27.01.2009
Hannes Stein / 27.01.2009 / 14:41 / 0

Antisemitismus in Europa

Ein interessanter Artikel auf “Spike”: hier. Man muss sich erstmal durch mehrere Absaetze mit Caveats durchfressen, aber dann kommt eine bestuerzende Uebersicht ueber das, was…/ mehr

Alan Posener (Gastautor) / 27.01.2009 / 14:39 / 0

Bullshit über das Dschungel-Camp

In Meißen gewesen. RTL geguckt. / mehr

Michael Miersch / 27.01.2009 / 12:13 / 0

Bio-Schweine? Nein Danke!

“Es ging noch eine Weile so, bis eines Tages meine Frau weinend aus dem Stall kam und sagte: ‘Ich halte das nicht mehr aus.’ Weil…/ mehr

Vera Lengsfeld / 27.01.2009 / 11:21 / 0

Siebenundzwanzigster Januar 1989/2009

Der gestrigen Sitzung der Wahlkommission folgt heute der Wahlaufruf zur Kommunalwahl im Mai. Wieder wird aufgefordert die Kandidaten der Einheitsliste der Nationalen Front zu unterstützen.…/ mehr

Vera Lengsfeld / 27.01.2009 / 11:15 / 0

25. Januar 1989/2009

Anlässlich der bevorstehenden Wahl zum Westberliner Abgeordnetenhaus äußern sich die Spitzenkandidaten der beiden Volksparteien CDU und SPD zu den Aussichten für die Berliner Mauer. Während…/ mehr

Henryk M. Broder / 27.01.2009 / 10:53 / 0

Joschka macht Geschichte

Dass der gute alte Joschka bis vier zählen kann,  ist allgemein bekannt. Nun aber geht er über diese überschaubare Zahl hinaus und muss das andere…/ mehr

Gastautor / 27.01.2009 / 10:44 / 0

Klaus Faber: Ein Testfall für die Erinnerung

Die Islamische Republik Iran und Israels Existenzrecht Der 27. Januar ist als Gedenktag an die Opfer des Holocaust, richtiger: als Tag, an dem auch der…/ mehr

Fundstück / 27.01.2009 / 10:39 / 0

Nicht schon wieder: Antisemitismus in Deutschland und Europa

Seit Wochen wird auf so genannten Friedensdemonstrationen in ganz Europa massiv gegen Juden gehetzt. Schamlos skandieren Sympathisanten islamistischer Terrororganisationen ihre Hassparolen, wie z.B.: „Hamas, Hamas,…/ mehr

Gastautor / 27.01.2009 / 09:53 / 0

Auðunn Arnórsson: Die Januarrevolution in Island

Zuerst kollabierten die Banken - jetzt die Regierung: Nicht zuletzt wegen der wütenden Bürgerproteste tritt Ministerpräsident Haarde zurück, seine Koalition ist gescheitert. Der Inselstaat steht…/ mehr

Hannes Stein / 27.01.2009 / 05:10 / 0

In the meantime

Nordkorea hat große Pläne. / mehr

26.01.2009
Gastautor / 26.01.2009 / 23:51 / 0

Keynes war kein Keynesianer

Richard Herzinger sieht den Ökonomen nicht als Stifter einer wirtschaftlichen Heilslehre. Sein unkonventionelles Denken und Leben passte in kein System. Hier lesen. / mehr

Benny Peiser / 26.01.2009 / 20:35 / 0

Die Welt ist mal wieder ein Tollhaus

“Die Juden unserer Tage” seien “nicht nur nicht unsere älteren Brüder im Glauben, wie der Papst bei seinem Synagogenbesuch in Rom 1986 behauptete; sie sind…/ mehr

Dirk Maxeiner / 26.01.2009 / 20:00 / 0

Obama in der Wilhelmstrasse

Obama kommt im richtigen Leben an. In der Wilhelmstrasse 48 in Stuttgart, wo sonst. Siehe hier. / mehr

Die Achgut.com
„Hall of Shame“

Die folgenden Firmen werden hier aufgeführt, weil sie auf eine antisemitisch konnotierte Kampagne von anonymen Denunzianten gegen Achgut.com eingegangen sind, deren Ziel es ist, uns durch einen Anzeigenboykott wirtschaftlich zu ruinieren. Die Kampagne wurde auf Twitter über „diverse antisemitische Accounts“ verbreitet (Zitat „Die Welt“). Die Hintergründe lesen Sie hier und hier. Wer auf solche anonymen Unterstellungen reagiert, schadet der Meinungsfreiheit und liefert sein Unternehmen menschenfeindlichen Gesinnungen aus.
Über die Links finden Sie jeweils die entsprechenden Tweets.

Diese Liste finden sie in ausführlicherer Form und mit zusätzlichen Erläuterungen auch hier. Darunter zusätzlich auch diejenigen Unternehmen, die auf die anonymen Anschuldigungen eingingen und willfährig „Prüfung“ gegen Achgut.com zugesagt haben.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com