10.01.2009
Henryk M. Broder / 10.01.2009 / 21:28 / 0

Naomi Klein hat eine große Idee…

... sie ruft zum Boykott israelischer Produkte, Firmen und Institutionen auf. So soll, wie schon im Falle von Südafrika, das israelische Regime zu Fall gebracht…/ mehr

Henryk M. Broder / 10.01.2009 / 19:29 / 0

Rund um Gaza 6

Immer Ärger mit den Juden http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/christianortner/442433/index.do Juden in Angst http://www.taz.de/1/leben/alltag/artikel/1/rueckkehr-eines-gespenstes/ Der Klügere gibt nicht nach http://www.tagesspiegel.de/kultur/Nahost-Israel-Gaza;art772,2699896 Wir sind alle Palästinenser http://www.20min.ch/news/schweiz/story/26051197 http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Peace-Now—NahostDemo-in-Bern/story/28062714?print=yes http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/50510/1332863/polizei_duisburg http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1622/nid=1622/did=4378594/1izk6rz/index.html Die…/ mehr

Henryk M. Broder / 10.01.2009 / 19:21 / 0

Fremde Federn: In Zeiten wie diesen…

... melden sich nicht nur die üblichen Narren zu Wort und fragen, warum denn die Juden keine Lehren aus dem Holocaust gezogen hätten, es kommen…/ mehr

Gastautor / 10.01.2009 / 16:25 / 0

Grenzen der Diplomatie

Die UN-Resolution 1860 fordert einen Waffenstillstand im Gazastreifen als Bedingung für einen Rückzug der israelischen Truppen. Einen einseitigen Waffenstillstand gibt es jedoch nicht, er wäre…/ mehr

Vera Lengsfeld / 10.01.2009 / 14:28 / 0

Zehnter Januar 1989/2009

Die andauernde Besetzung der „Ständigen Vertretung“ der BRD in der DDR sorgt für Unruhe im Land. Es ist der vorherrschende Gesprächsstoff. In Westdeutschland sorgt sie…/ mehr

09.01.2009
Hannes Stein / 09.01.2009 / 22:11 / 0

Die chronologische und die geografische Achse

Hier ein Gedanke, den ich schon lange in einem Essay verwursten wollte. Aber bisher fand ich nie einen Vorwand dafür—deshalb blogge ich meinen Gedanken ungeniert…/ mehr

Oliver Marc Hartwich, Gastautor / 09.01.2009 / 20:37 / 0

Howard allein zu Haus

Die Amtszeit von George W. Bush neigt sich dem Ende zu, und kurz vor seinem Auszug aus dem Weißen Haus hat der scheidende US-Präsident nun…/ mehr

Wolfram Weimer / 09.01.2009 / 19:14 / 0

Sie spielen Schuldenmonopoly

Nun überbieten sich alle mit Milliardenprogrammen. Im Gestus von Feuerwehrleuten will die Politik den lodernden Brand der Rezession löschen. Dabei werden große bis riesige Geldschläuche…/ mehr

Wolfgang Röhl / 09.01.2009 / 16:15 / 0

“Extra 3”: Klau, schau, wem?

Humor gehörte noch nie zur Kernkompetenz des öffentlich-rechtlichen Bezahlfernsehens, sieht man vom unfreiwilligen ab, wie ihn gerade der Programmchef des Ersten, Volker Herres, beim Neujahrsempfang…/ mehr

Vera Lengsfeld / 09.01.2009 / 15:22 / 0

Neunter Januar 1989/2009

An diesem Tag flüchten sich erstmals neun DDR-Bürger in die Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland, um ihre Ausreise zu erzwingen. Dies war die erste von…/ mehr

Hannes Stein / 09.01.2009 / 15:22 / 0

Nur so nebenbei VI

Warum die Israelis diesen Krieg genausowenig gewinnen können wie jede andere Auseinandersetzung mit den Arabern, äh, dem Schwarzen Ritter, sieht man hier. / mehr

Dirk Maxeiner / 09.01.2009 / 13:39 / 0

Verdammt, jetzt grinst er

Von Maxeiner und Miersch erschienen in DIE WELT vom 9.1.2009 Deutschland erwache! Unter dieser Parole demonstrierten linke Friedensfreunde zusammen mit arabischen und islamischen Aktivisten am…/ mehr

Wolfgang Röhl / 09.01.2009 / 11:10 / 0

Passau. Jetzt knallen die Korken

Und zwar, wie schon in einem Beitrag vom 25.12. 08 auf der Achse (http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/passau_die_zitterpartie/) befürchtet, bei den Rechtsextremisten. Wie es derzeit aussieht, könnte der Fall…/ mehr

Die Achgut.com
„Hall of Shame“

Die folgenden Firmen werden hier aufgeführt, weil sie auf eine antisemitisch konnotierte Kampagne von anonymen Denunzianten gegen Achgut.com eingegangen sind, deren Ziel es ist, uns durch einen Anzeigenboykott wirtschaftlich zu ruinieren. Die Kampagne wurde auf Twitter über „diverse antisemitische Accounts“ verbreitet (Zitat „Die Welt“). Die Hintergründe lesen Sie hier und hier. Wer auf solche anonymen Unterstellungen reagiert, schadet der Meinungsfreiheit und liefert sein Unternehmen menschenfeindlichen Gesinnungen aus.
Über die Links finden Sie jeweils die entsprechenden Tweets.

Diese Liste finden sie in ausführlicherer Form und mit zusätzlichen Erläuterungen auch hier. Darunter zusätzlich auch diejenigen Unternehmen, die auf die anonymen Anschuldigungen eingingen und willfährig „Prüfung“ gegen Achgut.com zugesagt haben.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com