09.02.2007
Dirk Maxeiner / 09.02.2007 / 17:15 / 0

Was für Eisbären wirklich gefährlich ist

http://www.youtube.com/watch?v=0pJ4yDTUbRw Danke an L.K aus der Schweiz für den Hinweis! / mehr

Hannes Stein (Archiv) / 09.02.2007 / 15:14 / 0

Und noch ein Wort zum Freitag

Nicht von mir, sondern vom 115. Ehrenbürger der Stadt Berlin: “Die Amerikaner sind keine Idioten. Sondern das schöpferischste, freieste und stärkste Volk auf dieser Erde.”…/ mehr

Michael Miersch (Archiv) / 09.02.2007 / 14:23 / 0

Biosprit schadet den Armen und der Umwelt

Fritz Vorholz interviewte für zeit.de Stefan Tangermann, den Direktor für Handel und Landwirtschaft bei der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in Paris. Dank…/ mehr

Tobias Kaufmann (Archiv) / 09.02.2007 / 13:41 / 0

Das Wort zum Freitagsgebet

Die Nachrichtenagentur Reuters zitiert einen ranghohen Hamas-Funktionär aus Gasa, Nisar Rajjan, heute wie folgt: “Es gibt nicht, was sich Israel nennt, weder in der Realität…/ mehr

Hannes Stein (Archiv) / 09.02.2007 / 13:20 / 0

Meet Mr Alusi from Bagdad

Mithal Al-Alusi ist für einen liberalen Irak. Er glaubt immer noch, dass dieses Ziel erreichbar ist, obwohl seine beiden Söhne vor seinen Augen umgebracht wurden.…/ mehr

Dirk Maxeiner / 09.02.2007 / 09:59 / 0

Das Klima-Maskottchen

Von Maxeiner & Miersch erschienen in DIE WELT vom 9.2.2007 Der Eisbär prägt die gegenwärtige Medienlandschaft wie kein zweites Lebewesen. Praktische keine Zeitung kommt ohne…/ mehr

08.02.2007
Henryk M. Broder / 08.02.2007 / 22:32 / 0

Arno Hamburger, der Siegfried von Nürnberg

„Ich bin ein aggressiver, militanter Jude“, sagt Arno S. Hamburger und strahlt, als habe er eben in der ARD-Fernsehlotterie einen Preis für rüstige Senioren gewonnen.…/ mehr

Henryk M. Broder / 08.02.2007 / 22:10 / 0

Die Guten und die Klugen

“Wandel durch Annäherung”: Das Wort zum Freitag http://www.dradio.de/kulturnachrichten/200702011800/10 French interior minister and presidential candidate Nicolas Sarkozy has defended a weekly (“Charlie Hebdo”) sued for printing…/ mehr

Claudio Casula / 08.02.2007 / 22:00 / 0

Arafats Pudel

Uri Avnery, Arafats ältestes Groupie, ist immer noch nicht über den Verlust des Raïs hinweg. Im „Guardian“ trauert er dem Friedensfürsten im Kampfanzug hinterher. So…/ mehr

Henryk M. Broder / 08.02.2007 / 21:44 / 0

Seyran Ates: Die Rassismuskeule

“Diese Verbände holen immer die Rassismuskeule raus. Sie ahnen überall dort, wo Kritik geübt wird, Fremdenfeindlichkeit, und deshalb stoppen sie gerne auch alle Menschen, die…/ mehr

Henryk M. Broder / 08.02.2007 / 21:37 / 0

Thomas Kielinger: Die Alternativgesellschaft in unserer Mitte

Ein kultureller Scheideweg ist in Europa erreicht. Falsch praktizierte Toleranz, unter der Fahne des Multikulturalismus, hat dazu geführt, dass Einwanderergruppen, statt sich zu integrieren, immer…/ mehr

Kristina Klug (Gastautor) / 08.02.2007 / 21:27 / 0

Ein Königreich für eine Fahrkarte!

Die chinesische Bahn unterscheidet sich in einigen Punkten von der DB, vor allem bei der Pünktlichkeit (nach 4000km nur eine Stunde Verspätung) und darin, dass…/ mehr

Walter Schmidt / 08.02.2007 / 21:19 / 0

Die Angst der Muslime vor der Mehrheitsgesellschaft

Der großartige Bassam Tibi hat einst das Wort von der “verordneten Fremdenliebe” geprägt, die das Weltbild der meisten deutschen Islamexperten kennzeichne, die - so Tibi…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com