03.06.2007
Henryk M. Broder / 03.06.2007 / 12:36 / 0

Dangerous Illusions -  Peace-processing our way to disaster

Does President Bush understand all this? Probably. Does his administration? The wish to disbelieve the obvious remains great, particularly as Iraq becomes more violent, which…/ mehr

Henryk M. Broder / 03.06.2007 / 12:12 / 0

Ein Tschador für Miss Liberty

Nicht nur in Berlin und Köln gibt es Auseinandersetzungen um den Bau von Moscheen, in Boston, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Massachusetts, ist man schon einen…/ mehr

Henryk M. Broder / 03.06.2007 / 11:08 / 0

Osama’s House of Horrors

Es gibt Geschichten, die nie ans Tageslicht kommen und wenn, dann nur auf Umwegen. Hier ist so eine: http://www.frontpagemag.com/Articles/ReadArticle.asp?ID=28544 / mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 03.06.2007 / 01:47 / 0

Sie sprechen für die Armen dieser Welt…

...und die können sich nicht wehren! Deshalb ist in diesen Tagen, in der sich die Gegner der Globalisierung als die Stimme derer ohne Stimme aufspielen,…/ mehr

02.06.2007
Benny Peiser / 02.06.2007 / 17:25 / 0

Bushs Klima-Coup spaltet EU

Mit einem solch raschen Erfolg hat wohl selbst George W. Bush nicht gerechnet. Am Donnerstag präsentierte der US-Präsident einer überraschten Weltöffentlichkeit eine eigene Klima-Initiative -…/ mehr

Henryk M. Broder / 02.06.2007 / 16:39 / 0

Frau Helga erklärt den Gewaltverzicht

Eine deutsche “Politikwissenschaftlerin”, der man erst die fundamentalen Unterschiede zwischen dem Konfilkt in und um Nordirland und dem in und um Palästina erklären muss, ist…/ mehr

Henryk M. Broder / 02.06.2007 / 16:22 / 0

Der Herr der Binse

“Ich spreche heute zu Ihnen als Präsident des Europäischen Parlaments, das nahezu 500 Millionen Bürgerinnen und Bürger aus 27 Mitgliedstaaten vertritt. Ich spreche aber auch…/ mehr

Henryk M. Broder / 02.06.2007 / 16:07 / 0

Drinnen, in der Zelle

All inclusive im holländischen Knast: Der niederländische Innenminister Guusje ter Horst hat sich dafür ausgesprochen, in niederländischen Gefängnissen auf den Zellenwänden auch die Gebetsrichtung Mekka…/ mehr

Tobias Kaufmann (Archiv) / 02.06.2007 / 15:43 / 0

Draußen, vor dem Zaun

Der Zaun bleibt. Selbst wenn das teure Ungetüm längst abgebaut ist, wird es als Symbol des G-8-Gipfels 2007 in Erinnerung bleiben. Damit verstärkt ausgerechnet das…/ mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 02.06.2007 / 14:10 / 0

Deutliche Mehrheiten für humanitären Interventionismus

Na, wenn das mal keine gute Nachricht ist: Nicht nur in Amerika, Frankreich und Israel, auch in China, Mexiko, Armenien oder Polen ist eine deutliche…/ mehr

Benny Peiser / 02.06.2007 / 13:05 / 0

“Merkel bleibt unnachgiebig”

Es wird nicht einfach werden für Angela Merkel, die Ergebnisse des G8 Gipfels einer skeptischen deutschen Öffentlichkeit zu verkaufen. Eine kluge Strategie der Schadensbegrenzung ist…/ mehr

Henryk M. Broder / 02.06.2007 / 12:40 / 0

Paul Berman: Who’s Afraid of Tariq Ramadan?

Ein großes und ausführliches Porträt des moslemischen Vorzeigeintellektuellen unter besonderer Berücksichtigung seiner Freunde und Förderer, seiner Familienbande und der Geschichte der Moslem-Bruderschaft. Nehmen Sie sich…/ mehr

Henryk M. Broder / 02.06.2007 / 12:27 / 0

Walter Laqueur:  The Last Days of Europe

Walter Laqueur’s last book reviewed by Gerard Baker: “The failure of Europeans to reproduce makes it vulnerable to internal schism. Too often Europe has reacted…/ mehr

Achgut.Pogo / Das Bewegtbild der Achse des Guten

Geliebte SPD

Offenbar haben sich alle an den Niedergang der SPD gewöhnt. Da ist es höchste Zeit für eine Zeitreise in jene Jahre, in denen diese Partei vielen Nachkriegsdeutschen in West und Ost als Hoffnungsträger galt. Der Schriftsteller Ulrich Schacht erzählt von einer Sozialdemokratie, die ihm politische Geliebte war, für die er in DDR-Haft warb und im Westen stritt, bis die SPD ihn verließ.

Zum YouTube-Kanal Achgut.Pogo

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com