11.05.2021
Christoph Lövenich, Gastautor / 11.05.2021 / 16:00 / 21

Alkohol, Fleisch und Grundrechte – weg damit!

Von früh bis spät sind wir in unserem Alltag von obrigkeitlichen Einmischungen in unsere persönliche Lebensführung betroffen. Zunehmend wird bis ins kleinste Detail geregelt, was früher nie als Frage der Politik galt oder doch wenigstens der eigenen Entscheidung überlassen blieb. Wer als Konsument unmündig sein soll, der wird auch als Staatsbürger nicht für voll genommen./ mehr

News-Redaktion / 11.05.2021 / 15:00 / 0

SPD-Minister fordern EU-Exportverbot für Holz

Bei verschiedenen Rohstoffen, wie beispielsweise bei Holz, gibt es derzeit Lieferengpässe und dadurch stark steigende Preise. Gerade angesichts rasant gestiegener Exportzahlen soll die Versorgung mit Holz für den Bau schwierig geworden sein. Mehrere SPD-Wirtschaftsminister würden deswegen temporäre EU-Exportbeschränkungen für Holz und andere Rohstoffe fordern, um die heimische Wirtschaft zu schützen./ mehr

Peter Grimm / 11.05.2021 / 14:00 / 11

Niedersachsen den Niedersachsen

Früher war der bei Neonazis beliebte Ausruf „Deutschland den Deutschen“ allgemein verpönt. Heutzutage ist es im Zeichen des Corona-Virus opportun, sogar noch kleinteiliger als nur national auszugrenzen, zumindest wenn es um zahlende Urlauber geht. / mehr

Julian Marius Plutz, Gastautor / 11.05.2021 / 13:00 / 10

Wann kommt die Locktose-Intoleranz?

Anscheinend ist der Schmerz noch nicht groß genug. Offensichtlich ist das Schweigegeld – Kurzarbeit und Soforthilfen – als Mittel noch ausreichend, die Leute ruhigzustellen. Doch bei jedem Medikament entwickelt man irgendwann eine Toleranz./ mehr

News-Redaktion / 11.05.2021 / 12:00 / 0

Landes-Umweltamt in Brandenburg von Tesla überfordert?

Das Tesla-Projekt in Grünheide scheint eine Genehmigungsbehörde zu überfordern. Es darf schon gebaut werden, obwohl die sogenannte Giga-Factory insgesamt noch nicht genehmigt worden ist. Der regionale Wasserversorger schlägt aus Sorge um die regionalen Ressourcen Alarm. Und nun machte ein zuständiger Abteilungsleiter des Landesumweltamts eine Überlastungsanzeige. Das Ministerium will das Problem mit ein paar neuen Stellen lösen./ mehr

Achgut.com berichtete ausführlich über die Kampagne des Berliner Tagesspiegels gegen die Schauspieler-Aktion "Allesdichtmachen" und die damit in Verbindung stehende Denunziation des Unternehmers und Arztes Paul Brandenburg, dem sogar Geschäftsräume gekündigt wurden. Heute greift Ulli Kulke in der Berliner Morgenpost das Thema auf und liefert zusätzliche aktuelle Informatiionen – unter anderem zum feigen Wegtauchen der Verantwortlichen. / Link zum Fundstück
Michael W. Alberts, Gastautor / 11.05.2021 / 11:00 / 34

Der verkappte grüne Nationalismus

Der Nationalismus hat im grünen Denken theoretisch einen Platz im Vorhof der Hölle. Wer sich die unter grünem Label konkret veranstaltete Politik anschaut, bestes Beispiel ist die Klimapolitik, stößt allerdings auf einen Öko-Nationalismus der von engen nationalen Grenzen beschränkten Geister. Es ist ein Desaster, gerade auch weil das Bundesverfassungsgericht sich diese verquere Weltsicht zu eigen macht. / mehr

Die unsägliche Rufmordkampagne der tadellosen Luisa Neubauer bei Anne Will wird wohl doch nicht so ganz ohne Folgen für ihren eigenen unbefleckten Ruf bleiben.  Der Regierungsbeauftragte Felix Klein sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ): „Der Antisemitismus-Vorwurf ist ein scharfes Schwert und erfordert klare und eindeutige Belege. Wer diesen Vorwurf anführt, sollte sich seiner Verantwortung für die deutsche Geschichte bewusst sein.“ Und: „Hier eindeutig und präzise zu benennen ist eine Verpflichtung, der wir als Bürger dieses Landes unmissverständlich nachkommen sollten.“ / Link zum Fundstück
Alan Posener schreibt auf Welt.de: ...Aber alle Aufrufe zur Mäßigung wirken verlogen, sofern sie nicht den Kern des Problems benennen: den Wunsch radikaler Araber, die arabischen Viertel Jerusalems „judenrein“ zu erhalten. Gerade Deutschland kann und darf das nicht durch Beschweigen billigen. / Link zum Fundstück
Rüdiger Stobbe / 11.05.2021 / 10:00 / 4

Woher kommt der Strom? 17. Woche

Am 6.5.2021 erklärt Missis Energiewende Claudia Kemfert in der Talk-Runde bei Markus Lanz den Zuschauern, dass die komplette Stromversorgung Deutschlands mit Wind- und PV-Strom weder heute noch in Zukunft ein Problem sei. Regelmäßige Leser dieser Kolumne wissen, dass dies kompletter Unfug ist. / mehr

News-Redaktion / 11.05.2021 / 09:00 / 0

Die Morgenlage: Beschuss und Beschluss

Auf Israel gab es massive Raketenangriffe aus dem Gaza-Streifen, ein US-Kriegsschiff wehrt iranische Boote mit Warnschüssen ab, Italien fordert eine EU-Verteilung der Lampedusa-Migranten, die AfD klagte erfolgreich gegen die Hamburger Ausgangssperre, während ein Eilantrag gegen das Mecklenburger Einreiseverbot abgelehnt wurde und Innenminister Horst Seehofer gilt jetzt wie 0,31 Prozent seiner Mitbürger als Corona-positiv./ mehr

Henryk M. Broder / 11.05.2021 / 08:10 / 68

Bleiben Sie positiv! Und machen Sie es nur zweimal täglich!

Das Bundesministerium für Gesundheit verbreitet auf einigen Kanälen "nützliche Informationen" über die Corona-Virus-Pandemie. Unter anderem auch auf Telegram. Am 6. Mai klärte das BMfG die Telegram-User darüber auf, wie sie mit der täglichen Nachrichtenflut umgehen sollten, "die auch belastend sein und zu Verunsicherung führen" kann./ mehr

Bild.de schreibt: Für ihre verkorkste Moderation im Sonntagabend-Talk hagelte es Kritik, aber den größten Fauxpas leistete sich Anne Will nach der Sendung. Bei Twitter empfahl sie den Tweet des Aktivisten-Netzwerks „Union Watch“ zu den Antisemitismus-Vorwürfen von Fridays-for-Future-Frontfrau Luisa Neubauer gegen CDU-Kandidat Hans-Georg Maaßen – und musste ihren Tweet anschließend wieder löschen. / Link zum Fundstück
Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com