Achgut durchsuchen

Suchergebnisse :

Suche nach: Erklärung 2018
Suchergebnisse: 51

Die Achse des Guten / 21.04.2018 / 06:25 / 6

Dossier: Die Reaktionen auf die “Erklärung 2018”

Die „Erklärung 2018“ hat mehr medialen Wirbel verursacht, als es sich ihre Erstunterzeichner je hätten vorstellen können. Es gab mehrere Gegenerklärungen. Die Kontroversen tobten nicht nur im Feuilleton, sondern auch bei Twitter unter dem Hashtag Erklärung 2018. Die schlichte Erklärung hat sogar einen Wikipedia-Eintrag bekommen (die Reaktionen der Anderen auf…/ mehr

Die Achse des Guten / 20.04.2018 / 06:15 / 9

Dossier: “Erklärung 2018”

Die Erklärung 2018 hat eine beeindruckende mediale Debatte in Deutschland ausgelöst. Auch auf Achgut.com sind zahlreiche Beiträge zum Thema erscheinen. Eine Sammlung: Dushan Wegner: Je behüteter, desto blinder für Gefahr Oliver Zimski: Ein Fake-Berliner teilt aus Broders Spiegel: “Deutschlands Demokratie-Defizit” Cora Stephan: Als Pappkamerad an der Heimatfront Gunter Weißgerber: Vom…/ mehr

Oliver Zimski / 17.04.2018 / 06:25 / 33

Ein Fake-Berliner teilt aus

…vielen anderen unterzeichnete „Gemeinsame Erklärung 2018“ zu folgendem Satz verstieg: „Um hellhörig zu werden, muss man beim Begriff „Wiederherstellung“ nicht an das „Gesetz zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums“ denken, das 1933 Juden und Oppositionelle aus ihren Posten warf.“ Was für ein erbärmlicher Taschenspielertrick, nur um einem Text, mit dem man nicht…/ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 17.04.2018 / 06:22 / 35

Je behüteter, desto blinder für Gefahr

…über 135.000 Unterzeichner der „Erklärung 2018" sind 135.000 Gründe, die Hoffnung nicht zu verlieren.) Wer über Gefahr redet und wer sie als Teil der Realität akzeptiert, der kann auch Gegenmaßnahmen entwickeln. Die sinnvolle Art, mit Gefahr umzugehen, ist nicht, sie zu leugnen, sondern sie zu benennen und abzuwehren. Wer mit…/ mehr

Die Achse des Guten / 16.04.2018 / 06:20 / 4

Broders Spiegel: “Deutschlands Demokratie-Defizit”

…immer noch um die „Erklärung 2018“, die wieder und wieder für beinahe hysterische Reaktionen sorgt. Mit 33 Worten ist die Erklärung kürzer als manch ein einzelner Grundgesetz-Artikel. Und sie fordern streng genommen auch nicht mehr als die konsequente Einhaltung der Verfassung und rechtsstaatliche Verhältnisse. Doch eine böse, böse Behauptung wird…/ mehr

Cora Stephan / 16.04.2018 / 06:13 / 27

Als Pappkamerad an der Heimatfront

…die nun die „gemeinsame Erklärung 2018“ unterschrieben haben. Wuchtig konstatiert Schmid: „Wer (wie ‚wir’ 68ff., CS) die Nation, das Vaterland, den Wunsch nach Volksgemeinschaft und die Freude am Staketenzaun einfach abwirft, wird das nicht los, er oder sie schleppt viel davon weiter mit sich herum, irgendwo weggeschlossen.“ Was weggeschlossen ist,…/ mehr

Gunter Weißgerber / 15.04.2018 / 17:18 / 16

Vom Gebrauch der Ohrfeige

…wohlverdienten Preis: Die nächsten zehntausend Unterschriften unter die „Gemeinsame Erklärung 2018“ gehen auf sein Konto. Was wiederum die wehrhafte Vera Lengsfeld nicht ärgern dürfte./ mehr

Henryk M. Broder / 14.04.2018 / 06:29 / 50

Es gibt keine Masseneinwanderung! Auch keine illegale!

Die „Gemeinsame Erklärung 2018" wurde innerhalb von vier Wochen von über 130.000 Bürgerinnen und Bürgern der Bundesrepublik unterzeichnet. Das sind, je nach Standpunkt, viele oder wenige, die ein Ende der illegalen Masseneinwanderung fordern. Es sind wenige, wenn man weiß, dass über 280.000 Tierfreunde eine Petition unterschrieben haben, um einen Hund…/ mehr

Gerd Held / 12.04.2018 / 06:22 / 46

Berlin bricht mit Spanien

…für die FAZ am 10.4.2018): „Anstatt sich auf die Grundregeln des europäischen Haftbefehls zu konzentrieren und Puigdemont nach Spanien zu überstellen, hat das Oberlandesgericht in kürzester Frist eine qualifizierte Bewertung der Vorgänge um das illegale Referendum in Katalonien am 1. Oktober 2017 vorgenommen, was nicht verlangt war und was seine…/ mehr

Peter Grimm / 11.04.2018 / 16:00 / 24

In den Zeiten der wiederkehrenden Widerrufe

…bekommen hatten. Über die „Erklärung 2018“ mit ihren gerade mal 273 Zeichen ist in den letzten Wochen schon viel geschrieben worden. Es gibt Gegenerklärungen, zuweilen garniert mit Bekenntnissen zur Politik von Kanzlerin und Regierung. Wer nicht der leichten Sprache bedarf, um den Sinngehalt dieser zwei Sätze in unkompliziertem Satzbau zu…/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com