Wissen

Vom Alltagswissen bis zur Wissenschaft. Wählen Sie zum Thema Wissen aus 4634 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Wissen
Gastautor / 19.08.2017 / 11:02 / 8

Der wahre Islam ist der real existierende Islam

Von Thomas Eppinger. Nach jedem Anschlag islamischer Terroristen hören wir, das habe nichts mit dem Islam zu tun. Der Islam sei eine Religion des Friedens. Wirklich? Wo bleiben dann die Proteste gegen die tägliche Praxis der Barbarei in den muslimischen Ländern? Ein Muslim, der seine Glaubensbrüder und den real existierenden Islam kritisiert, riskiert sein Leben. / mehr

Wolfgang Röhl / 17.08.2017 / 06:15 / 7

Wolfsrevival: Edle Wilde für grüne Gemüter

Von Wolfgang Röhl. Wölfe breiten sich weit schneller aus als von Naturfreunden erhofft. Hoffen wir, dass die Zuwanderung wenigstens mit dem Wolf klappt. Das Monitoring des Wolfs-Managements läuft auf vollen Touren. Die Kosten des Ganzen werden sich in Grenzen halten, jedenfalls im Vergleich zu anderen Ansiedlungsvorhaben. Ich, für meinen Teil, bin mit heißem Herzen für die Inklusion des Wolfes! Habe allerdings auch weder Schafe noch Rinder noch kleine Kinder./ mehr

Gastautor / 16.08.2017 / 06:25 / 25

Der Todfeind der Regierung: Die Physik (3)

Von Günter Keil. Windkraftanlagen und Biogas sind extrem ineffizient und zerstören die Umwelt. Wer Politik gegen die Naturgesetze macht, wird scheitern. Das wusste schon der sagenumwobene englische König Canute (hierzulande bekannt als „Knuth der Große“), dessen Höflinge von ihm verlangten, dass der den Lauf von Ebbe und Flut ändern möge, denn er sei doch so mächtig. Er zeigte ihnen anhand praktischen Beispiels auf, dass selbst er das nicht vermöge./ mehr

Vera Lengsfeld / 16.08.2017 / 06:13 / 10

Die neue Psychologie des Alterns

Von Vera Lengsfeld. Das Alter ist nicht nur unsere längste Lebensphase geworden, wir erleben sie auch gesünder und leistungsfähiger als je zuvor. Ärzte bestätigen, dass die „jungen Alten“ von 65 Jahren heute eine körperliche Verfassung besitzen, die vor zwanzig Jahren für Fünfzigjährige typisch war. Im jungen Alter, das bis zum 80. Lebensjahr reicht, ist man kaum eingeschränkt. Die jungen Alten sind aktiv, wie nie zuvor./ mehr

Gastautor / 15.08.2017 / 06:30 / 13

Der Todfeind der Regierung: Die Physik (2)

Von Günter Keil. Auch Geothermie und Stromspeicher richten sich nicht nach politischen Vorgaben. Wer Politik gegen die Naturgesetze macht, wird scheitern. Das wusste schon der sagenumwobene englische König Canute (hierzulande bekannt als „Knuth der Große“), dessen Höflinge von ihm verlangten, dass der den Lauf von Ebbe und Flut ändern möge, denn er sei doch so mächtig. Teil 2 der Serie./ mehr

Roger Letsch / 15.08.2017 / 06:15 / 8

Diesel: Der unkaputtbare Treibstoff

Von Roger Letsch. Die Frage ist, ob man zukünftig komplett auf die Herstellung von Diesel-Kraftstoff verzichten könnte, wenn der Motor verboten würde, der ihn benötigt. Die Antwort ist ganz einfach: Nein. Man kann es drehen und wenden wie man will, man kann die Anteile der Endprodukte einer Raffinerie variieren, aber es wird immer auch Diesel rauskommen. Das wird alle kreischenden Umweltretter und NOx-Teufelsaustreiber enttäuschen. Aber nicht nur das. Eine Übersicht über die faktenfreie Debatte./ mehr

Gastautor / 14.08.2017 / 06:15 / 11

Der Todfeind der Regierung: Die Physik (1)

Von Günter Keil. In der DDR gab es den Witz: „Wer sind die vier Todfeinde des Sozialismus?….. Frühling, Sommer, Herbst und Winter.“ Seitdem sind diese Todfeinde arbeitslos geworden – aber sie kommen gerade wieder. Wer Politik gegen die Naturgesetze macht, wird scheitern. Das wusste schon der sagenumwobene englische König Canute, dessen Höflinge von ihm verlangten, er möge den Lauf von Ebbe und Flut ändern, da er doch so mächtig sei. Er zeigte ihnen auf, dass nicht einmal er das konnte. Eine dreiteilige Serie./ mehr

Wolfgang Röhl / 09.08.2017 / 06:23 / 8

Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?

Von Wolfgang Röhl. Eine des Durchstöberns werte „Jahrhundertchronik der Wetterereignisse“ meldet am laufenden Band Bullenhitze, anhaltende Dürren, zu frühe und zu späte Frostperioden, verheerende Überschwemmungen, ausgetrocknete Flüsse, heftige Schnee- und andere Stürme sowie weihnachtliches Knospentreiben. Notiz zum 7.8.1902: „Schwere Unwetter West-Deutschland, Rheinland, Orkan, Wolkenbrüche“. / mehr

Peter Heller, Gastautor / 09.08.2017 / 06:18 / 10

Luft-Grenzwerte: Pi mal Daumen plus Ideologie

Von Peter Heller. Ein Blick darauf, wie welche Grenzwerte in Sachen Diesel festgelegt wurden, zeigt vor allem eines: Die Situation strotzt nur so vor Unsicherheiten, Unschärfen und Ungereimtheiten. Es gibt genügend Spielräume für eine konsistente Festlegung von Schadstoff-Grenzwerten, mit denen man gesundheitlich den Bedürfnissen der Bevölkerung gerecht wird – ohne deswegen die Technologie des Verbrennungsmotors auf den Schrott zu werfen. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com