Wirtschaft

Wohlstand, Wirtschaftspolitik, Unternehmen. Wählen Sie zum Thema Wirtschaft aus 3994 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Wirtschaft
Gastautor / 17.08.2017 / 17:27 / 9

Paukenschlag aus Karlsruhe: EZB jenseits ihres Mandats?

Von Annette Heinisch. Die Anleihenkäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) treffen auf tiefe Bedenken des Bundesverfassungsgerichts. Die Richter monieren, dass die Zentralbank damit eine Kompetenzüberschreitung beginge und außerdem das Haushaltsrecht des Bundestages verletze. Das Verfassungsgericht droht damit die von Macron und Merkel angestrebte Vermengung verschiedener Staatshaushalte zu einem europäischen Eintopf zu sprengen. Der Geduldsfaden scheint am Ende zu sein./ mehr

Rainer Bonhorst / 16.08.2017 / 06:15 / 20

Meinen schönen Diesel verschrotten? Ich bin doch nicht blöd.

Von Rainer Bonhorst. Der Ausbruch von Diesel-Unverträglichkeit – eine Modeerscheinung wie die Laktose-Unverträglichkeit – will mich dazu bewegen, meinem Diesel die Treue aufzukündigen. Ich werde ihn noch lange weiter fahren – durch unserer schönes Deutschland, das sich vom einem Land der Autobauer in einen grünen Agrarstaat verwandelt./ mehr

Gastautor / 15.08.2017 / 13:00 / 0

Zurück in die Zukunft - Das Comeback des Kibbuz

Von Ralf Balke. Mit ihrem sozialistischen Vorstellungen von einem Kollektiv, das alles teilt und gemeinsam das Land bewirtschaftet, waren die Kibbutzim viele Jahrzehnte hinweg so etwas wie das Aushängeschild des jungen Israels. Privateigentum war unbekannt, den Nachwuchs erzog man getrennt von seinen Eltern im eigenen Kinderhaus und bereits Tischdecken galten als Symbol bürgerlicher Dekadenz. Doch dann kam die Krise. Aber jetzt gibt es offenbar eine neue Sehnsucht nach Gemeinschaft./ mehr

Roger Letsch / 15.08.2017 / 06:15 / 8

Diesel: Der unkaputtbare Treibstoff

Von Roger Letsch. Die Frage ist, ob man zukünftig komplett auf die Herstellung von Diesel-Kraftstoff verzichten könnte, wenn der Motor verboten würde, der ihn benötigt. Die Antwort ist ganz einfach: Nein. Man kann es drehen und wenden wie man will, man kann die Anteile der Endprodukte einer Raffinerie variieren, aber es wird immer auch Diesel rauskommen. Das wird alle kreischenden Umweltretter und NOx-Teufelsaustreiber enttäuschen. Aber nicht nur das. Eine Übersicht über die faktenfreie Debatte./ mehr

Gastautor / 14.08.2017 / 18:59 / 6

Ein Kartenhaus namens Euro

Von Annette Heinisch. Angenommen, Sie sind krank und Ihr Arzt verschreibt Ihnen eine Medizin, die Ihren Zustand nicht verbessert, sondern verschlimmert. Was machen Sie? Setzen Sie die Medizin ab? Nein! Sie nehmen die doppelte Dosis. Genau das haben Macron und Merkel vor, um den Euro zu retten. Die Bundesbank warnt, aber der Bundesverband der Deutschen Industrie ist dafür./ mehr

Gerd Held / 14.08.2017 / 06:25 / 9

Sie kommen, um Dein Auto zu holen

Von Gerd Held. Unversehens sind wir in eine Dynamik geraten, an deren Ende das Automobil für die Mehrheit der Menschen als Verkehrsmittel nicht mehr existieren könnte. Doch für seine Verkehrsleistung gibt es keinen realistischen Ersatz. Deshalb droht ein radikaler Einschnitt in die persönlichen Lebensführung und die gesamte räumliche Organisation der Wirtschaft. Die Wahl des Wohnorts und der Arbeitsstätte würden fundamental eingeschränkt. Ein Freiheitsentzug, wie wir ihn uns kaum vorstellen können. / mehr

Johannes Richardt, Gastautor / 12.08.2017 / 14:58 / 3

Die neue „Sei-Gut-Bürokratie“

Von Johannes Richardt. Warum hat Google einen Mitarbeiter entlassen? War er zu „böse“ oder hat er einfach nicht richtig funktioniert? Oder haben wir es einfach mit einer wild gewordenen Bürokratie zu tun? DieRegulierungswut drückt sich auch in der wachsenden Bedeutung von Verhaltenskodizes, Richtlinien, Etiketten und formellen Regelwerken aus. Vor allem spontanes Handeln, das als zu riskant und störend gilt, soll so unterdrückt werden./ mehr

Vera Lengsfeld / 11.08.2017 / 10:35 / 22

Kindersklaven: Das schmutzige Gepäck grüner Elektroautos

Von Vera Lengsfeld. Politiker fast aller Parteien wollen den Elektroautos zum Durchbruch verhelfen, zur Not mit Zwang. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz fordert gar eine vorgeschriebene Quote. Sie alle ignorieren konsequent, dass im Kongo selbst kleine Kinder für den Elektroauto-Erfolg in die Kobalt-Bergwerke geschickt werden. Und das in zunehmenden Maße, denn der Kobalt-Hunger wächst./ mehr

Dirk Maxeiner / 07.08.2017 / 12:01 / 10

Yargici gehört zu Deutschland

Von Dirk Maxeiner. Lob für Christian Wulff! Der traut sich was. Für mich ist er ab sofort wieder satisfaktionsfähig, nämlich als "Der Bikini gehört zu Deutschland"-Wulff. Ich habe mich nämlich mal ein bisschen nach dem türkischen Modelabel "Yargici" umgesehen, bei dem unser Ex-Bundespräsident als Prokurist angeheuert hat./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com