Wirtschaft

Wohlstand, Wirtschaftspolitik, Unternehmen. Wählen Sie zum Thema Wirtschaft aus 4040 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Wirtschaft
Gastautor / 25.10.2017 / 06:29 / 28

Streitschrift wider die Unfehlbarkeit der Energiepäpste

Von Anna Veronika Wendland. Während die Bevölkerung in der Zuwanderungsfrage hellauf alarmiert ist, verharrt sie in Sachen Energiewende noch immer in einem sanften Schlummer. Dabei sind deren Folgen nicht minder problematisch und auf viele Jahre hinaus irreversibel. Wir brauchen eine energetische Alphabetisierung – und eine energetische Bibelübersetzung – wider die meinungsführenden Energiepäpste mit ihren falschen Dogmen./ mehr

Volker Seitz / 22.10.2017 / 14:15 / 8

Afrika-Hilfe: Acht Thesen für die Koalitionsverhandlungen

Von Volker Seitz. Wir leisten seit vielen Jahrzehnten Entwicklungshilfe für Afrika – weitgehend ohne wirklichen Erfolg. Die Politik muss aus den Erfahrungen lernen und Konsequenzen ziehen. Deshalb hier Empfehlungen zur zukünftigen Entwicklungspolitik für Afrika als Orientierungshilfe für die Koalitionsverhandlungen. Eine Gruppe von Afrika-Kennern hat dazu acht Thesen aufgestellt, die wir hier veröffentlichen./ mehr

Dirk Maxeiner / 22.10.2017 / 06:27 / 5

Der Sonntagsfahrer: Trinkfest und vulkanerprobt

Von Dirk Maxeiner. Vor zwei Wochen qualifizierten sich die Isländer für die Fußballweltmeisterschaft. Vorige Woche stellte die isländische Frauenfußball-Nationalmannschaft ihre deutschen Kolleginnen mit 3:2 in den Senkel. Und vorgestern legten die Isländer einen Airbus von Air-Berlin in Reykjavik an die Leine, weil die Deutschen glaubten, ihre Landegebühren nicht bezahlen zu müssen. Sagen wir es mal so: Die Isländer sehen das Leben sehr sportlich. / mehr

Gastautor / 21.10.2017 / 16:59 / 5

Die Angst der EU vor der Demokratie

Von Alexander Horn. Das neue Buch des britischen Journalisten Mick Hume kritisiert elitäre, technokratische Politikansätze. Hume lässt in seiner Analyse keinen Zweifel daran, dass die Funktionsweise der EU einer lebendigen und dynamischen Demokratie diametral entgegengesetzt ist. In jeder Situation, in der die europäischen Wähler drohen, sich von der EU abzuwenden, antworten die Eliten mit noch mehr undemokratischer Integration von oben herab. / mehr

Peter Heller, Gastautor / 17.10.2017 / 18:00 / 6

Es bricht was auf im Lande

Von Peter Heller. Je intensiver die sich als Deutungshoheiten ansehenden ökologistischen, sozial- und gesellschaftspolitischen Fundamentalisten in Politik und Medien die moralische Ausgrenzung anderer Haltungen betreiben, desto größer wird der Verdruss im Wählervolk. Von der Zuwanderungs- über die Energie- bis zur Klimapolitik wird eine bestimmte Weltsicht für sakrosankt und Kritiker zu dumpfen Modernisierungsverlierern erklärt. Jetzt geht die Angst um, das könnte kippen./ mehr

Gastautor / 15.10.2017 / 06:25 / 41

Eine Gegenrede zum E-Auto-Pessimismus

Von Karl Leo. Ich habe als Kind miterlebt, wie die einst führende deutsche Unterhaltungselektronik binnen weniger Jahre durch die asiatische Konkurrenz weggefegt wurde und die Väter von Klassenkameraden ihren sicher geglaubten Arbeitsplatz verloren. Wenn wir das nicht bei der Autoindustrie wiederholen wollen, müssen wir unseren Blick nach vorn richten und bei neuen Technologien die Chancen und Visionen sehen, nicht die Kinderkrankheiten. Ein Plädoyer für Offenheit gegenüber dem Neuen und gegen das deutsche Bedenkenträgertum./ mehr

Roger Letsch / 09.10.2017 / 14:08 / 2

Die ARD als Weihnachtsgans

Von Roger Letsch. Die ARD kam auf die großartige Idee, bei der Produktion der Fernsehserie „Babylon Berlin“ ganz groß einzusteigen, indem man den größten Anteil der Produktionskosten der Serie übernahm, um damit die exclusive Erstausstrahlung auf dem Bezahlsender Sky zu finanzieren. Wer zahlt, darf die Serie als letzter sehen, eine große und teure Schnapsidee, die der gemeine Deutsche mit seiner Zwangsabgabe finanziert. / mehr

Volker Seitz / 07.10.2017 / 16:57 / 0

Afrika: Was nicht produziert wird, kann nicht gegessen werden

Von Volker Seitz. Von seinen natürlichen Voraussetzungen her könnte Afrika problemlos autark in der Nahrungs- und Energieversorgung werden. Dennoch machen Hungersnöte in Afrika gerade jetzt wieder Schlagzeilen, weil seit Jahrzehnten die ländliche und landwirtschaftliche Entwicklung vernachlässigt wurde. Was tun?/ mehr

Thomas Rietzschel / 07.10.2017 / 13:59 / 7

Seid verschwunden, Milliarden!

Von Thomas Rietzschel. Weil sie gewählte Repräsentanten der bürgerlichen Gesellschaft sind, deckt die öffentliche Hand die Ausgaben der Politiker - völlig zu Recht. Nur sollte dies nicht das Gegenteil jeglicher Verschwendung, eine besondere Sorgfalt beim Umgang mit dem anvertrauten Vermögen, nach sich ziehen? Alle Jahre wieder veröffentlicht der Bund der Steuerzahler ein Schwarzbuch mit Fällen von Steuergeldverschwendung. Und alle Jahre wieder passiert daraufhin - nichts. Der Größenwahn dilettierender Mandatsträger kostet den Steuerzahler Milliarden. Niemand wird zur Verantwortung gezogen. Das Riesenrad dreht sich weiter. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com