Technik und Motor

Wir haben ein Herz für Ingenieure. Wählen Sie zum Thema Technik und Motor aus 162 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Technik und Motor
Dirk Maxeiner / 19.02.2017 / 06:19 / 3

Der Sonntagsfahrer: Blick in die Minibar

Von Dirk Maxeiner. Ich beschließe verzweifelt die Hotel-Minibar zu inspizieren, deren Inhalt ja unter anderem aus geistigen Getränken besteht. Die regen zum Nachdenken an. Zum Beispiel über Körpergrösse und politischer Statur. Hunnenkönig Attila brachte es gerade mal auf 1.50 Meter, Donald Trump immerhin auf 1,91 Meter. Wie hätten Sie es denn gern?/ mehr

Henryk M. Broder / 18.02.2017 / 11:07 / 1

Heute sind wir alle Opel!

Von Henryk M. Broder. General Motors will seine deutsche Tochter loswerden, an einen französischen Konzern. Das kommt einer Beleidigung gleich. Denn Opel ist so deutsch wie eine Schwarzwälder Kuckucksuhr und Asbach Uralt. / mehr

Dirk Maxeiner / 12.02.2017 / 06:29 / 7

Der Sonntagsfahrer: Tragische Helden

Von Dirk Maxeiner. Der Zeitgeist sieht im „Scheitern“ durchaus Positives, schließlich wachse der von Pleiten, Pech und Pannen Verfolgte an seinem Schicksal. Der empfindet das aber meist anders. In diesem Beitrag ist exemplarisch von drei mehr oder weniger tragischen Helden der jüngeren Automobilgeschichte die Rede: John Zachary DeLorean, Luigi Colani und Carl F. Borgward./ mehr

Dirk Maxeiner / 29.01.2017 / 06:25 / 4

Der Sonntagsfahrer: Bangen bei VW in Mexiko

Von Dirk Maxeiner. US-Präsident Donald Trump hat die mexikanischen Autofabriken ins Visier genommen. Die produzieren aber beileibe nicht nur für die USA. Dennoch gehen Existenzängste um, denn Nordamerika ist der wichtigste Markt. Was so eine Autofabrik für eine mexikanische Stadt und die Menschen bedeutet, schildert diese Reportage anhand des VW-Werkes in Puebla./ mehr

Dirk Maxeiner / 22.01.2017 / 06:20 / 0

Der Sonntagsfahrer: Mein chinesischer Führerschein

Von Dirk Maxeiner. Neben dem Passfoto stehen Namen und persönliche Daten in geheimnisvollen chinesischen Schriftzeichen. Hurra, ich habe einen chinesischen Führerschein! Allerdings befristet auf zwei Tage. Ich muss mich allerdings erst daran gewöhnen, für den Chauffeur gehalten zu werden. Der Besitzer einer Limousine sitzt in China in der Regel hinten rechts, das Fahren übernimmt ein Bediensteter./ mehr

Dirk Maxeiner / 15.01.2017 / 06:15 / 6

Der Sonntagsfahrer: Hässliche Entlein

Von Dirk Maxeiner. Wie kommt das Hässliche in die Welt? Zumindest ein Teil der Antwort gibt ein geflügeltes Wort: „Ein Kamel ist ein Rennpferd, dass von einem Komitee entworfen wurde“. Der Konsens von Bürokraten ist meist ein todsicheres Rezept für geschmackliche Desaster, besonders wenn sie Autos bauen dürfen./ mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 10.01.2017 / 06:10 / 3

10 Jahre Fummelei im Netz - Das Smartphone hat Geburtstag

Von Brurkhard Müller-Ullrich. Keine Frage, Steve Jobs war ein Genie und sein iPhone hat die Welt verändert. Unsere Welt. Also uns. Aber wie genau? Vor 10 Jahren hat etwas begonnen, das auch an dieser Stelle beachtet und gefeiert werden soll. Denn ohne diese Technik gäbe es die Massenpartizipation am Nachrichtengeschehen nicht - und also auch nicht das, was die Achse des Guten groß und stark macht. / mehr

Quentin Quencher / 06.01.2017 / 10:00 / 4

Ich und mein Moped: Profiling oder Kontrollquote?

Von Quentin Quencher. Was mir auffällt, ist das Missverhältnis der Kontrollen von Auto und Moped. Mit letzterem war ich so alle zwei Monate fällig, mit dem Auto nur alle fünf bis sechs Jahre. Genauer wurde es nicht begründet, war auch nicht notwendig, ich weiß ja selbst, dass die Mopeds gern frisiert oder gestohlen wurden, dass oft kein Führerschein vorhanden ist./ mehr

Manfred Haferburg / 30.12.2016 / 06:20 / 11

Der Fukushima-Report (4): Das Panik-Orchester

Von Manfred Haferburg. In Deutschland entscheiden nicht Fachleute, sondern Ideologen über die Energiepolitik. Während die übrige Welt die Stromversorgung aus Atom, Kohle und Gas modernisiert, setzt man hierzulande auf mittelalterliche Technologien wie Windmühlen. Die "Energiewende" erweist sich als kostspieliger Weg in die Mangelwirtschaft. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com