Technik und Motor

Wir haben ein Herz für Ingenieure. Wählen Sie zum Thema Technik und Motor aus 171 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Technik und Motor
Dirk Maxeiner / 10.04.2016 / 10:00 / 0

Der Sonntagsfahrer: Zwischen Reparaturhandbuch und Blechtrommel

„Wenn Du eine Stunde in der Kirche verbringst, wo bist Du?“ fragte einmal der amerikanische Autor P.J O’Rourke. Statt einer Antwort schickte er eine zweite Frage hinterher: „Wenn Du eine Stunde im Auto verbringst, wo bist Du dann?“ Darauf fiel ihm sofort eine Antwort ein: „At the beach“. / mehr

Archi W. Bechlenberg / 10.04.2016 / 05:29 / 3

Das Anti-Depressivum zum Sonntag: Nicht ohne meinen Mini

Die ganze vergangene Woche habe ich nichts von kulturellem Wert im Kopf gehabt, kein weises Buch in der Hand, kein Cembalokonzert im Ohr. Nur Handwaschpaste, Werkzeug, Kabelbinder und Pflaster. Seit mehr als 28 Jahren hasse ich englische Autos. Damals kaufte ich meinen ersten MINI./ mehr

Dirk Maxeiner / 03.04.2016 / 10:00 / 0

Der Sonntagsfahrer: Mit dem Moped beim Premierminister

Der Lenker wird nur vom rechten Arm gehalten, wobei der Ellenbogen weit nach unten zeigen muss. Dies visualisiert die ganz offene Drosselklappe. Die Geschwindigkeit darf nicht kontinuierlich, sondern nur durch rhythmischen Wechsel zwischen Leerlauf und Vollgas geregelt werden. Das Echo besorgen die Hecken./ mehr

Dirk Maxeiner / 27.03.2016 / 10:00 / 0

Der Sonntagsfahrer (14): Das Hausboot als nautischer Autoscooter

Eine Reise mit dem Charterboot bringt viele Erkenntnisse. Zum Beispiel: Schleusenwart ist ein wunderbarer Beruf, schließlich kommt niemand an ihm vorbei, ohne dass er das möchte. Als Zweitkarriere sehr zu empfehlen für gestresste Journalisten, die Nachrichten nicht mehr aufhalten können./ mehr

Henryk M. Broder / 20.03.2016 / 10:29 / 0

Diebstahl ist nur eine Form der gewaltlosen Umverteilung

Hat man Ihnen das Auto geklaut? Oder aufgebrochen? Das st nicht schön. Aber trösten sie sich. Das Auto oder der Navi sind nicht weg. Die sind jetzt nur im Besitz von anderen. Und dienen der Integration./ mehr

Dirk Maxeiner / 20.03.2016 / 10:00 / 0

Der Sonntagsfahrer (13): Meine mobile Immobilienkrise

Ein Automobil ist wie der Name schon sagt, mobil. Das trifft aber eben nur zeitweise zu. Und wenn das Auto immobil ist, dann braucht man eine Garage, zumindest wenn es sich um ein älteres Liebhaber-Fahrzeug handelt. Aufgrund häufiger Wohnsitzwechsel habe ich einen flächendeckenden Überblick über den Bestand deutscher Garagen, Hallen und Scheunen, inklusive leer stehender ostdeutscher Liegenschaften./ mehr

Manfred Haferburg / 16.03.2016 / 10:00 / 11

Sind die Vorreiter der Energiepolitik noch zu retten?

Fast jeder, der im Bundestag sitzt weiß, dass die Energiewende krachend gescheitert ist. Aber wie das in der Politik so ist, will keiner als Erster die Fehler zugeben, sonst droht Gesichtsverlust. Also Augen zu und durch, wenigstens bis zum Ende der nächsten Legislaturperiode./ mehr

Dirk Maxeiner / 13.03.2016 / 11:00 / 1

Der Sonntagsfahrer (12): Es riecht nach Crêpes

Der Citroen HY repräsentiert gewissermaßen die Gourmet-Variante des Pawlowschen Experimentes. Kaum taucht eine dieser fahrbaren Wellblechhütten auf einem Wochenmarkt auf, löst das die Produktion von Verdauungssäften aus und dem Gehirn wird mitgeteilt: „Au fein, heute gibt es Crêpes“. / mehr

Henryk M. Broder / 12.03.2016 / 10:59 / 3

Die Erfindung des Rades

Nach der autogerechten Stadt, dem Wohnen im Grünen und der Stadt für alle taucht nun eine neue Idee am Horizont der Utopien auf. Eine Stadt, in der die Radfahrer die Vorfahrt haben. Es ist, wie so vieles in diesen Tagen, eine Frage des Glaubens. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Fahrradweg./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com