Technik und Motor

Wir haben ein Herz für Ingenieure. Wählen Sie zum Thema Technik und Motor aus 205 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Technik und Motor
Dirk Maxeiner / 17.06.2018 / 06:12 / 9

Der Sonntagsfahrer: Fahren mit Fahne

Wenn wir Weltmeister werden, wollen 22 Prozent der deutschen Autofahrer bei einem Autokorso mitmachen. Diesel-Fahrern empfehle ich den Autokorso anschließend zur „Deutschen Umwelthilfe“ umzuleiten. Hübsch wäre auch ein fahnengeschmückter Ausflug vors Kanzleramt. Fanartikel-Hersteller raten: „Stecken Sie die Flaggen ganz einfach zwischen Rahmen und Seitenscheiben. So zeigen Sie, für welches Team Ihr Herz schlägt!" / mehr

Wolfram Weimer / 03.06.2018 / 17:00 / 3

Jeden Tag vier neue Riesenwindräder

In Deutschland werden immer mehr Windräder aufgestellt, obwohl das wirtschaftlich unvernünftig ist. Es vollzieht sich die größte Naturzerstörung der deutschen Geschichte. Wie gierige Riesenkraken reißen sie sich die letzten Haine und Lichtungen und Höhen, auf dass über keinen Wipfeln mehr Ruhe sei vor dem Rotor-Summen. Deutschland hat sich seiner Horizonte beraubt./ mehr

Eugen Sorg, Gastautor / 19.05.2018 / 15:01 / 8

Der Bleistift der Freiheit

97 Prozent des Reichtums der Menschheit wurden in den letzten 250 Jahren erzeugt, berechneten Wirtschaftshistoriker, und das Welt-BIP wuchs pro Kopf um das 37-fache. Die Menschen haben seither eine dreifach so hohe Lebenserwartung, sie leben ungleich gesünder, glücklicher, komfortabler. Ein Resultat der schöpferischen und produktiven Kraft der Menschen, wenn sie frei und ungehindert ausprobieren können./ mehr

Bernhard Lassahn / 24.04.2018 / 16:00 / 0

Es gibt keinen jüdischen Wohnbezirk in Warschau mehr

Zum Andenken und Anhören. Am Wochenende hatten wir ein düsteres Jubiläum: Vor 75 Jahren am 19. April 1943 – es war zugleich der Beginn der jüdischen Festwoche Pessach – begann die Niederschlagung des Aufstandes im Warschauer Ghetto. Ich möchte zu diesem Anlass ein paar Erinnerungen teilen und eine besondere CD empfehlen: „Benvenuto Nel Ghetto“./ mehr

Kolja Zydatiss, Gastautor / 18.04.2018 / 06:25 / 12

200 Jahre Frankenstein

200 Jahre nach der Erstausgabe von „Frankenstein“, fragen sich viele Menschen, ob aus dem Ruder laufende technologische Entwicklungen das Überleben der Menschheit gefährden könnten. Dabei ist der technische Fortschritt die beste Lebensversicherung auf einem Planeten, der von globalen Naturkatastrophen bedroht wird./ mehr

Markus Vahlefeld / 12.04.2018 / 06:23 / 22

Der rosarote Pflegepanzer

Der lustigste Vogel, den eine Gesellschaft, die zum Krieg und zum Kampf noch nicht einmal mehr ein gebrochenes Verhältnis (sondern schlicht gar kein Verhältnis mehr) hat, abgeschossen hat, ist eine Erfindung, die über Schwangerenmode und Öko-Munition für die Bundeswehr weit hinausreicht. Es ist der Pflegepanzer./ mehr

Gastautor / 09.04.2018 / 12:15 / 17

18 Jahre Energiewende – eine Bilanz

Von Volker Voegele. Die Zeit vergeht und der Wahnsinn dauert jetzt schon 18 Jahre. Am 1. April feierte das sogenannte Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG) sein 18.jähriges Jubiläum. Es war aber damals kein Aprilscherz und es ist heute kein Grund zu feiern. Sondern einer zum nachrechnen. Eine Bilanz./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 08.04.2018 / 06:25 / 13

Das Antidepressivum: Schreckschrauben

Der Werkstattmann ließ am Telefon deutlich erkennen, dass meine Anfrage nach einem Termin am nächsten Tag auf keinerlei Verständnis traf. Es sei Karfreitag, da habe er natürlich zu. Da ich den Mann als wenig fromm einschätze, vermute ich, dass das Reparieren von Autos an diesem Tag gesetzlich verboten ist. Also machte ich es selbst./ mehr

Rainer Bonhorst / 06.04.2018 / 10:29 / 8

Mein Leben als grüner Diesel-Rebell

Sollen die anderen aus Schiss in der Buxe keine Diesel mehr fahren. Sollen die Dieselhalden ins Unermessliche wachsen. Halden sind immer Zeichen einer verrückt gewordenen Politik. Ich erinnere mich noch an den Butterberg. Und an den Milchsee. Lauter Produkte einer Politik, die in ihrem Schrank vergeblich nach allen Tassen suchen würde. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com