Technik und Motor

Wir haben ein Herz für Ingenieure. Wählen Sie zum Thema Technik und Motor aus 169 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Technik und Motor
Gastautor / 20.11.2017 / 06:28 / 24

Good morning Pleite: Made in Germany in der Krise

Von Wilfried Krokowski. Wer die aktuelle Wirtschafts-Berichterstattung verfolgt, könnte meinen, Deutschland sei ein paradiesisches Boomland. Nein, diese Anzeichen sind euphorisch. Unter Euphorie versteht man das subjektiv kurzfristige Wohlbefinden eines Todkranken. Löst man sich von den kurzfristigen Prognosen der angeblichen Wirtschaftsweisen und der Politiker, dann kehrt schnell Ernüchterung ein. Das Land geht schweren Zeiten entgegen, die Anzeichen sind längst da./ mehr

Dirk Maxeiner / 19.11.2017 / 06:28 / 7

Der Sonntagsfahrer: Tausche Deutsche Bahn gegen Trabi

Von Dirk Maxeiner. Auf meiner jüngsten Bahn-Fernreise erzielte ich einen Schnitt von etwa 40 km/h. Ein Trabi läuft nach inoffiziellen Messungen 90 km/h in östlicher Richtung und 110 km/h in westlicher Richtung, nach Bayern und bergab sogar 115 km/h. Im Vergleich mit der Deutschen Bahn handelt es sich also um eine Art Interkontinental-Rakete./ mehr

Gastautor / 18.11.2017 / 06:25 / 19

Klimagipfel – tschüss, jetzt rechnen wir mal

Von Michael Obermaier. Der Klimagipfel ist vorüber. Der deutsche Beitrag zur Weltrettung soll bis 2050 zwei Billionen Euro betragen. Aber merkt das Klima davon überhaupt etwas? Oder könnte man das Geld andernorts effizienter einsetzen? Die überraschende Antwort liefert eine ganz einfache Rechnung. Sie lässt sich auf einem Bierdeckel anstellen. Man braucht auch keinen Think Tank dafür, sondern nur ein wenig praktischen Verstand./ mehr

Dirk Maxeiner / 12.11.2017 / 06:25 / 6

Der Sonntagsfahrer:  Erdoğans Halal-Porsche

Von Dirk Maxeiner. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan fiel in den vergangenen Tagen durch zwei feurige Aufrufe auf. Zum einen: Ein rein türkisches Auto muss her! Und zum anderen: Es ist Pflicht eines Muslims, sich zu vermehren! Daraus ergibt sich eine delikate Frage: Ist das Automobil nicht eine Gefahr für die islamische Moral, weil junge Menschen darin heimlich das Vermehren üben? Weiß Erdogan überhaupt, was sich da hinter getönten Scheiben abspielt?/ mehr

Roger Letsch / 07.11.2017 / 16:26 / 4

Macht doch einfach das Licht aus!

Von Roger Letsch. Ich habe weder etwas gegen Elektroautos noch hängt mein Herz am Verbrennungsmotor. Auch bin ich gänzlich frei von Aktien der „üblichen Verdächtigen“ aus der „Lobby“ der Erderwärmer, Kohleverbrenner und Benzinschleudern. Im Gegenteil, ich bin geradezu ein Technologiefreak und würde mich ehrlich freuen, wenn dieses energetisch unschuldige Schlaraffenland tatsächlich funktionieren könnte. Aber die Welt ist nunmal nicht so./ mehr

Dirk Maxeiner / 21.10.2017 / 11:50 / 5

20 Jahre Elchtest

Von Dirk Maxeiner. Heute genau vor 20 Jahren kippte eine Mercedes A-Klasse beim "Elchtest" um. Der Elchtest gilt inzwischen als Synonym für eine Prüfung, bei dem hochintelligente Technik (oder kluge Menschen) saudumm versagen. Politische Analogien drängen sich geradezu auf, die Öffnung der Grenzen für Migranten aller Art im Jahre 2015 hat das Potenzial, als "Elchtest für Europa" in die Geschichte einzugehen. Jedenfalls kippt die Stimmung um wie weiland die Mercedes A-Klasse./ mehr

Peter Heller, Gastautor / 20.10.2017 / 06:00 / 14

E-Mobilität: Zwang zu Bus und Bahn durch die Hintertür

Von Peter Heller. Der beste, vielleicht sogar einzige Weg zur emissionsfreien Mobilität ist schließlich gar keine Mobilität. Und kaum eine Technologie ist geeigneter, den motorisierten Individualverkehr gegenwärtiger Prägung abzuschaffen, als die Elektromobilität. Wäre sie zum Gegenteil imstande, hätte sie es längst bewiesen. Sind aber Verbrenner, die mehr Flexibilität bieten, nicht mehr erlaubt, wird der Privatkunde im Zweifel auf ein eigenes Fahrzeug verzichten. / mehr

Gastautor / 15.10.2017 / 06:25 / 41

Eine Gegenrede zum E-Auto-Pessimismus

Von Karl Leo. Ich habe als Kind miterlebt, wie die einst führende deutsche Unterhaltungselektronik binnen weniger Jahre durch die asiatische Konkurrenz weggefegt wurde und die Väter von Klassenkameraden ihren sicher geglaubten Arbeitsplatz verloren. Wenn wir das nicht bei der Autoindustrie wiederholen wollen, müssen wir unseren Blick nach vorn richten und bei neuen Technologien die Chancen und Visionen sehen, nicht die Kinderkrankheiten. Ein Plädoyer für Offenheit gegenüber dem Neuen und gegen das deutsche Bedenkenträgertum./ mehr

Dirk Maxeiner / 15.10.2017 / 06:10 / 5

Der Sonntagsfahrer: Klingeln und Jaulen

Von Dirk Maxeiner. Ich gesellte mich in schlichtender Absicht hinzu und teilte den streitenden Parteien mit, man möge doch den Dialog suchen und auf keinen Fall den Gesprächsfaden abreißen lassen. Der Betrunkene murmelte etwas von „bekloppter Halbdackel“, die Polizistin sagte gar nichts und dachte nur laut. Über ihrem Kopf erschien eine große Sprechblase und in der stand: „Heißt dieser Idiot vielleicht Steinmeier?"/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com