Stil

Muss nicht teuer sein. Wählen Sie zum Thema Stil aus 59 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Stil
Henryk M. Broder / 24.09.2017 / 08:02 / 21

Es geht alles vorüber, es geht alles vorbei

Von Henryk M. Broder. Weil die Erinnerung das Geheimnis der Erlösung ist (oder umgekehrt, darauf kommt es jetzt auch nicht an), schauen wir uns jetzt zusammen die besten Wahlspots noch einmal an./ mehr

Gastautor / 13.09.2017 / 06:15 / 47

Deutschland und der Blitzkrieg der Mitmenschlichkeit

Von Matthias Matussek. Historisch zu Extremen neigend, hat sich das moderne Deutschland dem moralischen Imperialismus 
verschrieben. Ob Migration, Atomstrom oder Amerika – am deutschen Wesen soll die Welt genesen. 
Wehe dem, der sich seiner selbstlosen Zudringlichkeit zu entziehen versucht!/ mehr

Archi W. Bechlenberg / 10.09.2017 / 08:16 / 4

Das Antidepressivum zum Sonntag: Was bleibt, ist die Musik

Von Archi W.Bechlenberg.Warum bekomme ich diese Jahrzehnte alte Gewohnheit, am Frühstückstisch den Rundfunkempfänger einzuschalten, nicht aus den Fingern? Trotz meiner Verachtung über das Programm? Warum also tue ich mir das doch noch an? Keine Antwort. Retten wir uns in die Musik./ mehr

Henryk M. Broder / 08.09.2017 / 14:41 / 10

Mutti macht mobil

Von Henryk M. Broder. Es geht in die Zielgerade. Die Kanzlerin liegt in Führung. Hinter ihr eine Entourage aus vielen No Names und einigen echten Promis, die sich mächtig ins Zeug legen. Darunter eine singende Haselnuss, ein Kraftsportler aus Kalifornien und eine ehemalige Kickboxerin. Nicht zu vergessen: Der Mann, der dafür sorgt, dass die Kanzlerin immer gut aussieht./ mehr

Henryk M. Broder / 23.08.2017 / 15:12 / 10

Muss man Mitleid haben mit Tina Mendelsohn?

Von Henryk M. Broder. Falls Sie die "kulturzeit" auf 3sat verfolgt haben, kennen Sie auch Tina Mendelsohn, bis Ende 2016 eine der ModeratorInnen des Magazins. Danach verliert sich ihre Spur. Was nicht weiter schlimm wäre, wenn sie nicht der Düsseldorfer Justizkasse ein paar Euro schulden würde, welche die Justizkasse nun bei mir eintreiben will, weil sie - die Justizkasse - Frau M. nicht finden kann. / mehr

Gastautor / 13.08.2017 / 13:21 / 1

Rutsch’ mal in die Mitte

Von Jesko Matthes. Christine küsste mich, bis mein Kumpel Wuffi kam, der bereits eine eigene Bude hatte, und vor allem: ein Auto. Sei ein guter Verlierer, sagte Papi, das Mathe-Skat-Genie, wenn er bereits ohne Auszählen drei Stiche vor Ende des Spiels erkannt hatte, dass mein windiges Blatt nur für 60 Punkte reichen würde. Später kam dann mein Mercedes-Ponti und veränderte mein Leben. Man konnte auf der durchgängigen, rot belederten Vorderbank in die Mitte rutschen. / mehr

Henryk M. Broder / 13.08.2017 / 10:06 / 9

Erdogan hat jetzt einen Mode-Botschafter

Von Henryk M. Broder. Das Ende einer Karriere als Politiker kann auch der Anfang zu etwas Besserem und vor allem besser Bezahlten sein. Nach einem Ex-Kanzler und einem Ex-Kanzleramtschef geht auch ein ehemaliger Bundespräsident in die Wirtschaft. Ausgerechnet in die türkische./ mehr

Henryk M. Broder / 05.08.2017 / 14:00 / 10

Gegen die Benachteiligung von Frauen beim Trommeln und Blasen

Von Henryk M. Broder. An der Berliner Hans-Eisler-Hochschule für Musik wird die Stelle der Frauenbeauftragten neu ausgeschrieben. Wieso muss eine Frauenbeauftragte eine Frau sein? Und warum sind Bewerbungen von Frauen mit Migrationshintergrund erwünscht? Das ist so sinnvoll, als würden am Zentrum für Antisemitismusforschung vorzugsweise zugewanderte Antisemiten beschäftigt./ mehr

Henryk M. Broder / 03.08.2017 / 09:35 / 4

Volker Kauder erklärt das Wesen von “Gewissensentscheidungen”

Von Henryk M. Broder: Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages, so steht es in Art. 38 GG, sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen. Wie kommt es dann, dass Fraktionen geschlossen abstimmen? Wo bleibt da die Gewissensfreiheit? Der Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag erklärt einem Wähler, was "Fraktionsdisziplin" bedeutet./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com