Satire

Wer zuletzt lacht, macht das Licht aus. Wählen Sie zum Thema Satire aus 463 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Satire
Dirk Maxeiner / 10.06.2018 / 06:25 / 9

Der Sonntagsfahrer: Haija Safari

„Du sollst die Tauben jagen nicht mich, du blöder Hund“ weise ich das Tier auf seine evolutionär vorgesehene Rolle hin. Seinem Besitzer ist die Sache sichtlich peinlich. Wir sind in Bayern, da ist es schon ein schweres Schicksal wenn der eigene Hund sich in der Friedensbewegung engagiert.  / mehr

Rainer Bonhorst / 04.06.2018 / 12:00 / 19

Politik der schönen Männer

Die Politik der männlichen Wohlgestalt spiegelt eine gesellschaftliche Entwicklung wieder, die insgesamt immer mehr zur männlichen Anmut neigt. Kurz, Macron, Sanche und Conte sind Beispiele dafür. Der einzige schöne Mann auf dem Feld der deutschen Spitzenpolitik ist hingegen Sahra Wagenknecht. / mehr

Dirk Maxeiner / 27.05.2018 / 06:20 / 26

Der Sonntagsfahrer: Lovespeech forever!

Jan Böhmermann will dem Hass im Netz „Liebe und Vernunft“ entgegen setzen. Und damit ist Jan nicht alleine. „Wir lieben Fliegen“ sagt Condor, „Wir lieben Autos“ (VW), „Weil wir Schuhe lieben“ (Deichmann). Jetzt gibt es sogar staatlich unterstützte Love-Speech-Kurse. Ein Selbstversuch./ mehr

Rainer Bonhorst / 25.05.2018 / 10:00 / 6

Demnächst: Die Mündigkeitsanhebungsverordnung

Jetzt, da wir die Datenschutzgrundverblödung (DSGVÖ) haben, wird es Zeit, den nächsten Schritt zu wagen. Die Mündigkeitsbegutachtungs- und Anhebungsverordnung MBAVO soll sicherstellen, dass der oft zitierte mündige Bürger in der Europäischen Union kein leerer Begriff bleibt, sondern juristisch und fortschrittsspolitisch mit Inhalt gefüllt wird. / mehr

Thilo Schneider / 24.05.2018 / 06:25 / 12

Neulich als ich gestorben bin

Gott, sagte ich, Gott, bis Du da? Komme ich in den Himmel? „Frag mich nicht, ich weiß es nicht". Jüngstes Gericht? „Frag mich nicht." Aber was passiert jetzt? „Keine Ahnung." Und der Sinn meines Lebens? Die Dinge, die ich getan habe?„Irrelevant. Interessiert jetzt keine Sau mehr." Ja und die katholische Kirche? Fegefeuer? Himmel und Hölle und Paradies? Und dann bin ich aufgewacht. / mehr

Rainer Bonhorst / 18.05.2018 / 06:25 / 11

Israels Mode-Niederlage: Kufiya gegen Kippa

Das Palästinensertuch gilt als cool und hipp. Israel hat für seine Freunde keine überzeugende Alternative zum linken Feudel, der ganz verschieden getragen werden kann. Die Kippa bietet einfach nicht die lässigen Möglichkeiten, mit denen die Kufiya punktet. Da bleibt nur ganz cool uncool sein. / mehr

Rainer Bonhorst / 15.05.2018 / 17:00 / 13

Rassismus beim Bäcker

Da ich gelegentlich in der Bar eines Hotels verkehre, das sich „Drei Mohren“ nennt, fehlt mir, fürchte ich, die Sensibilität, die der neue deutsche Rassismusbegriff verlangt. Meine Chancen, den Bäcker-Rassismus des Christian Lindner zu erkennen, sind vermutlich gleich null. Ich will es trotzdem versuchen./ mehr

Thilo Schneider / 15.05.2018 / 11:00 / 30

Backe, backe Vorurteil, schieb, schieb in den Ofen rein

So, wie ich (und viele, sehr viele, andere FDP-Mitglieder mit einem IQ über der Temperatur von Schmelzwasser) Christian Linder verstanden haben, ging es ihm darum, dass eben KEINE Vorurteile und seltsamen Blicke entstehen, wenn nur Leute ins Land gelassen werden, die dazu auch berechtigt sind. Aber lesen Sie mal das ganze Zitat./ mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 07.05.2018 / 10:00 / 6

Marl Karx - und wie ich ihn nicht studierte

Seit Wochen schäumt das Gedenken an den Bartträger des Kommunismus. An den Mann der irren Genitive. An den Vordenker der Antiökonomie. Ich hatte nie etwas am Hut mit ihm, aber ganz entgehen konnte ich ihm und seinen Leuten auch nicht, da ich doch allen Ernstes ein Philosophiestudium anfing - damals, Ende der 70er in München. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com