Medien

Die lieben Kollegen von Zeitung, Fernsehen, Radio und Online. Wählen Sie zum Thema Medien aus 859 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Medien
Dirk Maxeiner / 07.11.2017 / 10:59 / 0

“SpOn” macht Wind und schafft halbe Energiewende

Von Wolfgang Röhl. „Spiegel Online“ jubelt passend zu der just angelaufenen Bonner Weltklimatouristensause: „Im Oktober ist in Deutschland so viel Ökostrom produziert worden wie noch nie zuvor in einem Monat“. Was "SpOn" diskret ausblendet: Der weitaus größte Teil des Zappelstroms landete im Irgendwo, musste hastig verramscht, verschenkt oder sogar zu Negativpreisen ins Ausland entsorgt werden. Hoffnung macht der veritable Shit-Storm in den "SpOn"-Kommentarspalten. / mehr

Volker Seitz / 06.11.2017 / 16:30 / 10

Bono in Paradise

Von Volker Seitz. Mit Bono ist die Entwicklungshilfe ein Teil der Unterhaltungsindustrie geworden. Wohltätigkeit und eine tadellose Gesinnung gehören zum unverzichtbaren Star-Zubehör, haben Porsche und Villa in Malibu abgelöst. Bono steigert seinen Marktwert durch seine Dauerkampagnen zur Armutsbekämpfung. Das will aber überhaupt nicht zu seiner privaten Finanzpolitik passen, die Steuern minimiert, wo es nur geht. Die "Paradies Papers" offenbaren die Heuchelei erneut./ mehr

Ulli Kulke / 06.11.2017 / 11:54 / 14

Der Nabu bastelt sich eine Glyphosat-Umfrage

Von Ulli Kulke. Der Naturschutzbund Deutschlands hat eine Umfrage veröffentlicht, bei der jeder unbefangene Beobachter sieht: Hallo, hier stimmt was nicht. Es geht um Glyphosat, dem die Mehrheit der Bevölkerung angeblich ablehnend gegenüber steht. Eine schlichte Plausibilitätsprüfung und der Vergleich mit dem Kaufverhalten der Bundesbürger bei Lebensmitteln spricht aber eine ganz andere Sprache. Dieses Mal hat man überreizt. Fake Poll./ mehr

Gastautor / 05.11.2017 / 15:30 / 12

„Netzwerk-Durchsetzungs-Gesetz“ stärkt den Mob

Von Gerd Buurmann. Der Mob beherrscht die Netzwerke. Facebook und Twitter sperren Nutzerinnen und Nutzer aus nichtigen Gründen, während Beiträge, die unverhohlen und offen Hass predigen, nicht gelöscht werden. Man muss nur genug Masse mobilisieren und eine Sperrung wird sehr wahrscheinlich. In einer aufgeklärten Demokratie herrschen jedoch nicht die Masse und der Mob, sondern die Vernunft und das Menschenrecht. Das „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ aber stärkt den Mob./ mehr

Dirk Maxeiner / 05.11.2017 / 06:25 / 25

Der Fidschi-Report: Schnorchelkurs für Barbara Hendricks

Von Dirk Maxeiner. Künftigen Asylsuchenden kann ich nur den Rat geben, ihren Pass wegzuwerfen und in einfacher Sprache die beiden Worte „Ich Fidschi“ auszusprechen. Die angeblich dem Untergang geweihten Fidschi-Inseln sind Gastgeber des Bonner Welt-Klimagipfels. Ein kleiner Tauchkurs in Sachen Klima und Wahrhaftigkeit, der überraschende Erkenntnisse bringt./ mehr

Henryk M. Broder / 04.11.2017 / 09:07 / 6

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts – Heute: Die Etappenhasen

Von Henryk M. Broder. Vollgas im Leerlauf. Das könnte das Motto der Sondierungsgespräche zwischen den Vertretern der vier Jamaika-Parteien sein. Am Freitag gaben sie gemeinsam ein Zwischenergebnis bekannt. Dabei stieß der Bundesgeschäftsführer der Grünen eine furchtbare Drohung aus./ mehr

Gastautor / 04.11.2017 / 06:25 / 12

Letal, egal, irrational – vom Ende der Vernunft

Von Jobst Landgrebe. Wir leben in einer Zeit der Globaltechnologie. Das naturwissenschaftliche Denken dominiert unsere Epoche vollkommen. Mit anderen Worten: die Vernunft hat gesiegt. Wirklich? Von wegen: Lesen wir Berichte über Themen wie Energiegewinnung, Klimawandel, Gentechnik oder Nanotechnologie wird klar, dass das rationale Argument von einem krassen Irrationalismus verdrängt wird. Die für unsere Kultur überlebenswichtige Vernunft wird leichtfertig preisgegeben./ mehr

Walter Krämer / 03.11.2017 / 16:30 / 0

Unstatistik des Monats: Insektensterben die zweite

Von Walter Krämer. Ein allgemeines Prinzip des kritischen Denkens heißt: Jede berichtete Abnahme zwischen zwei Zeitpunkten hängt davon ab, welchen Anfangszeitpunkt man wählt. Dies gilt besonders bei drastisch schwankenden Werten, wie bei Börsenkursen und Biomassen von Insekten. Es ist daher Hilfreich dieses Kriterium zu beleuchten, wenn mal wieder mit möglichst erschreckenden Zahlen Panik gemacht werden soll./ mehr

Gastautor / 03.11.2017 / 15:12 / 5

Der deutsche Entrüstungs-Reflex – wie bestellt und nicht abgeholt

Von Jesko Matthes. Kaum äußert sich US-Präsident Donald Trump, wie jüngst nach dem islamistischen Anschlag in New York, bricht in Deutschland umgehend ein Sturm der Entrüstung los. Die Greencard-Einwanderungslotterie soll fallen? Die deutschen Medien sind empört. Ein Blick in die "Washington Post" ließe manchen deutschen Leser staunen und an Wolfgang Neuss denken: „Man muss die Leute belügen, damit sie die Wahrheit herausfinden.“/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com