Kultur

Literatur, Musik und vieles mehr. Wählen Sie zum Thema Kultur aus 7651 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Kultur
Gastautor / 14.12.2017 / 10:21 / 5

Utopien sind die Hölle

Von Jordan B. Peterson. Utopien sind die Hölle. Dostojewski dekonstruierte das Konzept der Utopie einmal sehr treffend. Er sagte: „Stellen Sie sich vor, Sie haben die sozialistische Utopie erschaffen. Stellen Sie sich vor, Menschen haben nichts anderes zu tun, als zu essen, zu trinken und sich mit der Fortpflanzung der Spezies zu beschäftigen. Das erste, das unter solchen Umständen passieren würde, wäre, dass die Menschen verrückt würden und das System zerstören würden.“ / mehr

Bernhard Lassahn / 14.12.2017 / 07:00 / 1

Der Achgut-Adventskalender (14): Auf hoher See

Von Bernhard Lassahn und Tim Maxeiner (Fotos). An jedem Tag öffnet sich wieder eine kleine Tür. Der Achgut-Adventskalender bietet jeden Tag eine kleine Erholung vom irdischen Jammertal. / mehr

Henryk M. Broder / 13.12.2017 / 16:26 / 31

Das nennt man Hetze. Die Bundesregierung teilt aus

Von Henryk M. Broder. Auch die Bundesregierung ist auf FB präsent. Dort pflegt sie den Dialog mit dem Bürger, was nur so lange gutgeht, wie der Bürger nicht pampig wird. Passiert das, lässt die Bundesregierung alle Zurückhaltung sausen und mutiert von einem analogen Rumpelstilzchen zu einem digitalen Werwolf. Höchste Zeit, sie wieder an ihre eigentliche Aufgabe zu erinnern./ mehr

Bernhard Lassahn / 13.12.2017 / 08:00 / 0

Der Achgut-Adventskalender (13): Die leise Botschaft

Von Bernhard Lassahn und Tim Maxeiner (Fotos). An jedem Tag öffnet sich wieder eine kleine Tür. Der Achgut-Adventskalender bietet jeden Tag eine kleine Erholung vom irdischen Jammertal. / mehr

Jan Tomaschoff / 12.12.2017 / 14:48 / 0

Dating mit Tom: Auf Sondierungs-Reise

Von Jan Tomaschoff. Unser Karikaturist ist zu einer Sondierungsreise durch die Republik aufgebrochen und kommt mit ganz viel Notizen aus der Provinz und der Hauptstadt zurück. Deutschland befindet sich in einer Phase der entschlossenen Konsolidierung und hat dafür einen kreativen Weg eingeschlagen: Der Ausnahmezustand wird jetzt zum Normalzustand./ mehr

Bernhard Lassahn / 12.12.2017 / 08:00 / 1

Der Achgut-Adventskalender (12): Gibt es uns überhaupt?

Von Bernhard Lassahn und Tim Maxeiner (Fotos). An jedem Tag öffnet sich wieder eine kleine Tür. Der Achgut-Adventskalender bietet jeden Tag eine kleine Erholung vom irdischen Jammertal. / mehr

Bernhard Lassahn / 11.12.2017 / 08:00 / 1

Der Achgut-Adventskalender (11): Gleichheit in Vollendung

Von Bernhard Lassahn und Tim Maxeiner (Fotos). An jedem Tag öffnet sich wieder eine kleine Tür. Der Achgut-Adventskalender bietet jeden Tag eine kleine Erholung vom irdischen Jammertal. / mehr

Antje Sievers / 11.12.2017 / 06:25 / 31

Generation Puff

Von Antje Sievers. Das Buch „Lieb und teuer – was ich im Puff über das Leben gelernt habe“, räumt mit dem Mythos auf, Prostitution reguliere in irgendeiner Weise das eruptive männliche Triebleben (das laut der Autorin ohnehin nur ein weiterer Mythos ist). Der Boom der Prostitution, gekoppelt mit der Tatsache, das junge Frauen den Sex im Puff als „ganz normal“ empfinden, weil sie nie Besseres kennengelernt haben, ist mitnichten ein Indikator für Liberalität und sexuelle Befreiung, sondern zeigt eine beispiellose sexuelle und psychische Verwahrlosung./ mehr

Rainer Bonhorst / 10.12.2017 / 16:00 / 8

Mein Wort des Jahres

Von Rainer Bonhorst. „Jamaika-Aus“ als Wort des Jahres? Von mir aus. Dann haben wir auch gleich eins für das nächste Jahr: „Gro-Ko-Aus”. Oder gar „Merkel-Aus”? Meine Begeisterung für das Bindestrich-Wort des Jahres hält sich in Grenzen. Wo doch ein einfaches, völlig bindestrichloses Wort auf der Hand liegt. Oder genauer: Es liegt im Weg. Wenn man mich gefragt hätte, ich hätte als Wort des Jahres „Poller“ genommen./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com