Klima-Debatte

13 Wählen Sie zum Thema Klima-Debatte aus 1455 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Klima-Debatte
Gastautor / 15.10.2017 / 16:10 / 12

Die Klima-Kanzlerin läuft auf einen Eisberg

Von Kolja Zydatiss. Das zentrale Ziel der Energiewende, den CO2-Ausstoß zu senken, wird verfehlt. Deutschland hat bereits die zweithöchsten Strompreise in Europa. Windräder und Solarzellen haben bisher kein einziges konventionelles Kraftwerk wirklich „ersetzt“. Aktuelle Studien zeigen die Schwächen der deutschen Energiewende auf. Trotzdem bleibt die Energiewende das liebste Kind von Politikern und Medien./ mehr

Roger Letsch / 12.10.2017 / 15:16 / 9

Klimaerwärmung: Der Konjunktiv ist rechts

Von Roger Letsch. Woher kommt nur diese Liederlichkeit vieler Medien im Umgang mit bestimmten Begriffen? Es ist heute möglich, die Worte „Wetter“, „Modell-Rechnung“ und „Klimawandel“ in einem Satz zu verwenden und dabei als Moderator oder Journalist ein Gefühl von Wahrhaftigkeit auszusenden, als hätte man die Konstante PI auf 50 Nachkommastellen genau vorgelesen. Kein Bisschen Distanz zum Thema, kein Konjunktiv steht dem Aktivismus im Wege./ mehr

Gastautor / 07.10.2017 / 06:05 / 19

Warum Vegetarismus das Leben der Tiere nicht verbessert

Von Thilo Spahl. Wollten ethisch motivierte Vegetarier konsequent nach ihren Überzeugungen handeln, müssten sie andere Prioritäten setzen als sich fleischlos zu ernähren. Denn wenn man glaubt, Nutztiere lebten ein Leben, das es nicht wert ist, gelebt zu werden, dann müsse man in Hinblick auf wild lebende Tiere allemal zum selben Schluss kommen. Wer sich über Vegetarismus und Tierschutz Gedanken macht, der muss letztlich feststellen, dass es keinen Zusammenhang gibt. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun./ mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 11.09.2017 / 16:57 / 10

Windbeutel und Sturmschreiber

Von Burkhard Müller-Ullrich. Ein Hurrikan aus Dummheit und Vergesslichkeit fegt durch die Medien. Seit etlichen Tagen ist Irma der absolute Nachrichtenhit, inklusive Seitenhiebe auf US-Präsident Trump, weil der den Klimawandel ja nicht mehr bekämpfen will. Deshalb hier unser kleiner Archiv-Service für diejenigen, die 2004 noch Pampers trugen, aber 2017 bereits Headlines schreiben./ mehr

Gastautor / 11.09.2017 / 06:04 / 36

Energiewende – Das Versagen steht zur Wahl

Von Heinz Horeis. Auch nach der Wahl wird es bei zwei Energiesystemen bleiben – dem effizienten konventionellen System und dem ineffizienten erneuerbaren. Es ist die parasitäre Existenz der Öko-Energien auf dem Rücken von Kohle und Kernenergie, die beide Systeme verbindet. Die Kosten werden also weiter kräftig steigen. Vielleicht aber macht der Bürger dieses Spiel irgendwann nicht mehr mit. Das Prinzip Hoffnung – hier könnte es sich erfüllen/ mehr

Gastautor / 28.08.2017 / 06:10 / 30

Erst lesen, dann schlucken: Beipackzettel Elektromobilität

Von Volker Voegele. In Deutschland gibt es 63 Millionen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Würden die komplett auf Elektromobilität umgestellt, dann entstünde ein Strombedarf, der der Produktion von bis zu 60 großen Kernkraftwerken entspricht. Außerdem wären 435.000 Schnell-Ladestellen erforderlich. Zum Vergleich: Heute gibt es 15.000 Tankstellen. Wie heißt es so schön: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage. Hier ist sie./ mehr

Henryk M. Broder / 18.08.2017 / 10:28 / 5

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts

Terror hat auch was Gutes. Er schweißt uns zusammen, zugunsten von Freiheit und Solidarität. Sagt Frau Peter zwischen zwei Terminen in den Weinbergen von Baden-Württemberg. Proooooost!/ mehr

Rainer Bonhorst / 16.08.2017 / 06:15 / 20

Meinen schönen Diesel verschrotten? Ich bin doch nicht blöd.

Von Rainer Bonhorst. Der Ausbruch von Diesel-Unverträglichkeit – eine Modeerscheinung wie die Laktose-Unverträglichkeit – will mich dazu bewegen, meinem Diesel die Treue aufzukündigen. Ich werde ihn noch lange weiter fahren – durch unserer schönes Deutschland, das sich vom einem Land der Autobauer in einen grünen Agrarstaat verwandelt./ mehr

Thomas Rietzschel / 10.08.2017 / 16:30 / 7

Hunde und Katzen killen das Klima

Von Thomas Rietzschel. Sie rauchen nicht, Sie fahren Rad, Sie recyceln ihren Abfall, Sie heizen mit Solarstrom. Und Sie denken, Sie tun genug für das Klima? Falsch gedacht, falls Sie einen Hund oder eine Katze haben. Die sind genauso klimaschädlich wie ein Diesel, wenn nicht mehr!/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com