Klima-Debatte

13 Wählen Sie zum Thema Klima-Debatte aus 1401 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Klima-Debatte
Dirk Maxeiner / 29.03.2017 / 06:25 / 10

Klima und Energie II: Wissenschaft und Wahnsinn

Von Dirk Maxeiner. Die internationale Gemeinschaft verabschiedet sich zunehmend von der Klima-Hysterie, allen voran die USA unter Donald Trump. Die deutsche Energiewende wird indes immer teurer und kein Mensch möchte uns auf diesem Weg folgen. Das wird auch hierzulande Auswirkungen haben. Aber die Verleugnung der Realität begleitete die Energiewende von Anfang an./ mehr

Gastautor / 29.03.2017 / 06:00 / 6

Klima und Energie I: Falsche Propheten

Von Eugen Sorg. Seit Jahrzehnten warnen grüne Unheilspropheten und Klimaschamanen vor einem menschengemachten Hitzekollaps der Erde. Keine der Voraussagen traf ein. Das Publikum bemerkt die Diskrepanz zwischen Verkündung und Realität. "Earth Hour" und ähnliche Spektakel verlieren ihre Symbolkraft, die Menschen haben andere Sorgen./ mehr

Thilo Thielke / 19.03.2017 / 12:38 / 2

Relativ seriöser Journalismus für die urbane Zielgruppe

Von Thilo Thielke. Früher hatten große Magazine ihre Kinderbeilagen. Beim stern war es das sternchen. Kinder haben sternchen gern, sternchen ist das Kind vom stern! Was ist aus dieser Tradition geworden? bento ist das Kind vom Spiegel, es ist doof und nimmt gern übel. Vor allem, wenn es um den Klimawandel geht. / mehr

Dirk Maxeiner / 10.02.2017 / 06:29 / 8

NOAA-Leaks: Alternative Klimafakten für Obama

Von Dirk Maxeiner. Ein Whistleblower aus der Klimaforschung der amerikanischen NOAA, einer führenden Institution auf diesem Gebiet, enthüllt einen peinlichen Skandal. Das Treffen der Regierungschefs auf dem Pariser-Klimagipfel von 2015 wurde mit einer manipulativen Temperatur-Studie beeinflusst. Alternative Fakten aus dem Herzen der Klimaforschung – immer im Auftrag des Guten./ mehr

Gastautor / 04.02.2017 / 14:41 / 16

Moral als Wissenschaft: Wie man Klimaskeptiker züchtet

Matthias Gärtner. Die Crux der Klimaforschung lautet: Ständig wird die wissenschaftliche Frage, in welchem Ausmaß die Klimaänderungen durch den Menschen beeinflußt werden, in eine moralische Frage, in eine Frage der richtigen Haltung umgedeutet. Wer nicht davon überzeugt ist, daß der Mensch das Klima beeinflußt, steht moralisch im Abseits. Das ist unwissenschaftlich und obendrein kontraproduktiv./ mehr

Günter Ederer / 17.01.2017 / 06:25 / 15

Die vegetarische Weltrettung

Von Günter Ederer. Der Veggie-Day der Grünen ist gescheitert, aber aufgegeben hat man nicht. Um die Deutschen zu Vegetariern zu machen, fordern die Aktivisten Steuererhöhungen für Fleisch – mit dem Hinweis auf furzende Kühe und das Weltklima. Der Mensch interessiert weniger, Ergebnis sind hanebüchene Vorschläge die besonders auf Kosten der finanziell schlechter gestellen Bevölkerungskreise gehen./ mehr

Dirk Maxeiner / 08.01.2017 / 12:12 / 3

US-Senats-Hearing: Klima-Grillparty mit Ted Cruz

Von Dirk Maxeiner. Wie erklären Sie sich, dass die Satelliten-Daten in den letzten Jahren keine Erwärmung des Planeten zeigen? Ted Cruz, republikanischer Konkurrent von Donald Trump um die Nominierung als Präsidentschafts-Kandidat, befragt während einer Anhörung im amerikanischen Senat Aaron Mair, den Präsident der amerikanischen Umweltorganisation Sierra-Club. Der antwortet gebetsmühlenartig mit einer stereotypen Falschaussage./ mehr

Manfred Haferburg / 30.12.2016 / 06:20 / 11

Der Fukushima-Report (4): Das Panik-Orchester

Von Manfred Haferburg. In Deutschland entscheiden nicht Fachleute, sondern Ideologen über die Energiepolitik. Während die übrige Welt die Stromversorgung aus Atom, Kohle und Gas modernisiert, setzt man hierzulande auf mittelalterliche Technologien wie Windmühlen. Die "Energiewende" erweist sich als kostspieliger Weg in die Mangelwirtschaft. / mehr

Manfred Haferburg / 29.12.2016 / 06:25 / 1

Der Fukushima-Report (3): Wieder Leben in „Todeszonen“

Von Manfred Haferburg. Für Gegner der Kernenergie waren die Reaktor-Katastrophen von Tschernobyl und Fukushima Menetekel des Fortschrittsglaubens. Aber ihre apokalyptischen Visionen erweisen sich immer mehr als maßlose Angstpropaganda. Tschernobyl zieht immer mehr Touristen an, in der Region Fukushima kehrt wieder Leben ein. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com