Inland

Was war los in Deutschland? Wählen Sie zum Thema Inland aus 10233 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Inland
Vera Lengsfeld / 22.10.2017 / 17:42 / 6

Der Rechtsstaat streckt die Waffen

Von Vera Lengsfeld. In Olaf Scholz' Hamburg muss die Kriminalpolizei inzwischen die Waffen strecken. Tausende Straftaten könnten nicht mehr verfolgt werden. Ähnlich ist die Lage in Berlin. Hier hat die Staatsanwaltschaft signalisiert, dass von einem Rechtsstaat in Berlin nicht mehr gesprochen werden könne. Die Staatsanwaltschaft befürchtet Freilassungen von tatverdächtigen Kriminellen aus der Untersuchungshaft. / mehr

Volker Seitz / 22.10.2017 / 14:15 / 5

Afrika-Hilfe: Acht Thesen für die Koalitionsverhandlungen

Von Volker Seitz. Wir leisten seit vielen Jahrzehnten Entwicklungshilfe für Afrika – weitgehend ohne wirklichen Erfolg. Die Politik muss aus den Erfahrungen lernen und Konsequenzen ziehen. Deshalb hier Empfehlungen zur zukünftigen Entwicklungspolitik für Afrika als Orientierungshilfe für die Koalitionsverhandlungen. Eine Gruppe von Afrika-Kennern hat dazu acht Thesen aufgestellt, die wir hier veröffentlichen./ mehr

Dirk Maxeiner / 22.10.2017 / 06:27 / 5

Der Sonntagsfahrer: Trinkfest und vulkanerprobt

Von Dirk Maxeiner. Vor zwei Wochen qualifizierten sich die Isländer für die Fußballweltmeisterschaft. Vorige Woche stellte die isländische Frauenfußball-Nationalmannschaft ihre deutschen Kolleginnen mit 3:2 in den Senkel. Und vorgestern legten die Isländer einen Airbus von Air-Berlin in Reykjavik an die Leine, weil die Deutschen glaubten, ihre Landegebühren nicht bezahlen zu müssen. Sagen wir es mal so: Die Isländer sehen das Leben sehr sportlich. / mehr

Archi W. Bechlenberg / 22.10.2017 / 06:04 / 3

Das Anti-Depressivum zum Sonntag: Wunschbullshit im Universum

Von Archi W.Bechlenberg.„Wunschbullshit im Universum“ befasste sich gleichermaßen ironisch wie ernsthaft mit einer esoterischen Mode, die enormen Zulauf fand. Deren Botschaft war: „Du kannst alles haben, Geld ohne Arbeit, Jobs ohne Suchen und Parkplätze ohne Mühe. Und vieles, vieles mehr. Das Universum gibt es dir. Garantiert. Du musst es dir einfach nur wünschen.“ Die beiden Autoren des Verisses wussten wovon sie reden, schließlich arbeiteten sie für Funk und Fernsehen./ mehr

Markus Somm, Gastautor / 21.10.2017 / 20:11 / 36

Katalonien-Konflikt: Merkels nächste Ruine

Von Markus Somm. Katalonien und Spanien nähern sich dem Abgrund. Die EU-Politiker schweigen depressiv. Merkel versagt. Wie schon so oft hat sich die mächtigste Frau des Kontinents, Angela Merkel, dabei auch als die am offensichtlichsten überforderte erwiesen. Merkel glaubt wohl, sie könnte das aussitzen, was ohnehin ihre oberste Handlungsmaxime zu sein scheint, die sie zwar bisher an der Macht gehalten, aber in Europa und in Deutschland vor allem Ruinen hinterlassen hat. / mehr

Wolfram Ackner / 21.10.2017 / 14:30 / 17

Die Düsterwald-Saga

Von Wolfram Ackner. Es verursacht mir als Sachsen seelische Pein und Schuldgefühle, dass unser archaischer Stamm hochmoralische, weltoffene Menschen dazu provoziert, sich selbst vor der ganzen Welt mit hässlichen Tweets zu besudeln ...und es lässt mich wieder fiebrig träumen...Ein abgeschlossener Roman aus dem Herzen der Finsterniss./ mehr

Alexander Wendt / 21.10.2017 / 12:45 / 11

Eisberg voraus, Bodenventile aufdrehen!

Von Alexander Wendt. Hier werden drei Fälle beschrieben, in der die sogenannten Qualitätsmedien demonstrierten, wie es um sie steht. Wir sehen gerade einer Art Kernschmelze etablierter Medien zu, deren Autoren nur noch die Bühne nutzen, um dem Publikum ihre Meinung über irgendetwas mitzuteilen. Diese Meinung ist allerdings nicht nur nicht originell, sondern immer und überall die gleiche. Recherchieren, die andere Seite hören, Distanz herstellen – Fehlanzeige./ mehr

Gastautor / 21.10.2017 / 06:20 / 6

Ein Migrantenschreck, den Migranten schätzen

Von Julian Tumasewitsch Baranyan. Der österreichische Kanzler in spe hat bei zahlreichen Minderheiten im Land einen guten Ruf als mitfühlender und aufmerksamer Politiker. Seine Politik steht für einen neuen Stil, der endlich die Vielzahl von Einwanderern stärker berücksichtigt, die keine Lobby haben, und es auch nicht für nötig erachten sich durch inflationäre und stereotype Vorwürfe gegen die Mehrheitsbevölkerung hervortun zu müssen./ mehr

Gastautor / 21.10.2017 / 06:05 / 11

Drei Todesfälle, viele Gutachter und kein Knast

Von Steffen Meltzer. Der Autor – ein Polizei-Praktiker – erzählt hier die Geschichte des Jan G., der kürzlich in Brandenburg seine Großmutter und zwei Polizisten getötet hat. Der Täter war so oft als psychisch instabil und hochgradig gefährlich aufgefallen, dass man die vorangegangenen Taten kaum nachzählen kann. Dennoch kam er immer wieder nach kurzer Zeit auf freien Fuß und erhielt von Gutachtern günstige Prognosen. Was muss daraus gelernt werden?/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com