Ausland

Was war los in Europa und der Welt? Wählen Sie zum Thema Ausland aus 8553 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Ausland
Gastautor / 11.11.2017 / 14:30 / 4

Italien schafft sich ab, Berlusconi wieder da

Von Wolfgang Mayr. Seltsame Dinge geschehen in Italien, ohne dass es in Europa auffallen würde. Bei den Wahlen in der autonomen Region Sizilien kam es zu einem starken Rechtsruck bei einer sehr bescheidenen Wahlbeteiligung. Und bei einer Nachwahl in Ostia, einem Stadtteil von Rom, blieben zwei Drittel der Wahlberechtigten daheim. Grund zur Freude hatte vor allem Silvio Berlusconi, er ist wieder da./ mehr

Gastautor / 11.11.2017 / 10:07 / 14

Die Rocky Horror Show am Hartmannswillerkopf

Von Jesko Matthes. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron haben gestern in den Vogesen auf dem Hartmannswillerkopf eine deutsch-französische Gedenkstätte eröffnet. Ein Kontinent, der mich vor dem Terror von heute nicht schützt und mich mit dem Horror von gestern einschüchtert, droht nicht wegen seiner lächerlichen Nationalismen zu versagen, er hat längst wegen seines halsbrecherischeren Internationalismus versagt./ mehr

Gastautor / 10.11.2017 / 15:42 / 2

Der Mann, der Syriens Saatgut rettete

Interview mit dem syrischen Genforscher Mahmoud Solh. In Syrien gab es vor dem Bürgerkrieg eine lebhafte landwirtschaftliche Forschung. Der aus Syrien vertriebene Genforscher Mahmoud Solh lässt sich nicht unterkriegen. Er erzählt wie es ihm gelang, eine unersetzliche Saatgutbank mit heimischen Sorten vor dem Bürgerkrieg zu evakuieren und von seinem Bestreben, die Landwirtschaft Afrikas zukunftssicher zu machen. Siehe auch das ergänzende Video oben (Im Bild anklicken)./ mehr

Henryk M. Broder / 10.11.2017 / 12:31 / 1

Eine schrecklich arme Familie und eine Reporterin voller Mitgefühl

Von Henryk M. Broder. Ein Mann, drei Frauen und 34 Kinder. Wo gibt es so etwas? In Gaza. Jamal, das Oberhaupt der Familie, wünscht sich noch eine vierte Frau und weitere Kinder. Höchste Zeit, dass eine Reporterin des RTL nach Gaza eilt, um über einen Fall von Armut zu berichten, der so einmalig sein dürfte wie das Friedensprogramm der Hamas./ mehr

Wolfgang Röhl / 10.11.2017 / 06:22 / 16

Wir Schutzgeld-Zahler: Ein Kassensturz

Von Wolfgang Röhl. Erst nach und nach fällt den Deutschen auf: So allmählich zahlt jeder mehr oder weniger Schutzgeld. Früher fanden wir diesbezügliche Erzählungen aus Bananenrepubliken sehr amüsant. In Deutschland sorgten Polizei und Justiz für Schutz und Recht. Schön war die Zeit. Nach erfolgter Kapitulation der deutschen Staatsgewalt vor der bunten Vielfalt der Bedrohungen, frage ich mich, warum die meisten Leute all das einfach hinnehmen? Mir ein Rätsel. Vermute, wenigstens die zweite Reeducation der Deutschen hat funktioniert./ mehr

Markus Vahlefeld / 09.11.2017 / 06:15 / 5

Klima-Jubelperser: Assad rehabilitiert, Trump isoliert!

Von Markus Vahlefeld. Assad hat sich endlich dazu bereit erklärt, das menschheitsvernichtende Kohlendioxid zu reduzieren und Giftgasraketen, die er auf sein eigenes Volk abfeuert, mit Solarenergie zu betreiben. Und wer steht mal wieder im Abseits und ist als Welt-Verbrecher entlarvt? Trump, der Hund, und die USA. So stehts in deutschen Publikationen. / mehr

Gastautor / 08.11.2017 / 06:17 / 11

Der Fluch des guten Willens (7): 4. September 2015

Von Dietrich Dörner. Bei der kurzen Betrachtung der Grenzöffnungs-Politik der Bundeskanzlerin und ihres Umfeldes lässt sich eine Liste der Torheiten zusammentragen: Ballistische Aktionen, Ziele ohne Maßnahmen, die Nichtbeachtung von Fern- und Nebenwirkungen, Wahrnehmungsabwehr, konfirmative Wahrnehmung, konfirmatives Denken, Sturheit wegen Schuldabwehr, Vermeidung langfristiger Maßnahmen, die langfristig Erfolge zeigen, weil sie auf kurze Sicht zu negativen Auswirkungen führen. Ein Lehrstück für eine Fehlermaschine./ mehr

Roger Letsch / 07.11.2017 / 16:26 / 4

Macht doch einfach das Licht aus!

Von Roger Letsch. Ich habe weder etwas gegen Elektroautos noch hängt mein Herz am Verbrennungsmotor. Auch bin ich gänzlich frei von Aktien der „üblichen Verdächtigen“ aus der „Lobby“ der Erderwärmer, Kohleverbrenner und Benzinschleudern. Im Gegenteil, ich bin geradezu ein Technologiefreak und würde mich ehrlich freuen, wenn dieses energetisch unschuldige Schlaraffenland tatsächlich funktionieren könnte. Aber die Welt ist nunmal nicht so./ mehr

Gastautor / 07.11.2017 / 06:08 / 7

Der Fluch des guten Willens (6): Pläne ohne Plan

Von Dietrich Dörner.. Der 7. November ist der 100. Jahrestag der Oktoberrevolution und heute widmet sich diese Serie der Frage, wie sie ihre Ziele so grandios verfehlen konnte. Denn immer haben aber in komplexen Realitäten Handlungen nicht nur Wirkungen, sondern auch Nebenwirkungen. Und die konterkarieren dann die Hauptwirkungen. Die Versuche, den Kommunismus zu etablieren, fuhren – von der Sowjetunion bis Nordkorea – auch wegen dieser Nebenwirkungen gegen die Wand./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com