Ausland

Was war los in Europa und der Welt? Wählen Sie zum Thema Ausland aus 8645 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Ausland
Eugen Sorg, Gastautor / 21.01.2018 / 15:00 / 13

Das Scheitern der muslimischen Integration

Längst haben sich in europäischen Großstädten, in Brüssel, London, Paris, Berlin, ethnoreligiöse Gettos gebildet, archaische Enklaven mit schattenhaften, verhüllten Frauen und Männern in arabischer Tracht, ganze Stadtteile, kontrolliert von Drogenhändlern und radikalen muslimischen Predigern. Sie sind der augenfällige Beweis für das Scheitern der europäischen Migrationspolitik. / mehr

Roger Letsch / 20.01.2018 / 12:29 / 8

Ein Jahr schrille Oberwelle der Verachtung

Ein Jahr ist es nun her, dass Trump vereidigt wurde und das deutsche Feuilleton Tag für Tag eine Breitseite nach der anderen in Richtung Amerika feuert, ohne dass es zu Wirkungstreffern gekommen wäre. Die Journalos wetteifern um die zügelloseste und verletzendste Beleidigung. Doch es gibt eine Art Respekt, den die Höflichkeit erzwingt. Vergisst man diesen und sondert haltlose Beschimpfungen ab, wird es schnell widerlich./ mehr

Rainer Bonhorst / 20.01.2018 / 10:30 / 12

Trump senkt Steuern, Deutschland die Standards

Donald Trump ist ein Jahr Präsident. Und dann das: Der Apple Konzern holt die meisten seiner im Ausland gebunkerten 250 Milliarden Dollar heim ins Trump-Reich! Steht den Amerikanern womöglich auch die Rückkehr anderer zahlungskräftiger und investitionsfreudiger Giganten bevor? Wo bleibt denn da unsere deutsche Präzisionsanalyse, die Trump als eine von allen guten Geistern verlassene Politflasche entlarvt hat?/ mehr

Paul Nellen / 19.01.2018 / 16:05 / 4

Wer brachte die Polizei auf den „Döner-Morde“-Irrweg?

Es gibt noch viele offene Fragen zu den NSU-Morden. Für die meisten Berichterstatter steht jedoch fest: Die deutschen Mord-Ermittler seien von rassistischen Vorurteilen geleitet gewesen, weil sie zunächst Landsleute der Opfer verdächtigten, statt die Täter unter Rechtsextremisten zu suchen. Vermutlich ein Irrtum, denn die Richtung der ersten Ermittlungen wurde durch Informationen aus der Türkei bestimmt. Legte man dort bewusst eine falsche Fährte?/ mehr

Volker Seitz / 19.01.2018 / 06:29 / 16

Der Traum vom guten Leben in Europa

Besonders Menschen ohne ausreichende Schulbildung träumen immer noch von einem unermesslich reichen europäischen Paradies, in dem alle gute Arbeit haben oder vom Staat Geld bekommen. Wer Europa erreiche, habe das große Los gezogen. Soziale Medien, afrikanische Popsongs, Bücher und Filme sind Motor und Teil dieses Mythos. Der Autor präsentiert hier eine Auswahl, die man gesehen und gelesen haben sollte, wenn man die Lage verstehen will. / mehr

Anabel Schunke, Gastautor / 18.01.2018 / 06:15 / 35

Junger Deutscher liebt Muslima? – kein Fall für KiKA

Warum werden fast ausschließlich Beziehungen zwischen jungen muslimischen Männern und deutschen Mädchen als Integrationsbeispiele romantisiert? Die Antwort ist ernüchternd: Würde KiKA oder ein anderen Sender die Variante „deutscher Junge und muslimisches Mädchen“ dokumentieren, könnten beide sofort ihr Testament aufsetzen. Eine ernsthafte Integration müsste aber auch mit vertauschten Rollen funktionieren. Alles andere offenbart eine große Kluft der Liebe./ mehr

Ansgar Neuhof / 15.01.2018 / 11:42 / 16

Der GroKo-Betrug mit dem Asylrecht

Europa-Abgeordnete von CDU/CSU und SPD wollen EU-Asylrecht ändern: Deutschland soll noch mehr Zuwanderer aufnehmen. Demnach soll künftig nicht mehr das Land in der EU, das ein Zuwanderer zuerst betritt, für dessen Asylverfahren zuständig sein, sondern das Land, zu dem bereits Verbindungen bestehen. Für Deutschland könnte das weitere Milllionen von Zuwanderern bedeuten. Dieser Vorgang zeigt ein weiteres Mal, dass alle politischen Beteuerungen einer Zuwanderungsbegrenzung nichts als verlogenes Gerede sind./ mehr

Gunter Weißgerber / 15.01.2018 / 08:15 / 6

Wurden wir alle eine Woche lang betrogen?

Der aktuelle Spiegel veröffentlicht einen Beitrag über eine Gesetzesinitiative des Europäischen Parlaments. Demnach wäre künftig unter Umständen jenes Land für die Aufnahme von Asylsuchenden zuständig, in dem bereits Angehörige leben (und nicht das, in welches sie zuerst eingereist sind). Das würde Deutschland besonders treffen. Die von den GroKo-Sondierern beschlossenen Obergrenzen wären also reine Augenwischerei. Haben Merkel, Schulz und Seehofer die Öffentlichkeit eine Woche lang betrogen? Dann müssen sie zurücktreten. / mehr

Markus Vahlefeld / 14.01.2018 / 12:30 / 4

Der furchtbare Richter und seine deutschen Freunde

Von Markus Vahlefeld. Ein braver Diener des iranischen Horrorregimes, der Schwule und vergewaltigte Frauen aufhängen ließ, kommt in die Bundesrepublik, um sich hier medizinisch behandeln zu lassen. Als die Sache bekannt wird, verlässt er die Klinik und fliegt heim. Wer aber hat ihm die Einreise ermöglicht? Könnte es ein Freund des Iran aus der SPD gewesen sein? Sollte sich noch jemand über mangelnde deutsche Empathie für Freiheitsbestrebungen im Iran wundern, hier ist eine Erklärung./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com