Auslese

»KLINKIGT DER WOCHE«

Portait-Zeichnungen von Stefan Klinkigt

Klinkigt der Woche

Cartoons von Jan Tomaschoff

Cartoon






  08.01.2009   17:25   Leserkommentare (im Wartemodus)

Crimes of War

In a war between two countries, the decision to attack another country is governed by the UN Charter and the customary law of self-defence.  This is the branch of international law known by the Latin tag jus ad bellum, defining when the resort to armed force is justified.  The UN Charter recognizes the right of self-defence against an armed attack, and customary law requires that any war undertaken in self-defence be limited so that its extent is proportionate to the threat it is designed to counter.  Since Gaza is not an independent state, and Hamas not recognized as a legitimate government, there is some ambiguity about how these rules would apply in this case.  Nevertheless there is wide agreement that the repeated launching of rockets by Palestinian militants against Israel would count as a legitimate reason for Israeli action....[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wissen 

  08.01.2009   17:14   Leserkommentare (im Wartemodus)

Phyllis Chesler: Arabs for Israel

How can a Muslim leader face his devout Muslim subjects with a decision of friendship and peace with Jews when the mosques all over the Middle East recite Mohammed’s commandment to Muslims: “The Hour [Resurrection] will not take place until the Muslims fight the Jews, and kill them. And the Jews will hide behind the rock and tree, and the rock and tree will say: oh Muslim, oh servant of Allah, this is a Jew behind me, come and kill him!” (Sahih Muslim 41:6985, also Sahih Bukhari 4:52:177) This Hadith, issued by Mohammad making a whole group of people illegal to exist, was issued in the 7th century, not after the 1948 creation of the State of Israel. It is not a response to modern-day grievances; it is a permanent commandment.
http://pajamasmedia.com/phyllischesler/2009/01/07/the-non-muslim-world-must-have-no-illusions/

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur 

  08.01.2009   17:07   Leserkommentare (im Wartemodus)

Da Hamas

Der anti-israelische Aufruhr in weiten Teilen Eurabiens hat eine logische Konsequenz: Groups based in Syria, including Hamas and Islamic Jihad, see ‘no valid basis in the Egyptian plan for a solution to the crisis’ since it is ‘a threat to the resistance and the Palestinian cause

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt 

Sie fehlen uns noch!

Falls Sie noch keine Patenschaft für die Achse des Guten abgeschlossen haben, dann ist jetzt der richtige Moment. Sichern auch Sie die Zukunft der Achse! Werden Sie Pate für 2015!

In zehn Jahren haben unsere Autoren 40.000 Beiträge veröffentlicht. Laut Berliner Zeitung ist die Achse des Guten der „einflussreichste deutsche Autorenblog”.

Die Achse muss finanziell abgesichert werden, damit sie weiterhin unbequem bleiben kann. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. Wir bedanken uns recht herzlich!
Pate werden...

[Weiterlesen…]

  08.01.2009   16:26   Leserkommentare (im Wartemodus)

Rund um Gaza 5

Gaza-Krise schürt Antisemitismus in Europa
http://de.news.yahoo.com/1/20090106/tpl-gaza-krise-schrt-antisemitismus-in-e-cfb2994.html
Belgien ist wieder da
http://www.ynetnews.com/articles/1,7340,L-3651172,00.html
Judenkinder unerwünscht
http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display.154+M5e53fcbbc82.0.html
Leckerli aus der Schwyz
http://bazonline.ch/schweiz/standard/Schweizer-Juden-werden-angepoebelt/story/17178704
Big Satan has a little problem
http://pajamasmedia.com/blog/top-american-islamic-cleric-threatens-us-on-egyptian-tv/
http://pajamasmedia.com/blog/anti-israel-protests-in-america-cross-the-line-of-decency/
Hate on the Home Front
http://www.frontpagemag.com/Articles/Read.aspx?GUID=3333D903-C83F-4235-92DF-112B5B11A692
“May God exterminate Hamas!”...[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  08.01.2009   15:36   Leserkommentare (im Wartemodus)

Nur so nebenbei V

Während in Europa die Freunde der Hamas antisemitische Anschläge verüben, passiert in Amerika—gar nix. Und Bürgermeister Bloomberg erklärte vor ein paar Tagen sinngemäß: Wenn wir hier in New York von einer Terrororganisation mit Raketen angegriffen würden, wir täten genau dasselbe wie Israel.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n):

Anzeige

  08.01.2009   15:31   Leserkommentare (im Wartemodus)

Europa erhebt sich

Ein Antisemit ist jemand, der Juden nur ein ganz kleines bißchen weniger mag, als es an sich schon üblich ist. Von dieser Spezies scheint es im Kontext des gegenwärtigen Nahost-Konflikts im guten alten Europa noch immer ziemlich viele zu geben. Warum sonst wird in Brüssel eine Synagoge in Brand gesteckt oder in Toulouse das Eisengitter einer Synagoge mal so nebenbei von einem brennenden Wagen gerammt?

Ob es sich dabei um rechte oder Linke Antisemiten handelt, ist dabei relativ gleichgültig. Gemeinsam ist allen der Haß auf Israel, das “zionistische Gebilde” im Nahen Osten, das als kollektiver Jude mit Vorliebe für die gegenwärtige Auseinandersetzung zwischen der Hamas und dem jüdischen Staat verantwortlich gemacht wird, nur weil es eben da ist und offensichtlich nicht die Absicht hat, so mir nichts dir nichts aus der Geschichte...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  08.01.2009   15:24   Leserkommentare (im Wartemodus)

Leserreaktionen zum Katastrophenwinter

Folgende interessante Leserreaktionen erreichten mich zu meinem gestrigen Beitrag:
Ruth –Monika Spicker erinnert daran, dass in diesem Winter 1978/79 einige alte Menschen in ihren Wohnungen erfroren. Danach wurden Krankenhäuser angewiesen, gefährdete Personen aufzunehmen. Gleichzeitig mussten Arztpraxen und Polikliniken wegen fehlenden Heizmaterials geschlossen werden
Staatschef Honecker weilte übrigens, während sein Land unter der Kälte litt, auf den Philippinen bei Präsident Marcos. Als er zurück kam, wechselte er einige Minister aus und weiter gings im sozialistischen Trott.
Achse-Leser Dr Heinze erlebte diesen Winter in Westberlin, wo von der Katastrophe, die sich rings um die Stadt abspielte, nichts zu spüren war. So wie im diesjährigen Winter bei uns keine dramatischen Folgen zu spüren sind. Anders ist es in den...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n):

  08.01.2009   15:22   Leserkommentare (im Wartemodus)

Malte Lehming: Es muss nicht immer Staat sein

Für viele schmerzhaft, aber unumgänglich ist die Einsicht, dass es einen gemeinsamen Staat Palästina, der aus Gazastreifen und Westbank besteht, nicht geben wird. Morgen nicht, übermorgen nicht, wahrscheinlich nie. Geografisch sind beide Regionen seit knapp sechzig Jahren getrennt, die Bewohner haben sich sowohl religiös als auch wirtschaftlich und politisch sehr unterschiedlich entwickelt. Dass ihre palästinensische Identität als Kitt nicht länger taugt, haben die brutalen Ereignisse der letzten Tage gezeigt. Hamas und Fatah sind zu Gegnern geworden. Dieser Entfremdungsprozess wird sich noch verstärken. Was nicht zusammengehört, sollte niemand mehr zusammenschmieden wollen. http://www.tagesspiegel.de/zeitung/Titelseite-Hamas-Fatah-Palaestinenser;art692,2322667

Siehe auch:
Frieden jetzt! Staat später!
Es stimmt, dass der...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  08.01.2009   14:20   Leserkommentare (im Wartemodus)

Frieeeeeden

Die gegenwärtigen Fridensmissionen sind allesamt sinnlos, auch wenn sämtliche Außenminister aller Länder derzeit in den Nahen Osten reisen. Frieden wird´s erst geben, wenn einer gewonnen hat, schreibt Anne Applebaum.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n):