Auslese

»KLINKIGT DER WOCHE«

Portait-Zeichnungen von Stefan Klinkigt

Klinkigt der Woche

Tims Timeline

Tims Timeline

Cartoons von Jan Tomaschoff

Cartoon






  08.12.2008   16:53   Leserkommentare (im Wartemodus)

“Wie Loyalitätsbekundungen in der DDR”

In der SPD ist offenbar ernsthaft in Erwägung gezogen worden, dass Abgeordnete die Wahl von Andrea Ypsilanti zur Ministerpräsidentin per Handyfoto dokumentieren. Das bestätigten die SPD-Rebellen Silke Tesch und Carmen Everts hr-online.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur 

Sie fehlen uns noch!

Falls Sie noch keine Patenschaft für die Achse des Guten abgeschlossen haben, dann ist jetzt der richtige Moment. Sichern auch Sie die Zukunft der Achse! Werden Sie Pate für 2015!

In zehn Jahren haben unsere Autoren 40.000 Beiträge veröffentlicht. Laut Berliner Zeitung ist die Achse des Guten der „einflussreichste deutsche Autorenblog”.

Die Achse muss finanziell abgesichert werden, damit sie weiterhin unbequem bleiben kann. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. Wir bedanken uns recht herzlich!
Pate werden...

[Weiterlesen…]

  08.12.2008   11:54   Leserkommentare (im Wartemodus)

Länder für Umkehr in der Klimapolitik

In Deutschland braut sich massiver Widerstand gegen das Energie- und Klimaschutzpaket der EU zusammen, das Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Ende der woche zusammen mit den anderen Staats- und Regierungschefs in Brüssel beschließen will. Die unionsgeführten Bundesländer dringen jetzt energisch auf Korrekturen am bisherigen Weg in der Klimaschutzpolitik. Immer stärker wird dabei angesichts der Wirtschaftsflaute gefordert, die Unternehmen nicht mit zusätzlichen Auflagen zu belasten.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wirtschaft 

  08.12.2008   11:25   Leserkommentare (im Wartemodus)

Matthias Küntzel: Islamophobia or Truthophobia?

Surprisingly, the Berlin Center for Research on Antisemitism adopted the neologism “Islamophobia” without any reservation and put anti-Muslim sentiments and antisemitism in the same category. Today, the Center is presenting its new findings at a conference in Berlin titled “Concepts of the Muslim Enemy – Concepts of the Jewish Enemy”. My critical assessment of this event is published in today’s Wall Street Journal.

It is certainly necessary to oppose the demonization of Muslims and discrimination against them, which often have racist motivations. The Berlin center, whose research covers prejudices in general, is right to address this issue. The problem lies in the way it is being done. The Berlin center adopts the neologism “Islamophobia” without any reservation. This term is misleading because it mixes two different...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wissen 

Anzeige

  08.12.2008   11:03   Leserkommentare (im Wartemodus)

Klimapolitik: Was steckt hinter Angela Merkels Wandel?

Wie erklärt sich Angela Merkels Umschwung in Sachen EU-Klimapaket? Wie es scheint wächst der Druck auf Deutschland, Milliardenbeträge freizustellen, um eine Zusage der osteuropäischen Gegner des EU-Klimapakets zu erkaufen. So jedenfalls berichtet es die Financial Times heute morgen: The UK and Germany are being pressed to agree a bigger subsidy to eastern European countries as France makes a last-minute effort to rescue an ambitious climate agreement. Nicolas Sarkozy, president of France, which holds the rotating presidency of the European Union, will raise the matter with Gordon Brown in talks today in London following discussions with Angela Merkel, German chancellor, on Sunday.

Mr Sarkozy is seeking their agreement to bolster the climate package’s so-called “solidarity fund” ahead of a two-day summit of European heads of...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wirtschaft  Bunte Welt 

  08.12.2008   11:03   Leserkommentare (im Wartemodus)

Thomas von der Osten-Sacken: Drei Sünden und ein failure

Der Präsident der UN-Generalversammlung Herr Miquel d’Escoto etwa bezeichnet es als “single greatest failure” der UN, dass es bislang keinen palästinensischen Staat gäbe. Eine Festellung, die angesichts von Killing fields, Kulturrevolution in China, den Diktaturen Idi Amins und Saddam Husseins, der argentinischen Militärjunta, dem Morden in Darfur und dem Terror der Taliban etc. pp. auch unmittelbar einleuchtet. http://www.wadinet.de/blog/?p=1302

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  08.12.2008   10:44   Leserkommentare (im Wartemodus)

Gabriels Klimapolitik vor dem Aus: Merkel gibt Arbeitsplätzen Priorität

Seit Jahr und Tag haben wir hier auf Achgut einer rationalen und moderaten Klimapolitik das Wort geredet. Jetzt endlich scheint es in Deutschland zu einem langsamen Umdenken in der Klimapolitik zu kommen. Bleibt nur zu hoffen, dass Angela Merkel standhaft bleibt. Nach den nächsten Bundestagswahlen braucht Deutschland auf jeden Fall einen kompetenteren Umweltminister: Noch vor kurzem erteilte Angela Merkel der CSU-Forderung, Arbeitsplätze über den Klimaschutz zu stellen, eine Absage. Offenbar hat die Kanzlerin ihre Meinung geändert. Beim EU-Gipfel in dieser Woche will sie sich gegen Klimaschutzziele sperren, die deutsche Arbeitsplätze kosten könnten. Kanzlerin Angela Merkel; “Der EU-Gipfel wird keine Klimaschutz-Beschlüsse fassen, die in Deutschland Arbeitsplätze oder Investitionen gefährden. Dafür werde ich sorgen“, zitierte...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wirtschaft  Bunte Welt 

  08.12.2008   00:12   Leserkommentare (im Wartemodus)

Die Katastrophen von gestern sind die Doktorarbeiten von morgen

Soeben ist die siebzehnte Ausgabe des Jahrbuchs für Antisemitismusforschung erschienen. Einen Schwerpunkt, so heißt es in der Verlagsankündigung, bildet das Themenfeld “Feindbild Islam und islamisierter Antisemitismus”. Was immer ein “islamisierter Antisemitismus” sein mag, islamischer Antisemitismus, wie er sich zum Beispiel in der Propaganda der Hamas und der Hisbollah äußert, kann es nicht sein, denn um solche aktuellen Phänomene macht das “Jahrbuch” einen großen Bogen. Die kommen wahrscheinlich erst im Jahrbuch 38 an die Reihe, wenn aus gebührendem Abstand die Frage behandelt wird, welche Faktoren zu einem atomaren Schlagabtausch zwischen dem Iran und Israel beigetragen haben. Statt dessen bearbeiten die Mitarbeiter des Zentrums für Antisemitismusforschung so akute, aufregende und wichtige “Themenfelder” wie: DAS STEREOTYP...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  07.12.2008   21:52   Leserkommentare (im Wartemodus)

Risikokapital gesucht

Investieren Sie jetzt in das Fitnessgerät der Zukunft!

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt 

  07.12.2008   20:47   Leserkommentare (im Wartemodus)

Whodunnit?

Ein witziger Wahrnehmungstest, der zu Denken gibt.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wissen  Bunte Welt