Auslese
Cartoon
» Cartoon
von
Bernd Zeller






  12.03.2008   10:12   Leserkommentare (im Wartemodus)

Dr. Loddar Scheer, der Weltenretter

Der SPD-Abgeordnete Hermann Scheer feiert sich auf seiner Homepage als “eine von weltweit 50 Persönlichkeiten, die den Planeten retten können”. Mit welchen Methoden er das zu tun gedenkt, hat er soeben im Hessischen bewiesen, als er die SPD Abgeordneten Dagmar Metzger möglichst schnell loswerden wollte. Gewissensnöte dürfen der Rettung der Welt nicht im Wege stehen, das hat ja eine gewisse Tradition. Es hat mich daher wirklich gefreut, wie elegant Werner D’Inka im Rhein-Main-Teil der Frankfurter Allgemeinen Zeitung Herrn Scheer eine mitgab. Der “Solarpapst” rühmt sich nämlich auch gerne “als Träger des alternativen Nobelpreises”. Nach Herrn Scheers weitgehend sinnfreien Äußerungen der letzten Tage müsse man sich das vorstellen, wie “Loddare Matthäus, dreifacher WM-Teilnehmer und alleiniger Rekordnationalspieler”. Auf diese...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  12.03.2008   09:57   Leserkommentare (im Wartemodus)

Krieg im Libanon? Die angekündigte Katastrophe

Nach 34 Tagen blutigen Kampfes endete am 14. August 2006 ein „Krieg ohne Sieger“. Zwischen der israelischen Armee und der libanesischen Hisbollah-Miliz schwiegen die Waffen. Aber inzwischen wird immer deutlicher, dass die Ursachen des Libanon-Kriegs 2006 nicht beseitigt wurden. Damit wächst die Gefahr einer zweiten Runde zwischen den Kontrahenten.
Die beiden von der Hisbollah entführten israelischen Soldaten Ehud Goldwasser und Eldad Regev sind nach wie vor in Geiselhaft. Die UN-Friedenstruppe hat zwar formal die Vormachtstellung der Hisbollah beendet. Aber entwaffnet oder gar entmachtet ist die Schiitenmiliz nicht.  Vor allem aber geht der Waffenschmuggel weiter, einer UN-Truppe zum Trotz, die dafür eingerichtet wurde, den Schmuggel zu unterbinden. Das beklagen nicht nur die Israelis - auch der UN-Sicherheitsrat hat dieses...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  12.03.2008   02:01   Leserkommentare (im Wartemodus)

The world according to AP

Wenn ein Rohbau schon so lange in Trümmern liegt, dass buchstäblich Gras über die Sache gewachsen ist, dann ist das laut AP ein “Gebäude”, das bei einem “kürzlich erfolgten Luftangriff” Israels zerstört wurde. AP nennt sich die “älteste und größte Nachrichtenagentur der Welt”. Ein “Gebäude” muss im Gegensatz zu einem Haus nicht zwingend ein Dach haben, “kürzlich” muss nicht unbedingt die Reaktion Israels auf den Beschuss mit Grad- (=Katjusha-, =BM21-) Raketen meinen und nur weil ein Laden alt und groß ist, ist er noch lange nicht unparteiisch, ehrlich, zuverlässig oder glaubwürdig.

PS: Was macht eigentlich…
...der Stern mit Texten im Netzarchiv (“Der Junge wurde gezielt von israelischen Scharfschützen getötet.”), wenn keine zwei Monate später neue Erkenntnisse zur Sache publik werden? Eine Ergänzung oder ein Link zum...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  12.03.2008   00:43   Leserkommentare (im Wartemodus)

Arab Voices of Reason

The destruction of Iran’s nuclear capabilities would be in the interest of the Arab nations in the Gulf, and it would be “less embarrassing” if it was done by Israel rather than the US, a top Kuwaiti strategist said in remarks published yesterday. http://www.gulfinthemedia.com/index.php?m=politics&id=387096&lang=en&tr=y&auid=3455656

A Kuwaiti newspaper on Tuesday published unprecedentedly harsh criticism of the terror attack which killed eight students at Mercaz Harav Yeshiva. “The attack at the yeshiva was a barbaric murder of eight children who were engaged in religious study,” read an op-ed in the daily Al-Watan. “This odious and inhuman terror attack exemplifies the extremist and inhuman path of the terror organizations Hamas and Hizbullah.”...[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  12.03.2008   00:37   Leserkommentare (im Wartemodus)

Terrorversteher und Mordbejubler

Während ein israelischer Militäreinsatz im Gazastreifen schnell zum “Holocaust” erklärt wird, weil auch – wiederum dank Hamas et al. – als menschliche Schutzschilde missbrauchte Zivilisten unter den Toten sind, erfährt ein niederträchtiger Anschlag auf jugendliche Studenten in einer Bibliothek Absolution, indem man die Institution als “zionistische Religionsschule der rassistischen Siedlerbewegung” brandmarkt. Und rassistische Siedler, das weiß man ja, sind jederzeit und überall ein legitimes Ziel.
http://spiritofentebbe.wordpress.com/2008/03/11/terror-zum-wohlfuhlen/

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  11.03.2008   23:23   Leserkommentare (im Wartemodus)

Israel handelt unverhältnismäßig

On July 1, a day when the Jews of Sderot were afraid to go shopping without looking into the sky, Israel sent into Hamas territory 20 tons of coffee and 20 tons of cocoa. The next day, Israel sent Gaza 54 tons of jam. The day after that, as rockets fell, Israel sent Hamas 28 tons of pasta. http://www.nysun.com/article/72693

See also: Is Israel Bound by International Law to Supply Utilities, Goods, and Services to Gaza?
http://www.jcpa.org/JCPA/Templates/ShowPage.asp?DRIT=1&DBID=1&LNGID=1&TMID=111&FID=443&PID=0&IID=2037&TTL=Is_Israel_Bound_by_International_Law_to_Supply_Utilities,_Goods,_and_Services_to_Gaza?

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  11.03.2008   23:16   Leserkommentare (im Wartemodus)

Wilders macht Ernst

Ein Islam-kritischer Film sorgt in den Niederlanden für Aufregung: Der Parlamentsabgeordnete Geert Wilders stellt den Koran darin als “Anleitung und Inspirationsquelle für Intoleranz, Mord und Terror” dar. Nun entschied das Internationale Pressezentrum Nieuwspoort in Den Haag, den Film zu zeigen.
http://www.pro-medienmagazin.de/themen/politik/politik-single/article/hollaendischer-anti-islam-film-soll-gezeigt-werden/?tx_ttnews%5bbackPid%5d=18&cHash=77b88fc304

Iran warned on Tuesday that an anti-Quran film by a right-wing Dutch lawmaker would “beed violence” and said the Dutch government could ban it based on the Universal Declaration of Human Rights. http://www.ynetnews.com/articles/1,7340,L-3517960,00.html

Siehe auch: Leon de Winter im Deutschlandradio
“Hören Sie mal, wenn Muslime in Pakistan einander ermorden, weil in Holland...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  11.03.2008   23:03   Leserkommentare (im Wartemodus)

Der Euro-Islam ist schon da

Hier drauf klicken http://frontal21.zdf.de/ZDFde/inhalt/1/0,1872,1001633,00.html und runter scrollen bis “Imame als Sozialarbeiter”. Dann hören und staunen.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  11.03.2008   22:38   Leserkommentare (im Wartemodus)

Die alte Tante SPD läßt die Hüllen fallen

Es stimmt nicht, dass die SPD keine Moral hat. Das Gegenteil ist der Fall. In Schleswig-Holstein darf eine Boutiquen-Besitzerin nicht für den Gemeinderat von Neustadt kandidieren, weil sie sich auf ihrer Homepage nackt zeigt. Und das ist noch schlimmer als eine Affäre mit den Nachkommen der SED. Von denen darf man/frau sich unter den Rock fassen lassen, hüllenlos posieren darf man/frau nicht. http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/11/0,3672,7168203,00.html
Und hier die Website von Frau Auras.  http://www.designstudio-auras.de/page_1158848107951.html Am besten finden wir das T-Shirt “take me now”. Das ideale Motiv für Kurt Beck und Andrea Ypsilanti.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland