Auslese
Cartoon
» Cartoon
von
Bernd Zeller






  10.03.2008   13:52   Leserkommentare (im Wartemodus)

Völkermord - drunter machen sie’s nicht

Auch in Düsseldorf imaginiert man das “Aushungern und die ethnische Säuberung eines ganzen Volkes” durch Israel. Konkret sieht das dann so aus:

Humanitäre Hilfe für Gaza
Trotz der ständigen Raketenangriffe von Seiten palästinensischer Terroristen auf Ortschaften im westlichen Negev leistet Israel der Bevölkerung im Gaza-Streifen weiterhin in großem Ausmaß humanitäre Hilfe. Auch die Energiegrundversorgung ist gewährleistet. Im Folgenden einige aktuelle Angaben:


1. Strom:

Das Kraftwerk in Gaza liefert 60 Megawatt.
Die Umsetzung der ersten Kürzungsstufe in der Stromversorgung (die der Oberste Gerichtshof genehmigt hat) drückt sich in einer gegenwärtigen Verringerung von lediglich fünf Prozent der Strommenge aus, die durch eine von etwa zehn Stromleitungen fließt, durch die die Kraftwerke in Israel und Gaza miteinander...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n):

  10.03.2008   13:44   Leserkommentare (im Wartemodus)

Allererste Dämlichkeitsliga

Nils Minkmar in der FAZ:

“...Andrea Ypsilanti wird zum One Hit Wonder der deutschen Politik. Kurt Beck und sie haben versucht, den Tanker SPD wie ein Greenpeaceschlauchboot hin und her zu wenden, nicht mal ein Tretboot hätten sie steuern dürfen.
Diese strategische Katastrophe ist mit normalen politischen Maßstäben gar nicht mehr zu fassen, das ist die Dämlichkeitsliga, für die sich ja schon der Wiesbadener SPD-Unterbezirk qualifizierte, als er vergaß, den Kandidaten zur OB-Wahl fristgerecht anzumelden.” Lesenswert!

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  10.03.2008   13:33   Leserkommentare (im Wartemodus)

Jetzt ist das Chaos perfekt!

Nach dem kollektiven Nervenzusammenbruch bei der SPD und der Herumeierei der Grünen, hat sich jetzt auch noch die CDU dazu entschlossen, beim allgemeinen Polit-Zirkus in Wiesbaden den Clown zu spielen: Roland Koch denkt an Rückzug - die CDU denkt daran, wie man sich am besten blamieren kann. Angesichts derartiger Amateurhaftigkeit sind Neuwahlen in Hessen vielleicht doch die beste Lösung:

Roland Koch (CDU) hat am Morgen in Berlin nicht ausdrücklich ausgeschlossen, seinen Anspruch auf das Amt des Ministerpräsidenten in Hessen aufzugeben, falls nur so eine Koalition mit den Grünen und der FDP zustande käme. Dagegen hält Hessens CDU an Koch fest. “Eine CDU-geführte Landesregierung in Hessen wird es nur unter Führung von Ministerpräsident Roland Koch geben”, erklärte Landtagsfraktionschef Christean Wagner. Alle Parteigremien...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt 

  10.03.2008   12:23   Leserkommentare (im Wartemodus)

Die grüne Jugend Deutschlands…

... heißt offiziell “die deutschsprachige Shia Jugend”, sie will den “Zionismus zerschlagen” und fordert “Zionisten raus aus Palästina”, wobei eine Grafik dankenswerterweise klarmacht, dass nicht die “besetzten Gebiete” gemeint sind http://www.shiajugend.de/portal.htm Angeboten werden auch schicke Hemden http://www.shiajugend.de/shiajugend-about1406.html, geile Bilder http://www.shiajugend.de/shiajugend-about1405.html, Badezimmerzubehör http://www.shiajugend.de/shiajugend-about1563.html und ein weiter führender Link zur Fortbildung:
http://www.shiajugend.de/shiajugend-about2725.html Klickt man diesen Link an, erfährt man die “Wahrheit über die jüdische Kontrolle” http://www.kayshu.com/index.german.html
Das alles hat natürlich mit Antisemitismis nichts zu tun. Deswegen nehmen deutsche Behörden, die sonst hinter jedem Kinderbuch...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  10.03.2008   11:55   Leserkommentare (im Wartemodus)

Der Zweifel nagt weiter…

Passend zur Maxeiner & Miersch Kolumne dieser Woche (siehe oben) ein Bericht aus dem Telegraph und eine Untersuchung aus Kanada.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wissen 

  10.03.2008   11:24   Leserkommentare (im Wartemodus)

Mutti macht mit

Letzten Samstag gab es wieder einen Antisemiten-Auflauf in Berlin. Wie schon vor zwei Jahren (http://www.hagalil.com/archiv/2006/07/berlin.htm) nahmen auch heuer auffallend viele Frauen in Kopftüchern an der Demo teil - für Fatima und Jasmina wohl die einzige Gelegenheit, einmal das Haus verlassen zu können, ohne in den Verdacht zu geraten, sich wie eine sittenlose Deutsche herumzutreiben. Begleitet wurden sie von ihren angeheirateten Bewachern und einigen Frauen ohne Kopftuch, die so aussahen, als kämen sie gerade von einer BDM-Ortsgruppen-Versammlung. http://www.hagalil.com/01/de/Antisemitismus.php?itemid=1953 “One State - One Ummah” scheint das Herzensanliegen aller zu sein, die dem “Blutsauger Israel” das Handwerk legen wollen. Hinterher hieß es in der “jungen Welt”, dem Zentralorgan der Querfront, die Demo sei “friedlich”...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt 

  10.03.2008   11:21   Leserkommentare (im Wartemodus)

Greenpeace: Klimaschutz weniger wichtig

Nach Angaben der Osloer Tageszeitung “Aftenposten” schätzt Greenpeace der Artenschutz als höherrangig vor dem Klimaschutz ein. Wenn das so stimmt, dann wäre das eine sehr grundsätzliche Abkehr der Organisation von dem Dogma “Klimaschutz über alles”. Der Klimawandel wäre dann nicht mehr “die wichtigste moralische, ethische, spirituelle und politische Frage aller Zeiten” (Zitat Al Gore), sondern ein mögliches Problem unter anderen. Hintergrund der Meldung ist ein argumentatives Dilemma. Die norwegischen Walfänger haben eine Studie vorgestellt, der zu Folge der Verzehr von Rindfleisch achtmal klimaschädlicher als der von Walfleisch sei. Auch Lamm, Schwein, Geflügel sowie verschiedene Arten Meeresfisch würden schlechter abschneiden als Walfleisch. In der Untersuchung geht es um das Fleisch von Zwergwalen, die in Norwegen bejagd...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wissen 

  10.03.2008   11:07   Leserkommentare (im Wartemodus)

Machen wir uns keine Illusionen über die grün-rote Allianz

Am Samstag kam es in der Berliner Innenstadt erneut zu einem antisemitischen Aufmarsch, ähnlich jenen im Sommer 2006. Vorwand für die Hassdemonstration sind die Verteidigungsmaßnahmen Israels gegen den anhaltenden Raketenkrieg der Terroristen aus dem Gazastreifen gegen die israelische Zivilbevölkerung. Plakate und Transparente machten dem Anspruch, bei der Zusammenrottung würde es sich um eine “Friedensdemonstration” handeln, alle “Ehre”: “Blutsauger Israel” oder “Israel’s Holocaust in Palästina” war ebenso zu lesen, wie die Forderung, unsere demokratische Gesellschaft zu zerschlagen und an ihrer Stelle eine islamistische Diktatur zu errichten: “Gründet das Kalifat!” gehörte auch zu den marktschreierisch dargebotenen Parolen. Etwa 1.500Anhänger der islamo-faschistischen Hamas waren am Samstag dem Aufruf der rabiat...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt 

  10.03.2008   10:23   Leserkommentare (im Wartemodus)

Ketzer brauchen einen sehr langen Atem…

Die Anerkennung der Verdienste von Häretikern kann dauern. Auf ausdrücklichen Wunsch der päpstlichen Akademie der Wissenschaften wird jetzt eine Statue von Galileo Galilei in den vatikanischen Gärten aufgestellt. Aus Anlass des Jahres der Astronomie, 375 Jahre nachdem ihm die heilige Inquisition den Prozess gemacht hatte. Die Tatsache, dass sich die Kirche geirrt habe, hatte Papst Johannes Paul II 1992 eingeräumt.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wissen