Auslese

»KLINKIGT DER WOCHE«

Portait-Zeichnungen von Stefan Klinkigt

Klinkigt der Woche

Cartoons von Jan Tomaschoff

Cartoon






  15.05.2009   13:16   Leserkommentare (im Wartemodus)

Schwarze Tage für die ‘Mutter der Parlamente’

Parliament suffered its darkest day yesterday as MPs and peers were suspended for alleged misconduct and the Commons faced an exodus of shamed and demoralised Members. MPs caught up in the expenses scandal admitted that they could be dropped by their local parties. Others were said by colleagues to be ready to walk away. Some who have been unaffected declared that the attractions of life as an MP had disappeared. It was the grimmest time that most could remember, with many still fearful about future disclosures and none able to raise enthusiasm for immediate concerns such as the European and local elections. As the police were asked to investigate for fraud, yesterday’s developments engulfed MPs, peers and the Speaker

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur 

  15.05.2009   13:10   Leserkommentare (im Wartemodus)

Malte Lehming: Obama und die deutschen Tugenden

Auf seiner ersten Europa-Reise überraschte Obama mit sehr deutschen Tugenden. Ob zur Finanzkrise (“ging von den USA aus”), der Klimapolitik (“Kyoto nicht zu ratifizieren, war ein Fehler”) oder den Atomwaffen (“Hiroshima bleibt mit unserem Namen verbunden”): Plötzlich schämte sich ein US-Präsident und bereute, was das Zeug hält. Womöglich wird er sich bei seiner nächsten Deutschlandreise, ausgerechnet in Dresden, sogar für den Zweiten Weltkrieg entschuldigen.
http://www.tagesspiegel.de/meinung/kommentare/auf-den-punkt/Barack-Obama-Folterbilder;art15890,2798592

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  15.05.2009   12:22   Leserkommentare (im Wartemodus)

Für Grün-Gelb

Ich bilde mir nicht ein, öfter als andere Leute, die ihr Geld nicht mit Schreiben verdienen, Recht behalten zu haben. Schon allein deshalb, weil ich meine Meinung oft gewechselt habe. Aber diesen Leitartikel aus dem Jahr 2004 kann ich immer noch unterschreiben. Immerhin habe ich darin (was ich vergessen hatte) die Große Koalition vorhergesehen. Und meine These, dass Deutschland eine starke grün-gelbe Mitte braucht, die das liberale Bürgertum eint, scheint mir auch nach fünf Jahren nichts von seiner Dringlichkeit verloren zu haben, im Gegenteil. Die vielen Rückmeldungen von grünen AchGut-Usern bestätigen mich in dieser Meinung. Bis es soweit ist, wird mir allerdings nichts übrig bleiben, als CDU zu wählen. Bei der Europa-Wahl übrigens sowieso, damit der großartige Manuel Barroso weitere fünf Jahre unser Kommissionspräsident...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n):

  15.05.2009   11:58   Leserkommentare (im Wartemodus)

Heute vor 35 Jahren

The Ma’alot massacre[1] was an attack on May 15, 1974 in Ma’alot, Israel, in which 22 Israeli high school students, aged 14–16, from Safed were killed by three members of the Democratic Front for the Liberation of Palestine.[2] Before reaching the school, the trio shot and killed two Arab women, a Jewish man, his pregnant wife, and their 4 year old son, and wounded several others.[3] http://en.wikipedia.org/wiki/Ma%27alot_massacre

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wissen 

Sie fehlen uns noch!

Falls Sie noch keine Patenschaft für die Achse des Guten abgeschlossen haben, dann ist jetzt der richtige Moment. Sichern auch Sie die Zukunft der Achse! Werden Sie Pate für 2016!

In zehn Jahren haben unsere Autoren 40.000 Beiträge veröffentlicht. Laut Berliner Zeitung ist die Achse des Guten der „einflussreichste deutsche Autorenblog”.

Die Achse muss finanziell abgesichert werden, damit sie weiterhin unbequem bleiben kann. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. Wir bedanken uns recht herzlich!
Pate werden...

[Weiterlesen…]

  15.05.2009   10:58   Leserkommentare (im Wartemodus)

Die Kohlhäschen

Beim modernen Menschen ist das Säubern der Mailbox zu einem morgendlichen Ritual geworden, wie das Duschen und Frühstücken. Unter den vielen E-Mails, die wir vor Arbeitsbeginn in die virtuelle Mülltonne befördern, stammt ein Großteil von einem pensionierten Chemieprofessor aus dem Badischen. Der will - nach eigener Bekundung - seinen Mitmenschen Orientierung geben. Leider nicht nur denen, die darum bitten. So erhält jeder, dessen Mailadresse der rührige Mann habhaft wurde, täglich jede Menge elektronische Post. Darunter seine bedeutenden Briefe an Angela Merkel, Horst Köhler und andere Persönlichkeiten aus Politik und Kirche. Und, in Kopie, auch noch die Post, die seine Freunde und Gegner ihm schicken.

Der Mann hat eine Mission. Sein Lebensinhalt ist die Zurückweisung der Hypothese von der kommenden Klimakatastrophe. Und...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt  Auslese 

Anzeige

  15.05.2009   08:17   Leserkommentare (im Wartemodus)

Humanes Hängen

http://www.iranpressnews.com/source/059029.htm

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  15.05.2009   07:28   Leserkommentare (im Wartemodus)

61 und kein bisschen leise

Nach dem gregorianischen Kalender wurde heute vor 61 Jahren der Staat Israel proklamiert. Aus diesem Anlass: http://www.youtube.com/watch?v=2P9-jYrJoh8&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=biQtrQpyJGo&feature=related

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  15.05.2009   07:20   Leserkommentare (im Wartemodus)

Ron Radosh: Harry S. Truman and the Founding of Israel

On May 14, we’ll be celebrating the sixty-first anniversary of President Harry S. Truman’s decision to recognize the State of Israel, the first country to do so. The most complex and controversial issue of Truman’s presidency, the official recognition of Israel was a watershed moment in American foreign policy. His daughter Margaret claimed that Palestine was the most difficult dilemma her father encountered while in office. Indeed, Truman faced pressures from all corners of the globe to reach a decision that would have been a challenge to Solomon: the future of the Middle East, the Jews, and the demand to create a Jewish State in Palestine.
http://pajamasmedia.com/ronradosh/2009/05/12/its-out-a-safe-haven-harry-s-truman-and-the-founding-of-israel/

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wissen 

  15.05.2009   07:19   Leserkommentare (im Wartemodus)

Melanie Phillips: More of the Same Old

Once again, Anglican representatives have singled out Israel for criticism without placing her actions in context or directly addressing the Palestinian contribution to the conflict.  Thus the Resolution calls on Israel to lay down all measures which protect her citizens from Arab terrorism whilst failing to demand that Palestinian leaders meet any of the obligations placed on them by UN resolutions, such as the requirement to dismantle their terrorist networks.  Israel is falsely accused of imposing an ‘apartheid’ system on Palestinians whilst the education of Palestinian children to hate Jews and give their lives in cause of Israel’s destruction is ignored.
http://www.spectator.co.uk/melaniephillips/3612351/yet-more-of-the-same-old-same-old.thtml

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland