Auslese

»KLINKIGT DER WOCHE«

Portait-Zeichnungen von Stefan Klinkigt

Klinkigt der Woche

Tims Timeline

Tims Timeline

Cartoons von Jan Tomaschoff

Cartoon






  26.12.2008   00:12   Leserkommentare (im Wartemodus)

Skandal: Der Papst ist katholisch!

Ich kann mich ja der Aufregung darüber nicht anschließen, dass Benedetto XVI. sich in einer Rede gegen Schwulenehe und Geschlechtsumwandlungen ausgesprochen hat. Bitte, Herrschaften, was wollt Ihr denn: dass der Papst die kirchliche Moraltheologie zum Fenster des Vatikan hinauswirft? Der Mann ist nun mal katholisch, da kann man nix machen. Zudem ist er unfehlbar, wenn er ex cathedra spricht, d.h. mit den eisernen Ketten der Tradition an die Entscheidungen seiner sämtlichen Vorgänger gebunden—das bringt sein Job so mit sich. Es muss doch keiner darauf hören, wenn der alte deutsche Professor mit dem komischen Hut auf dem Kopf spricht.
Im Übrigen gilt: Wo Ratzinger Recht hat—nun, da hat er einfach Recht.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n):

Sie fehlen uns noch!

Falls Sie noch keine Patenschaft für die Achse des Guten abgeschlossen haben, dann ist jetzt der richtige Moment. Sichern auch Sie die Zukunft der Achse! Werden Sie Pate für 2015!

Bis Ende Februar haben schon 1750 Achse-Leser eine Patenschaft übernommen. Das ist großartig! Seien auch Sie dabei!.

Im Januar 2015 zählte Die Achse des Guten fast 1,9 Millionen Besuche und 5 Millionen Seitenaufrufe, ein neuer Rekordwert! In zehn Jahren haben unsere Autoren 40.000 Beiträge veröffentlicht. Laut Berliner Zeitung ist die Achse des Guten der „einflussreichste deutsche Autorenblog”.

Die Achse muss finanziell abgesichert werden, damit sie weiterhin unbequem bleiben kann. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. Wir bedanken uns recht herzlich!
Pate werden...

[Weiterlesen…]

  25.12.2008   23:48   Leserkommentare (im Wartemodus)

Auch vor mir an alle: season’s greetings

2008
ham wir vieles falsch gemacht,
aber 2009
kriegen sich alle wieder eun.

Cheers! BMU

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n):

  25.12.2008   22:49   Leserkommentare (im Wartemodus)

Weihnachtsgröße von Saddam

Während wir auf die Ansprache von Machmud Achmaminimentula warten, können wir uns ja die Zeit hiermit vertreiben. Wohl bekomm´s!

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n):

Anzeige

  25.12.2008   22:10   Leserkommentare (im Wartemodus)

Solidarität mit palästinensischen Kindern

Palästinenser interessieren unsere Medien und ihre arabischen Brüder bekanntlich ausschließlich, wenn sie sich im Konflikt mit Israel befinden. Wenn ein palästinensisches Kind verletzt wird, weil ein heldenhafter Widerstandskämpfer gegen die Besatzung sich hinter ihm versteckt hat, werden wir umgehend davon erfahren. Nur halt anders formuliert: “Israelischer Soldat schießt auf neun- und achtjährige Kinder” ist eine Schlagzeile, auf die bekanntlich kein Medium verzichten würde. Wenn Pali-Kinder Pali-Terroristen zum Opfer fallen und man beim besten Willen keinen Ami oder Israeli verantwortlich machen kann, gibt es hingegen nichts zu berichten. Es interessiert keinen. Oder habe ich die zahlreichen Artikel hierzu einfach nur überlesen?

  According to investigations conducted by PCHR, at approximately 16:15 on Monday, 22 December,...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  25.12.2008   19:37   Leserkommentare (im Wartemodus)

Warten auf Mahmoud

Heute um 20.15 Uhr MEZ wird der iranische Staatspräsident seine Weihnachtsansprache auf Channel 4 halten. Ein 30 sek langer Teaser ist jetzt schon auf der Homepage der BBC zu sehen, unter dem Rubrum “Entertainment”: http://news.bbc.co.uk/2/hi/entertainment/7799652.stm Einige Briten finden die Idee, den Irren aus Teheran reden zu lassen, weder witzig noch angemessen. Und schon wird darüber spekuliert, wer im kommenden Jahr die “alternative” Botschaft zu Weihnachten verkünden darf. Robert Mugabe? David Irving? Muammar Ghaddafi? Notfalls steht auch Fidel Castro zur Verfügung.
Und hier die nicht-alternative Rede der Queen: http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/7159758.stm

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  25.12.2008   18:17   Leserkommentare (im Wartemodus)

Frohes Hass-Fest: British NGOs Use Christmas for anti-Israel Attacks

In advance of Christmas 2008, several British NGOs have returned to previous theological offensives against Israel by combining emphasis on Bethlehem, stories of Palestinian suffering, and false allegations of Israeli cruelty. Through Christmas cards, carols, and charity fundraising, War on Want, Amos Trust, Pax Christi and others condemn Israel’s security barrier and erase the Palestinian terror campaign that necessitates it.  As in previous years when NGOs used Underground station advertisements and greeting cards, these campaigns capitalize on holiday sentiment and Christian religious symbols to declare that “the wall must fall” and present a biased view of the conflict

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt 

  25.12.2008   14:11   Leserkommentare (im Wartemodus)

Jäger der verlorenen Schätze

Antiquare wie die Leyerzapfs sind die Archäologen des Buchhandels. Sie kümmern sich nicht um Neuerscheinungen, wissen dafür genau, wann und wo die erste Ausgabe des “Kunstseidenem Mädchens” von Irmgard Keun erschienen ist. Oder Otto Flakes frühe Erzählungen und Rilkes erste Gedichte. Sie fahren nicht zur Frankfurter Buchmesse, dafür aber bis ans Ende der Welt zu Versteigerungen von Nachlässen, wo sie ganze Bibliotheken aufkaufen. Es sind Jäger verlorener Schätze, die in einer eigenen Welt leben, in der die Uhren rückwärts gehen. Ein alter Stammkunde der “Schmiede” ist ein Rechtsanwalt aus Tel Aviv, der als Junge von einer kommunistischen Familie in Zaandam gerettet wurde. Im Versteck las er deutsche Bücher und wurde zum Kafka-Verehrer. Zweimal im Jahr kommt er von Tel Aviv nach Amsterdam angeflogen und kauft “Bücher, die...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur 

  25.12.2008   13:15   Leserkommentare (im Wartemodus)

Passau. Die Zitterpartie

Wenn es gut läuft, kommt während der langen Feiertagsstrecke irgendwann die erlösende Nachricht: sie haben ihn! Vielleicht verbreitet die dpa die Meldung unter „Eil-Eil“ schon heute. Wenn es sehr gut läuft, ist der Messerstecher von Passau ein Neonazi mit klandestinen Verbindungen zur NPD, der es irgendwie geschafft hatte, trotz seiner 1,90-Meter-Gestalt und der Tätowierung im Gesicht und der auf ihn ausgesetzten Belohnung in Österreich oder Tschechien oder in einem alten Bunker in Bayern abzutauchen. Oder sich auf irgendeine Ferieninsel abzusetzen, wo ihn schließlich Touristen erkannten.

Wenn es so abläuft, können alle froh sein…

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  25.12.2008   13:12   Leserkommentare (im Wartemodus)

Was immer passiert, die Klimaerwärmung ist schuld

Wir hatten vor einiger Zeit einmal eine kleine Kollektion von Phänomenen zusammengestellt, an denen die Klimaerwärmung schuld ist: Die warme Liste. Inzwischen sind viele große und kleine Desaster hinzu gekommen, vom Verschwinden des Ungeheuers von Loch Ness bis zur Zunahme von Nierensteinen. Hier nachzulesen.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt