Auslese
Cartoon
» Cartoon
von
Bernd Zeller






  03.07.2008   20:36   Leserkommentare (im Wartemodus)

Independence Day Message from Jackie Mason

Thank God every day! God bless America!
http://www.youtube.com/watch?v=HSXvC_eSUXE

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  03.07.2008   19:24   Leserkommentare (im Wartemodus)

Rasse & Klasse - die Sieger

Die besten Übersetzungen:

1. “Der Antisemitismus ist schon schlimm;
noch schlimmer aber ist der ewige Jude!”

2. “Ende der Schonzeit, hep-hep!!!”

3. “Ich bin ein Antisemit.”

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt 

  03.07.2008   19:12   Leserkommentare (im Wartemodus)

Post aus Amman

Jordanien will ein Dutzend europäische Bürger wegen “Religionsbeschimpfung” anklagen. Die Vorladungen sind schon verschickt. Alles irre, aber wahr:
In one subpoena, issued in early June, the Jordanian court ordered ten Danish newspaper editors to travel to Jordan for the “crime” of having republished the “Mohammad cartoons” last February. The cartoons, first published in 2005, were also greeted with disturbances in Muslim lands. Seventeen Danish newspapers republished the controversial cartoons as a response to the discovery of an Islamist plot to murder Kurt Westergaard. Westergaard, a caricaturist, drew the most famous of those cartoons in the form of Mohammad wearing a bomb-shaped turban, for which he is also included in the summons.
http://www.frontpagemag.com/Articles/Read.aspx?GUID=85172F94-8FB5-40D2-84BF-4933F4633B52...[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  03.07.2008   18:59   Leserkommentare (im Wartemodus)

Baufahrzeug rammt Bus

Ein klarer Fall, sollte man meinen. Jedenfalls sind deutsche Medien nicht zimperlich mit der raschen Verbreitung vermeintlicher Tatsachenbehauptungen, die sich hinterher als Fake herausstellen – das fängt mit al-Dura an, geht über Kana und hört mit dem „Massaker von Jenin“ noch lange nicht auf. Allerdings war es mal wieder ein Araber, der mit Vorsatz jüdische Zivilisten ermordete, da muss man mit dem bösen T-Wort ganz sparsam umgehen. Am besten, man macht es wie die ARD und titelt zwei Stunden nach dem Anschlag, als die Identität des Attentäters längst feststand, „Baufahrzeug rammt Bus – 4 Tote in Jerusalem, Täter unklar“, womit sich das Massaker in die Nähe eines tragischen Verkehrsunfalls rücken ließ. Noch abends um zehn war im ARD-Videotext von einem „Mann“ die Rede, bei dem es sich „vermutlich (!) um...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  03.07.2008   18:54   Leserkommentare (im Wartemodus)

Intolerantes Dänemark

http://timesonline.typepad.com/faith/2008/06/international-f.html

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  03.07.2008   18:45   Leserkommentare (im Wartemodus)

Hallo, hysterische Tochter!

Immer wieder schön und unterhaltsam:
http://spiritofentebbe.wordpress.com/2008/06/29/hallo-hysterische-tochter/#more-916

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt 

  03.07.2008   18:10   Leserkommentare (im Wartemodus)

Ingrid Betancourt vor dem gepflügten Meer

Ingrid Betancourt befand sich sechs Jahre lang als Geisel in der Hand der berüchtigten linken Guerilla FARC, (Fuerzas armadas revolucionarias de Colombia/ Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens), deren Spezialität Entführungen sind. Wer das „Bolivianische Tagebuch“ von Che Guevara gelesen hat, weiß, dass die Ganztagsbeschäftigung einer solchen Truppe nichts als der unentwegte Marsch durch den Dschungel ist, um die Lokalisierung durch das Militär zu verhindern. Kein großes Vergnügen und, im Hinblick auf das Revolutionsziel, auch wenig erbaulich.

Die Macht einer solchen Kampftruppe besteht allein in ihrer Existenz, da diese zumindest symbolisch das einschlägige Monopol des Staates in Frage stellt. Man ist vom Feind umstellt, hat aber sein eigenes Territorium, das man zwar beherrscht aber nicht kontrolliert, und das von der...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  03.07.2008   16:06   Leserkommentare (im Wartemodus)

Benjamin Weinthal: Dr. Kruger, Dr. Jekyll and Mr. Hyde

Dr. Marietta Fuhrmann-Koch, a spokeswoman for the University of Göttingen, told the Post an ombudsman committee would meet this week to review the matter. When asked whether anti-Semitism experts would be involved, she said no, but that faculty members from the law, medicine and agricultural departments would be. “We Germans are all anti-Semitism experts,” Fuhrmann-Koch said. http://www.jpost.com/servlet/Satellite?cid=1214726193804&pagename=JPost%2FJPArticle%2FShowFull

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur 

  03.07.2008   16:05   Leserkommentare (im Wartemodus)

Morgen ist Entebbe-Tag!

http://drybonesblog.blogspot.com/

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland