Auslese

»KLINKIGT DER WOCHE«

Portait-Zeichnungen von Stefan Klinkigt

Klinkigt der Woche

Cartoons von Jan Tomaschoff

Cartoon






  26.11.2009   22:13   Leserkommentare (im Wartemodus)

Islamismus 2.0

Von Daniel Pipes

Um einen Begriff aus der Computerwelt zu nehmen: Wenn Ayatollah Khomeini, Osama bin Laden und Nidal Hassan für den Islamismus 1.0 stehen, dann stehen Recep Tayyip Erdo?an (Premierminister der Türkei), Tariq Ramadan (schweizerischer Intellektueller) und Keith Ellison (US-Kongress-Abgeordneter) für den Islamismus 2.0. Die Variante 1.0 tötete mehr Menschen, aber die Version 2.0 stellt eine größere Gefahr für die westliche Zivilisation dar. http://de.danielpipes.org/7777/islamismus

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wissen 

  26.11.2009   21:48   Leserkommentare (im Wartemodus)

Im Volksgefängnis des 21. Jahrhunderts

Von Nasrin Amirsedghi

Das bedeutet dreißig Jahre ununterbrochene Demütigung, Unterdrückung, Repression, Folter, Steinigung, Peitschenhiebe, Massenhinrichtungen, Erhängen von Homosexuellen und “unkeuschen” Mädchen, Amputation von Gliedmaßen, Ausstechen der Augen, Geschlechter-Apartheid, Zwangsverschleierung, Viel- und Zeitehe, Armut, Prostitution, Kinderarbeit, kulturelle Dekadenz, den Wirtschaftsruin und vieles mehr. Ironischerweise wurden während dieser dreißig Jahre auch viele aus der Gefolgschaft der ersten Stunde hingerichtet, sitzen in den Gefängnissen oder sind ins Exil geflüchtet.

Seit 1979 nennen die Mullahs ihr System “Islamische Republik Iran”. Es ist ein irreführendes Begriffsgebilde, das weder mit dem “Iran” noch mit einer “Republik” und keineswegs mit dem “Islam” gleichzusetzen ist. Es ist ein Gottesstaat...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  26.11.2009   21:45   Leserkommentare (im Wartemodus)

Save The Planet! Kill yourself!

In einer “Erklärung der Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens zur 15. UN-Weltklimakonferenz” vom 19.10.2009 heißt es:

“Der Klimawandel betrifft uns alle. Er wird uns alle betreffen. Die Zeit der Beschwichtigung ist vorbei. Um der Bewahrung der Schöpfung und um der Menschen willen erwarten wir von der Weltklimakonferenz in Kopenhagen ein gerechtes und wirksames Klimaabkommen. Die Hauptleidtragenden sind die Ärmsten der Armen in den Ländern des Südens. Unsere Partnerkirchen in Tansania, Indien und Papua Neuguinea sind von den katastrophalen Auswirkungen des Klimawandels in jeweils besonderer Weise betroffen.
Unsere Hoffnung ist, dass alle Teilnehmerstaaten einmütig die notwendigen raschen Lösungen auf den Weg bringen.
Wir appellieren an die Verantwortlichen der Bundesrepublik Deutschland, für...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wissen 

  26.11.2009   18:02   Leserkommentare (im Wartemodus)

Hurra, die Stasi ist wieder da!

Von Ralf Schuler

Nur, um es einmal sorgfältig aufzuschreiben: Die Fraktionschefin der Brandenburger Linken, Kerstin Kaiser, war ehedem IM. Der Landesvorsitzende der Brandenburger Linken, Thomas Nord, war IM. Zwei weitere Mitglieder der Links-Fraktion waren IM. Ach ja, das ist noch Landtagsvizepräsidentin Gerlinde Stobrawa, die auch IM war und fast vergessen worden wäre im trauten Reigen. Und nun kommt frank und fröhlich Gerd-Rüdiger Hoffmann um die Ecke und hat völlig vergessen, dass er auch als IM unterschrieben hatte. Für wie blöd sollen wir hier eigentlich verkauft werden!

Zwanzig Jahre lang zerrauft sich dieses Land über das Thema Stasi, zwanzig Jahre ringt sogar die SED-PDS-Linke selbst mit dem Thema und sich am Ende dazu durch, dass - naja, also, ehm - es nicht so gut war - hüstel - und man es auch als Linksgenosse...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland  Auslese 

Sie fehlen uns noch!

Falls Sie noch keine Patenschaft für die Achse des Guten abgeschlossen haben, dann ist jetzt der richtige Moment. Sichern auch Sie die Zukunft der Achse! Werden Sie Pate für 2016!

In zehn Jahren haben unsere Autoren 40.000 Beiträge veröffentlicht. Laut Berliner Zeitung ist die Achse des Guten der „einflussreichste deutsche Autorenblog”.

Die Achse muss finanziell abgesichert werden, damit sie weiterhin unbequem bleiben kann. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. Wir bedanken uns recht herzlich!
Pate werden...

[Weiterlesen…]

  26.11.2009   14:40   Leserkommentare (im Wartemodus)

Deutschland bei Tag

Denke ich an Deutschland, denke ich zuerst einmal an meine Eltern, die nur zwölf Jahre nach dem Ende des Krieges Polen verlassen haben und über Wien nach Köln gezogen sind. Nicht als Botschafter guten Willens, nicht um den Deutschen die Hand zur Versöhnung zu reichen, sondern um dem Kommunismus mit allen seinen Miesigkeiten zu entkommen, vom Antisemitismus bis zu den Zahnschmerzen, die ohne lokale Betäubung behandelt werden mussten, weil es die dazu nötigen Mittel nicht oder nur auf dem Schwarzmarkt gab. Sie haben mich davor bewahrt, in einem Land aufzuwachsen, in dem es 40 Jahre lang weder Mozzarella noch Mortadella gab, keine Schokolade von Anthon Berg, keinen Hanns Dieter Hüsch und keinen Oswalt Kolle, keinen Wolfgang Neuss und keinen Fritz Teufel, der mit seinem legendären Satz „Wenn es der Wahrheitsfindung nützt“ das...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

Anzeige

  26.11.2009   05:19   Leserkommentare (im Wartemodus)

Watergate der Klimaforschung? (5)

Den Seilschaften der internationalen Klimaforschung wird zum ersten mal ernsthaft auf die Finger geschaut. Und jetzt purzeln die Daten wie die Dominosteine: Auch in Neuseeland ist die offizielle Temperaturkurve offenbar manipuliert worden. Und für eine der Schlüsselfiguren,  Dr. Phil Jones von der britischen Climate Research Unit (CRU), wird es eng. In der Politik mußten Leute schon aus geringeren Gründen zurücktreten. Und was hier in der Klimaforschung abläuft ist Politik, keine Wissenschaft.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wissen 

  26.11.2009   05:02   Leserkommentare (im Wartemodus)

Rush Limbaugh über Climategate

Hinweis: Der Link zu seiner Sendung funktioniert nur einige Tage

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Klima-Debatte 

  26.11.2009   03:59   Leserkommentare (im Wartemodus)

Gibt es hier einen Arzt?

Dass Australien ein tolles Land ist, hatte ich hier schon gelegentlich angedeutet. Aber es fehlen uns noch ein paar Ärzte. Deswegen will die Australian Medical Association mit einer neuen Idee mehr Mediziner ins Land bringen, wie die ABC News heute berichten:

The Australian Medical Association (AMA) is offering thousands of dollars to people who entice doctors from overseas to work in Australia.

The AMA wants to find another 500 doctors to work in general practice around the country, especially in regional areas.

If the nominated doctor meets all the training requirements and agrees to practise in Australia for at least 12 months, then his or her nominee will be given $3,000.

Kleiner Vorschlag an Achgut-lesende und auswanderungswillige Ärzte: Sagen Sie mir einfach kurz Bescheid, ich schlage Sie der AMA vor, und wir machen dann...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland  Bunte Welt 

  25.11.2009   23:17   Leserkommentare (im Wartemodus)

Nigel Lawson: Global warming has turned into religion

One thing is missing from the Global Warming Policy Foundation, launched at Westminster on Monday, chairman Lord Lawson admitted. Mrs Thatcher’s Chancellor for six years acknowledged that there aren’t many young people on board. The average age of the Trustees is 74. You could almost say it pits the Old Aged vs the New Agers. The think tank is really Benny Peiser’s show. The Liverpool anthropologist and policy academic, widely known for founding the CCNet mailing list, is the Foundation’s director. The body may disappoint people who want the scientific controversies tackled head on. It’s not going to look for the scientific ‘smoking pistol’ that skeptics crave. What’s the point, then? As with Lawson’s book An Appeal To Reason, which dissected the Stern report, it is going to take a look at the policies - and ask whether they’re worth it....

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur  Wissen