Auslese

»KLINKIGT DER WOCHE«

Portait-Zeichnungen von Stefan Klinkigt

Klinkigt der Woche

Tims Timeline

Tims Timeline

Cartoons von Jan Tomaschoff

Cartoon






  05.07.2009   14:12   Leserkommentare (im Wartemodus)

Merkels Schlafwagen der Macht

Nicht einmal in Berlin grassiert das Wahlkampffieber. Obwohl in wenigen Wochen Bundestagswahl ist, scheint die Politik in diesem Sommer so interessant wie Fußpilze oder Autobahnstaus. Deutschland wirkt entpolitisiert wie selten zuvor. Schon sprechen Politologen vom „langweiligsten Wahlkampf aller Zeiten“. Doch bei genauem Hinsehen merkt man, dass die schwüle Einschläferung durchaus Methode hat.
Vor allem bei der CDU verfolgt man die Strategie, mit Angela Merkel möglichst im Schlafwagen an der Macht zu bleiben. Die Bundeskanzlerin ist beliebt, ihre Umfragewerte stabil freundlich wie ein Sommerhoch, also gilt es alles zu vermeiden, was Gewitter aufziehen ließe. Die Union setzt in Anbetracht der Krisenangst auf Sicherheit, Mitte, Ruhe. Fast könnte sie den alten Adenauer-Slogan „Keine Experimente“ wieder plakatieren, oder...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  05.07.2009   14:01   Leserkommentare (im Wartemodus)

Subtil borniert

Von Reinhard Schlieker

Die drohende Klimakatastrophe will und will sich nicht verschärfen. Das lässt ihre Verkünder und deren Nachbeter nicht ruhen. Wieder einmal widmet sich der „Spiegel“ in seiner Ausgabe vom 6. Juli dem Verkochen von Seen und der Überschwemmung der Dürreregionen dieser Erde – die meines Erachtens stärker geschunden wird von schlechtem Journalismus als von Wetterphänomenen. Meinungen zu Fakten! – scheint der Schlachtruf der Klima-Nostradamusse zu sein. Gut, sie haben die überwältigende Mehrheit auf ihrer Seite, und eine beeindruckende Zahl von Regierungen dieser Welt mit zumindest Lippenbekenntnissen über all das, was die Rettung der Erde zu erfordern scheint: Von Emmissionsreduktion bis zu Verhaltenänderung von nichts weniger als der gesamten Menschheit. Mülltrennen und Biokaufen allein reicht...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur  Wissen 

  05.07.2009   12:21   Leserkommentare (im Wartemodus)

Mein Lieblingsrapper

Endlich mal ein echt harter Rapper und keiner von diesen schwulen Pussys mit ihren Kinderreimen.
Jon Lajoie über Frauen.
Jon Lajoie über Gewalt.
Und - ganz böse - über den verstorbenen Michael Jackson.
Und hier geht’s zur Website des talentierten Kanadiers.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur 

  05.07.2009   11:54   Leserkommentare (im Wartemodus)

“Waldorfschulen sind ausländerfreie Zonen”

Aus Ruhrbarone:

Nach dem „PISA-Schock“ suchen immer mehr Eltern nach einer Alternative zur öffentlichen Schule. Oft fällt ihre Wahl auf eine der 213 anthroposophisch geprägten Waldorfschulen in Deutschland.
Die erste Waldorfschule wurde 1919 in Stuttgart als Betriebsschule der Waldorf-Astoria-Zigarettenfabrik gegründet. Die pädagogische Leitung lag bei Rudolf Steiner. Die von ihm entwickelte Weltanschauung „Anthroposophie“ ist bis heute verbindliche Grundlage des Unterrichts jeder Waldorfschule.
Nach anthroposophischem Selbstverständnis hatte Rudolf Steiner unmittelbaren Zugang zur „Geistigen Welt“, sprich: Steiner hatte hellseherische Fähigkeiten. Die Anthroposophie schöpft damit aus esoterischen und okkulten Quellen. Rudolf Steiner (1861–1925) promovierte 1891 in Philosophie; die 1894 versuchte Habilitation...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland  Kultur  Wissen 

Anzeige

  05.07.2009   11:05   Leserkommentare (im Wartemodus)

Schubladen aus Brandenburg

Wer als Stasi oder IM enttarnt ist, schrieb Tissy Bruns am Samstag im Berliner „Tagesspiegel“, könne auf ein differenziertes Urteil über seine individuelle Schuld bis heute viel weniger zählen als ein westdeutscher Außenminister über seine Straßenkämpferzeit oder die Autorin dieses Textes, also Frau Bruns, über ihre langjährige DKP-Mitgliedschaft. Das Gefühl, Bürger zweiter Klasse zu sein, hätten deshalb auch Ostdeutsche, die keine Nähe zur SED hatten.

Ausgangspunkt für die konzertierte Überlegung der ehemaligen Mitarbeiterin im Vorstand der DKP und Bundestagskandidatin der SED-Westflöte – Platz 9 der NRW-Landesliste soll es 1981 gewesen sein – war die Entdeckung, dass rund hundert Ex-Stasileute im Landeskriminalamt Brandenburg arbeiten. Da uns bekannt ist, wer in den Zeiten der großen Wende, ihr oberster...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  05.07.2009   10:25   Leserkommentare (im Wartemodus)

No Fear of Flying

Wollten Sie schon immer wissen, was die FlugbegleiterInnen unter ihren schicken Uniformen tragen? Hier können Sie es sehen, in zwei Spots der Air New Zealand, die garantiert nicht halal sind.
http://www.youtube.com/watch?v=7-Mq9HAE62Y
http://www.youtube.com/watch?v=YsLy9Y7KsVI

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt 

  05.07.2009   09:48   Leserkommentare (im Wartemodus)

From Mumbai With Blood

Die Behauptung, die Moslems seien die Juden von heute, gehört inzwischen zum Standard-Repertoire eines jeden Hohlkopfs, egal ob er sich habilitiert, promoviert oder nur Pleite gemacht hat. Ein besonders überzeugender Beweis für diese Behauptung ist der Umstand, dass Moslems gezwungen werden, ihre halal Würstchen auf dem selben Grill zu braten, auf dem Schweinefleisch gebraten worden sein könnte. Ja, so hat das damals, 1933, mit den Juden auch angefangen, und wir alle wissen, wie es geendet hat.
Noch überzeugender allerdings ist eine Dokumentation des britischen Senders Channels 4, in der das Massaker von Mumbai vom 26. November 2008 rekonstruiert wird, bei dem über 170 Menschen getötet und hunderte verletzt wurden und das, wie wir alle wissen, von ein paar durchgeknallten Jeshiva-Studenten geplant und durchgeführt wurde, die auf...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  05.07.2009   09:38   Leserkommentare (im Wartemodus)

Klimapolitik: Operation erfolgreich, Patient tot

Bei Strom und Gas geht die Preisrallye in Deutschland unaufhaltsam weiter. Dr. Wolfgang Ingold, Vorsitzender des Energie-Abnehmerverbandes VEA warnte vor Mitgliedern: „Die Strompreisentwicklung ist mittlerweile eine Existenzbedrohung für viele Unternehmen, besonders im Mittelstand.“ Ingold forderte unter anderem von der Bundesregierung ein tragfähiges und sicheres Energiekonzept mit geringerer Abhängigkeit von russischen Gaslieferungen. Zudem sollen die Laufzeiten der Kernkraftwerke in Deutschland verlängert und der Anteil von Atomstrom am Energiemix erhöht werden.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wirtschaft  Bunte Welt 

  04.07.2009   23:54   Leserkommentare (im Wartemodus)

Afshin Molavi: Who Will Stand With Iranians?

In recent weeks, courageous Iranians have been writing, tweeting, text-messaging and telephoning the outside world with an almost universal message: Please bear witness, please stand with us. One Iranian demonstrator e-mailed me: “Where are the American actors, the writers, the university professors, the intellectuals?” I would add to this patriot’s list: Where are the labor unions, teachers unions, science academies, university students and ordinary Americans from all walks of life who took to U.S. streets last year to back an unlikely presidential candidate whose motto of hope and change is mirrored by Iranians half a world away?

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland  Kultur