Auslese

»KLINKIGT DER WOCHE«

Portait-Zeichnungen von Stefan Klinkigt

Klinkigt der Woche

Tims Timeline

Tims Timeline

Cartoons von Jan Tomaschoff

Cartoon






  13.06.2009   16:01   Leserkommentare (im Wartemodus)

Thomas von der Osten-Sacken: Kauf keine jüdischen Kartoffeln!

Bislang beschränkte sich die “Kauft nicht beim Israeli” Boykottkampagne noch auf Produkte aus der Westbank, Gaza und dem Golan. Nun geht die unter der Ägide des grünen Parlamentariers Daniel Vischers arbeitende Gesellschaft Schweiz-Palästina einen Schritt weiter: Kauft keine Kartoffeln aus Israel, fordert sie. http://www.wadinet.de/blog/?p=1689

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  13.06.2009   15:01   Leserkommentare (im Wartemodus)

Leserbrief: Sind so kleine Hirne. Brainwash auf dem KiKa

Zum Beitrag “Monitor, die Steuern und der Millionär” schreibt Achse-Leser David F.:

..und während wir uns über das links/grüne Staatsfernsehen für Erwachsene und solche, die dazugehören wollen erregen, schaue ich mir (dank eines vierjährigen Sohnes) häufig mal die “Nachrichten” in “KiKa” (Kinderkanal) an, der ja von den gleichen Anstalten, aber von noch weitaus heftigeren Hardcore-Aufklärern gemacht wird. Was da zum Thema Wahlen, Umwelt, speziell Klimawandel, Innenpolitik, Islam, Internationales abgekocht wird, ist schon mehr als grün-sozialistische Ertüchtigung der Kinder und Jugend. Habe gerade eben einen “Hintergrund” zum Nahostkonflikt gesehen und gelernt, dass die Israelis immer wieder (seitdem es den Konflikt gibt, also seit 1948) mit Soldaten und Panzern in das Land der Palästinenser eindringen, um den...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur 

  13.06.2009   13:43   Leserkommentare (im Wartemodus)

Doppeltagebuch 1989/2009-13..Juni

Am Vorabend der Eröffnung des pädagogischen Kongresses zeichnet Partei-, und Staatschef Erich Honecker „Verdiente Lehrer des Volkes“ aus. Unter ihnen der spätere thüringische Ministerpräsident Dieter Althaus, der sich aber krank gemeldet hat und im heimatlichen Eichsfeld geblieben ist, wohin ihm die Ehrung später zugestellt wurde. Nachdem ihr Gatte die ausgewählten Pädagogen geehrt hat, hält der Volksbildungsminister, wie sich Frau Margot Honecker damals nennt, eine flammende Rede, in der sie die Jugend der DDR auffordert, notfalls auch mit der Waffe in der Hand zum Kämpfen bereit zu sein. Die tapferen chinesischen Soldaten, die in Peking mit Dum-Dum- Geschossen in die Menge feuern, die , wie der „Spiegel“ poetisch beschreibt, „sich wie Blüten öffnen“, bevor sie ihr todbringendes Werk verrichten, machen es immer...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

Anzeige

Liebe Achse-Leser,

sichern Sie die Zukunft der Achse! Werden Sie Pate für 2015!

Im Januar 2015 zählte Die Achse des Guten fast 1,9 Millionen Besuche und 5 Millionen Seitenaufrufe, ein neuer Rekordwert! In zehn Jahren haben unsere Autoren 40.000 Beiträge veröffentlicht. Laut Berliner Zeitung ist die Achse des Guten der „einflussreichste deutsche Autorenblog”.

Zwischenstand Patenschaften

Bis Ende Januar haben schon 1700 Achse-Leser eine Patenschaft übernommen. Das ist großartig! Machen auch sie mit. Wir bedanken uns recht herzlich!

Die Achse muss finanziell abgesichert werden.
Pate werden...

[Weiterlesen…]

  12.06.2009   22:51   Leserkommentare (im Wartemodus)

Nieten in Nadelstreifen

Dynamischer Look. Ausgefeiltes Nadelstreifendesign. Moderne Zweilagenoptik. Was haben sie sich nicht für Wörter ausgedacht, die Marketingleute von Reebok, um das neue Trikot des 1. FC Köln zu bewerben. Ich habe es mir genau angesehen, so wie ich mir jedes Jahr das neue Trikot des 1. FC Köln, meines 1. FC Köln, genau ansehe. Und mir fallen ein paar ganz andere Worte ein ...

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur 

  12.06.2009   22:23   Leserkommentare (im Wartemodus)

Urgesteine der Revolution

Wie schrieb Adam Michnik, eine Art Danny Cohn-Bendit des Ostens und gestern wie heute die große liberale Stimme der polnischen Intelligenzia, bereits in den dunklen Jahren von General Jaruzelskis Kriegsrecht? “Ein Leben in der Niederlage ist destruktiv, aber es produziert auch Werte, die heilsam sind. Zu wissen, wie man mit der Niederlage lebt, heißt zu wissen, wie man sich dem Schicksal entgegenstellt, wie man eine Stimme des Misstrauens gegen jene Mächte erheben kann, die vorgeben, das Schicksal zu sein.” http://www.welt.de/die-welt/article3896291/Urgesteine-der-Revolution.html

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  12.06.2009   21:33   Leserkommentare (im Wartemodus)

Doppeltagebuch 1989/2009-12..Juni

Der sowjetische Generalsekretär Gorbatschow besucht die Bundesrepublik und die Medien liegen ihm zu Füßen. Er wird überall glänzend empfangen. Er küsst ein Mädchen, das ihm Blumen überreicht. Diese kleine Episode am Rande wird zum Kuß für Deutschland hochgejubelt. Noch gerührter ist man, dass der gar nicht mehr so mächtige Sowjet-Chef auf deutsch „Danke“ zu Bundespräsident von Weizäcker sagt.
In dem 90ig-minütigen Gespräch mit Bundeskanzler Helmut Kohl geht es dann um 11 neue Abkommen mit der SU. Wie viele Zahlungen seitens der BRD damit verbunden sind, wird nicht deutlich. Die neue Freundschaft zur Sowjetunion ist der Bundesrepublik, besser ihren Politikern jedenfalls teuer. Im Gegenzug geben die Sowjets 1 500 Soldatengräber frei.

Die Causa Kurras beschäftigt nach wie vor die Behörden und die Öffentlichkeit....

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  12.06.2009   20:57   Leserkommentare (im Wartemodus)

Wahied Wahdat-Hagh: Revoloutionäres Durcheinander

Der innerislamistische Streit spitzt sich zu. Revolutionsgardisten warnen vor einer samtenen Revolution, die von Mussawi angezettelt werden könnte. Indessen verteidigt Mehdi Karoubi verbal Bürgerrechte für Bahai und für Atheisten. Gleichzeitig wächst die Kritik von Iranerinnen an den Wahlen der khomeinistischen Diktatur. http://debatte.welt.de/kolumnen/73/iran+aktuell/135309/revolutionsgardisten+warnen+vor+mussawi

Siehe auch:
Rooting for Ahmadinejad
http://www.danielpipes.org/blog/2009/06/rooting-for-ahmadinejad.html

Who’s Winning Iran’s Google War?
http://www.foreignpolicy.com/story/cms.php?story_id=4991

Der Westen muss sich zurücknehmen
http://tt.com/tt/home/story.csp?cid=9298927&sid=57&fid=21

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  12.06.2009   20:54   Leserkommentare (im Wartemodus)

Und morgen in Islamabad, Kabul und Riad!

Die israelische Mittelmeermetropole Tel Aviv hat am Freitag wieder die größte Schwulenparade im Nahen Osten gefeiert. Bekleidet mit Phantasiekostümen verwandelten die Teilnehmer die weiße Stadt, wie Tel Aviv wegen seiner großen Zahl von Häusern im Bauhaus-Stil genannt wird, in ein Festival der Farben. Während einer großen Strandparty sollten zum Abschluss der 11. Schwulenparade am Abend fünf Paare getraut werden. http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,630160,00.html

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  12.06.2009   19:02   Leserkommentare (im Wartemodus)

Ozonloch im Eimer?

Politisch ist die Sache mit dem Ozonloch längst abgehandelt. Ob all das jedoch auf wissenschaftlich solider Grundlage geschah, erscheint immer zweifelhafter. Das Ozonloch macht jedenfalls, was es will: “Das Ozonloch über der Antarktis ist, anders als erwartet, in letzter Zeit nicht geschrumpft, sondern war in den Jahren 2006 bis 2008 zeitweise sogar größer als in den 1990’er Jahren. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse deuten jetzt darauf hin, dass die lange Zeit gültigen Theorien zu den Ursachen der Ozonausdünnung unvollständig und möglicherweise nur wenig zutreffend sind. Damit geriete eine der wenigen umweltpolitischen Erfolgsgeschichten der Menschheit ins Wanken….zeigt das Beispiel der mittlerweile zweifelhaften Erfolgsgeschichte um die Bekämpfung des Ozonlochs deutlich, dass - verständlicherweise - “Irrtümer” in der...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wissen