31.01.2013   13:48

Das Unwort des Monats: Leihstimme

Wenn man den fehlenden Respekt vieler Politiker und politischer Journalisten gegenüber den Wählern illustrieren will, dann eignet sich dieses Wort perfekt. Leihstimme. Denn man kann sich nur etwas leihen, das jemand anderem gehört.


+Feedback

Permanenter Link: Druckversion

Kategorie(n): Inland