29.01.2013   15:55

Witz unterm Sitz

Aus dem laufenden Programm des Goethe Instituts in Tel Aviv:

1.1.2013: Zehn aktuelle Berliner Künstler zeigen ihre Positionen zum Dialog und Konflikt der monotheistischen Religionen

24.1.2013: Die Berliner Künstlerin Larissa Aharoni beleuchtet mit ihren Sitzinstallationen den jüdischen, christlichen und muslimischen Witz und die darunter liegenden Fragen nach Identität und Selbstverständnis.

4.2.2013: Die Basis ist die Grundlage des Fundaments: Zur Hermeneutik interkultureller Leerformeln im Kontext identitätsstiftender Installationen zur Förderung der Nachhaltigkeit in deutsch-israelischen Dialogen und Konflikten.

.


+Feedback

Permanenter Link: Druckversion

Kategorie(n): Kultur