17.01.2013   12:14

Shale Revolution: Beim BND ist endlich der Groschen gefallen

Der neue Gas- und Ölreichtum der USA wird die Politik im Nahen Osten nach Einschätzung von deutschen Geheimdienstexperten massiv verändern. In einer vertraulichen Studie des deutschen Bundesnachrichtendienstes (BND) heißt es nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters, durch die riesigen Schiefergas- und Ölfunde würden die USA bis 2020 vom größten Energieimporteur der Welt zu einem Exporteur von Öl und Gas. Dadurch ändere sich auch das Machtgefüge zwischen der Supermacht und dem aufstrebenden China.


+Feedback

Permanenter Link: Druckversion

Kategorie(n): Ausland