16.01.2013   02:45

EU schickt Islamisten in Ägypten 5 Milliarden Euro - zum Demokrarieaufbau

Am Sonntag hatte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy zusammen mit einigen Finanzinstituten der ägyptischen Regierung Hilfsgelder in Höhe von 5 Milliarden Euro angeboten, um den „Übergang zur Demokratie“ in Ägypten zu unterstützen, berichtet die niederländische Zeitung Elsevier. Van Rompuy begründete die Entscheidung damit, dass Ägypten das Geld brauche, weil die Demokratie durch politische Unruhen und wirtschaftlichen Druck zum Stehen gekommen sei.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/01/16/demokratie-aufbau-eu-schickt-islamisten-in-aegypten-5-milliarden-euro/


+Feedback

Permanenter Link: Druckversion

Kategorie(n): Ausland