08.01.2013   14:28

“Vernunft” made in Germany, 2013

“Mit alltäglichen Handlungen zusammen die Welt retten”, drunter macht’s die stets empörte “Ikone der Nachhaltigkeit” nicht, die in “Talkshowauftritten und Interviews” ihren totalen Mangel an naturwissenschaftlichen Grundkenntnissen mehrfach bewies. Die GEZ-Funker hält das nicht davon ab, ihr auch weiterhin “Hohe Medienwirksamkeit” und ebensolche Honorare zur Verfügung zu stellen und damit aktiv zur Volksverblödung beizutragen. (Alle Zitate aus der Verlagsvorschau zu ihrem neuen Buch.)
Aus diesem Anlass gucken wir bei ihrer “Sarah Wiener Stiftung für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu essen” vorbei und stellen fest, wer dort Gründungsmitglied ist: Demeter. Der Laden, dessen Mitglieder auf Mittel und Methoden wie diese schwören: “Eine kleine Handvoll frischen Kuhmists wird in ein Kuhhorn gefüllt und eine gewisse Zeit in der Erde vergraben. Danach wird der Inhalt des Kuhhorns in einem Eimer Wasser verrührt und über einem Hektar Land versprüht. Dies soll der Wirkung eines warmen Regens entsprechen.” “Vernunft” made in Germany, 2013.


+Feedback

Permanenter Link: Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt