03.01.2013   21:48

Es ist die Iris!

Unser kleines Ratespiel zu Jahresanfang ist wieder voll eingeschlagen. Es haben sich 83 achgut-Leser beteiligt. Genannt wurden Angela Merkel, Dirk Niebel, Joachim Gauck, Guido Westerwelle, Jakob Augstein, Ruprecht Polenz, Sigmar Gabriel, Judith Butler, Claudia Roth, Andrea Nahles, Günter Grass, Frank Schirrmacher, Peer Steinbrück, Baroness Ashton und einige andere.
Und alle lagen daneben. Richtig lagen nur Ulla V. und Christian M. Sie nannten Iris Berben! Und sie ist es, die den Lessing-Preis für aufklärerisches Denken bekommt, eine “Person des öffentlichen Lebens, die einen außerordentlichen Beitrag zur Vermittlung, Versöhnung und Verständigung zwischen Deutschland und Israel geleistet” hat. Fragen Sie nicht, womit, irgendwas wird es schon gewesen sein. Vielleicht hat sie bei einer Charity-Gala engagiert Falafel-Bällchen frittiert. Oder beim Dreh für einen Werbespot deutsche Birnen durch israelische Avokados ersetzt.

Wir gratulieren der Jury zu ihrer Entscheidung und der Preisträgerin zu der Auszeichnung! Und möge sie nie in die Verlegenheit kommen, ihr Versprechen einlösen zu müssen, zum Juden über zu treten, falls Israel ernsthaft gefährdet wäre!


+Feedback

Permanenter Link: Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt