31.12.2012   09:16

Deutschland, ein Käfig voller Narren

Ein Umweltminister, der auf Sparflamme kocht und heizt, auf einem Elektrorad zur Arbeit fährt und dabei so entspannt wirkt wie ein Elefant auf einem Hochseil. Ein Energie-Kommissar, der nicht in der Lage ist, den Anstieg der Energiepreise zu stoppen, dafür aber den Hartz-IV-Empfängern eine weitere milde Gabe zukommen lassen möchte. Ein ARD-Intendant, der eine Zwangsabgabe in den Rang eines Solidarbeitrags erhebt, als ginge es nicht darum, seinen Hofstaat zu finanzieren, sondern Schulen und Kindergärten für alle. Und schließlich ein SPD-Kanzlerkandidat, der mit einem Vortrag in Bochum mehr verdient als eine Aldi-Mitarbeiterin in einem Jahr, und den angesichts des minimalen Risikos, zum Kanzler gewählt zu werden, schon im Vorfeld die Panik packt. http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article112308351/Deutschland-ein-Kaefig-voller-Narren.html


+Feedback

Permanenter Link: Druckversion

Kategorie(n): Inland