25.11.2012   17:11

Vom Antisemitismusforscher zum Antisemitenversteher

Eine Verfehlung ist es, wenn das Buch de facto dem salafistischen Imam Muhammed Ciftci eine Bühne bietet, um den verabscheuungswürdigen Mord an Marwa El-Sherbini für die salafistische Propaganda zu missbrauchen. Für den Islamwissenschaftler Professor Mouhanad Khorchide ist der Salafismus eine völlig neue Religion und kein Islam. Mit solchen Details kann sich Wolfgang Benz selbstverständlich nicht abgeben. Der Professor, früher Antisemitismusforscher, mokiert sich lieber darüber, dass der Holocaustleugner Ahmadinedschad in einem Video als “rhetorischer Fanatiker vorgeführt” wird. Das Video ist ohne Frage ein Hetzvideo, dennoch bleibt davon unberührt, dass Ahmadinedschad ein “rhetorischer Fanatiker” ist, der den Holocaust leugnet. http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/lesart/1930609/


+Feedback

Permanenter Link: Druckversion

Kategorie(n): Wissen