23.11.2012   17:10

SA twittert

Seit vorige Woche erhält die für eine Frau zuständige männliche Aufsichtsperson automatisch eine SMS, wenn diese Saudi-Arabien verlassen will. Aufgefallen war die neue Überwachungsmethode, weil ein Ehemann während der gemeinsamen Ausreise mit seiner Frau eine Kurzmitteilung von der Einwanderungsbehörde aufs Handy bekam: Seine Gattin versuche gerade, am Flughafen Riad das Land zu verlassen. Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt machte das Tracking weiblicher “Schutzbefohlener” Manal al-Sharif per Twitter. Die saudische IT-Beraterin hatte 2011 die Kampagne “Women2drive” initiiert für das Recht, in Saudi-Arabien auch als Frau Auto fahren zu dürfen.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Saudi-Arabien-SMS-bei-Grenzuebertritt-der-Gattin-1755896.html


+Feedback

Permanenter Link: Druckversion

Kategorie(n): Ausland