30.10.2012   15:03

Frankensturm? Eher Frankenstürmchen

Hurrikan “Sandy” wird nach ersten Expertenschätzungen die großen Versicherer weniger stark treffen als zunächst befürchtet. Die Allianz hob am späten Montagabend trotz vieler Horror-Szenarien im Vorfeld des Wirbelsturms ihre Gewinnprognose für dieses Jahr sogar an. Den Aktionären wird nun ein operativer Gewinn von mehr als neun Milliarden Euro versprochen - einen normalen Verlauf in den restlichen Monaten vorausgesetzt. Es wäre der höchste Profit seit Ausbruch der Finanzkrise. “Sandy” werde vermutlich eher die Dimension von “Irene” aus dem vergangenen Jahr erreichen und nicht die von “Ike”, dem nach “Katrina” zweitteuersten Hurrikan der vergangenen Jahrzehnte, sagte JP-Morgan-Versicherungsexperte Michael Huttner.


+Feedback

Permanenter Link: Druckversion

Kategorie(n): Kultur  Wissen