12.01.2013   22:02   Leserkommentare (0)*

Treitschke Is Back In Town

Augstein, being a modern anti-Semite, knows that he can’t use the word “Jews”, so instead he uses Israel and thereby makes it appear “legitimate”. Not only does he obviously buy into conspiracy theories, additionally, he entertains the anti-Semitic theorem, first propounded in 1879 by the arc anti-Semite Heinrich von Treitschke, that “the Jews are our misfortune”. Calling Israel, not Iran, a threat to the “peace of the world” and claiming that Israel’s prime minister “keeps the world on a leash with an ever-swelling war chant” is nothing else than Treitschke’s dictum in a slightly different guise. http://www.israelnationalnews.com/Articles/Article.aspx/12718#.UPGym-SNs8U

Siehe auch:
Wo Frauen, da Vergewaltiger! Wo Kinder, da Schänder? Wo Juden, da Antisemiten? Im Tierreich verhält es sich anders herum. Nicht wo Mäuse, da Katzen, sondern: Nur dort können Katzen gedeihen, wo es genügend Mäuse gibt. Nicht die Mäuse brauchen Katzen, nicht die Schwachen benötigen Starke, sondern umgekehrt. Wo Katzen, da Mäuse! Katzen brauchen Mäuse, Vergewaltiger brauchen Frauen, Schänder brauchen Kinder, Antisemiten brauchen Juden!
http://numeri249.wordpress.com/2013/01/11/gibt-es-antisemiten/

Permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

Leserkommentare **

* Leserkommentare werden meist einmal täglich veröffentlicht. Wenn Sie Kommentare vermissen, schauen Sie doch später noch mal vorbei.


Es wurden noch keine Kommentare veröffentlicht.

Kommentar schreiben

Es kann nur innerhalb der ersten drei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels kommentiert werden.


** Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Leserkommentare nicht, gekürzt oder in Auszügen zu veröffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht berücksichtigt. (Bitte Vor- und Nachnamen angeben!) Leserkommentare sollten zusätzliche Argumente, Gedanken oder Informationen zum kommentierten Beitrag erhalten. Bloße Zustimmung oder Ablehnung sortieren wir aus.



Helfen Sie uns Die ACHSE DES GUTEN noch besser zu machen
und auszubauen!

Spendenkonto
Kontonummer: 4801474
Augusta-Bank, Augsburg
Bankleitzahl 720 900 00
Internationale Bankleitzahl BIC GENODEF1AUB
Internationale Konto-Nr. IBAN DE27720900000004801474