10.09.2012   17:32   Leserkommentare (0)*

Ist das gemein! Dabei hat er es so gut gemeint!

Und Polenz? Wütete zunächst gegen die Journalistin Nathalie Pyka, die die Geschichte aufgedeckt hatte („Man kann doch keinen umgekehrten Ariernachweis verlangen“) – und kommt nun doch langsam ins Grübeln. Parteifreunden gegenüber gab er sich zerknirscht. Da sei er doch glatt „einer Betrügerin“ aufgesessen. Einer Betrügerin, deren unverschämte Lügen man durchaus früher hätte erkennen können.
http://www.cicero.de/blog/stadtgespraech/2012-09-07/falsche-freunde-ruprecht-polenz-wurde-getaeuscht

Permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt 

Leserkommentare **

* Leserkommentare werden meist einmal täglich veröffentlicht. Wenn Sie Kommentare vermissen, schauen Sie doch später noch mal vorbei.


Es wurden noch keine Kommentare veröffentlicht.

Kommentar schreiben

Es kann nur innerhalb der ersten drei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels kommentiert werden.


** Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Leserkommentare nicht, gekürzt oder in Auszügen zu veröffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht berücksichtigt. (Bitte Vor- und Nachnamen angeben!) Leserkommentare sollten zusätzliche Argumente, Gedanken oder Informationen zum kommentierten Beitrag erhalten. Bloße Zustimmung oder Ablehnung sortieren wir aus.