11.12.2012   22:04   Leserkommentare (0)*

Die Berliner Polizei - Dein Freund und Helfer

Falls Sie in den letzten Tagen über den Kudam gegangen sind und sich dabei gewundert haben, warum die albanischen Hütchenspieler von niemand bei ihrem Treiben gestört werden, nicht einmal von einem Vertreter der Berliner Gewerbeaufsicht oder einem der Anti-Konflikt-Teams der Berliner Polizei, die bei den 1.Mai-Demos darauf achten, dass nicht zu viele Geschäfte geplündert werden, hier kommt die Erklärung. Die ham Wichtigeres zu tun, nämlich:

Guten Tag Herr Broder,
das, was sie da über Ken Jebsen schreiben, Irrer, Psychopath, Antisemit…., erfüllt, so glaube ich jedenfalls, auch am Potomac den Tatbestand der Verleumdung und Beleidigung. Es sei denn, sie könnten beweisen, dass es sich um die Wahrheit handelt. Da sie meines Wissens jedoch kein anerkannter Psychologe oder Psychiater sind, dürfte es ihnen schwer fallen, diesen Nachweis zu erbringen. Man muss kein Freund von K. Jebsen sein, um das feststellen zu dürfen. Bezüglich des Antisemitismus möchte ich mich nicht äußern, denn da bin ich kein Fachmann.  Etwas mehr Stil stünde ihnen gut, Herr Broder.
Frohe Weihnachten
PeterX@polizei,berlin.de

ist das eine dienstliche mail?
wie heisst ihr vorgesetzter?
b.

Diese Mail stellt ausschließlich meine persönliche Meinung dar, Herr Broder, fußt aber auf den mir bekannten Inhalten des StGB. Da ich sie sehr verehre und ihre Beiträge immer mit großem Interesse lese, wollte ich sie vor Schaden bewahren. Es wäre ja möglich, dass Herr Jebsen bei weiteren Vorwürfen auf die Idee kommen könnte, eine Anzeige zu erstatten. Ich habe damit auch meine Pflicht wahrgenommen, den Bürger und die Gesellschaft vor Schaden zu bewahren.
Mit freundlichen Grüßen
PeterX@polizei,berlin.de

Permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt 

Leserkommentare **

* Leserkommentare werden meist einmal täglich veröffentlicht. Wenn Sie Kommentare vermissen, schauen Sie doch später noch mal vorbei.


Es wurden noch keine Kommentare veröffentlicht.

Kommentar schreiben

Es kann nur innerhalb der ersten drei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels kommentiert werden.


** Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Leserkommentare nicht, gekürzt oder in Auszügen zu veröffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht berücksichtigt. (Bitte Vor- und Nachnamen angeben!) Leserkommentare sollten zusätzliche Argumente, Gedanken oder Informationen zum kommentierten Beitrag erhalten. Bloße Zustimmung oder Ablehnung sortieren wir aus.



Helfen Sie uns Die ACHSE DES GUTEN noch besser zu machen
und auszubauen!

Spendenkonto
Kontonummer: 4801474
Augusta-Bank, Augsburg
Bankleitzahl 720 900 00
Internationale Bankleitzahl BIC GENODEF1AUB
Internationale Konto-Nr. IBAN DE27720900000004801474