04.12.2012   00:18   Leserkommentare (0)*

Der gute Mensch von Friedenau

»Ich hatte immer den Eindruck, dass die Behörden engagiert ermitteln. Es freut mich, dass sich dies zu bestätigen scheint. Das ist ein Signal dafür, dass antisemitische und rassistische Straftaten nicht ungestraft bleiben«, erklärt Daniel Alter. Es ginge ihm schon wesentlich besser, doch sei der Angriff ein traumatisches Erlebnis gewesen, das bis heute nachwirkt. »Abends kommen manchmal noch Erinnerungen und auch Wut hoch. Aber aus Entrüstung und Zorn darf kein Hass entstehen.« So sei er auch bereit, den Tätern zu vergeben, sofern diese Einsicht und Reue zeigen. http://www.neues-deutschland.de/artikel/806175.konkret-gegen-antisemitismus.html

Permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt 

Leserkommentare **

* Leserkommentare werden meist einmal täglich veröffentlicht. Wenn Sie Kommentare vermissen, schauen Sie doch später noch mal vorbei.


Es wurden noch keine Kommentare veröffentlicht.

Kommentar schreiben

Es kann nur innerhalb der ersten drei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels kommentiert werden.


** Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Leserkommentare nicht, gekürzt oder in Auszügen zu veröffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht berücksichtigt. (Bitte Vor- und Nachnamen angeben!) Leserkommentare sollten zusätzliche Argumente, Gedanken oder Informationen zum kommentierten Beitrag erhalten. Bloße Zustimmung oder Ablehnung sortieren wir aus.



Helfen Sie uns Die ACHSE DES GUTEN noch besser zu machen
und auszubauen!

Spendenkonto
Kontonummer: 4801474
Augusta-Bank, Augsburg
Bankleitzahl 720 900 00
Internationale Bankleitzahl BIC GENODEF1AUB
Internationale Konto-Nr. IBAN DE27720900000004801474