04.12.2012   01:44   Leserkommentare (0)*

Bahrs Betriebskampfgruppen

Die Welt: Jeder zweite Deutsche ist übergewichtig. Ist das auch ein Thema für die Präventionsstrategie?

Bahr: Ja! Absolut, denn die Folgekosten sind enorm, gerade bei der Volkskrankheit Diabetes und bei Herz-Kreislauferkrankungen. Häufig steckt Übergewicht dahinter, die Folge von mangelnder Bewegung und ungesunder Ernährung. Deswegen ist betriebliche Gesundheitsförderung so wichtig, weil wir dort Menschen erreichen, die noch im aktiven Alter an gesunde Ernährung und Bewegung herangeführt werden können. Das ist im Interesse des Betriebes und im Interesse der Mitarbeiter, die möglichst lange gesund und leistungsfähig sein wollen. http://www.welt.de/politik/deutschland/article111766724/Mehr-Gesundheitsprogramme-in-soziale-Brennpunkte.html

Permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

Leserkommentare **

* Leserkommentare werden meist einmal täglich veröffentlicht. Wenn Sie Kommentare vermissen, schauen Sie doch später noch mal vorbei.


Es wurden noch keine Kommentare veröffentlicht.

Kommentar schreiben

Es kann nur innerhalb der ersten drei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels kommentiert werden.


** Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Leserkommentare nicht, gekürzt oder in Auszügen zu veröffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht berücksichtigt. (Bitte Vor- und Nachnamen angeben!) Leserkommentare sollten zusätzliche Argumente, Gedanken oder Informationen zum kommentierten Beitrag erhalten. Bloße Zustimmung oder Ablehnung sortieren wir aus.