Auslese
Cartoon
» Cartoon
von
Bernd Zeller






  26.02.2008   14:25   Leserkommentare (im Wartemodus)

Malte Lehming: Schwindeln tun doch alle

Der Beschwichtigungssound klingt dann so: Ein bisschen Schwindeln tun doch alle; 19 Jahre nach dem Fall der Mauer sind die Sünden verjährt; die Grünen waren auch mal radikal und wurden dann zahm; allein der Wählerwille zählt; in Berlin regieren die Tiefroten ganz harmlos mit; jeder muss doch mit jedem können; Ideologie und Purismus können wir uns nicht leisten; Fünfparteienparlamente erfordern neue Flexibilitäten.
http://www.tagesspiegel.de/meinung/kommentare/auf-den-punkt/;art15890,2483984

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

Liebe Achse-Leser,

sichern Sie die Zukunft der Achse! Werden Sie zu Weihnachten Pate!

Unser Autorenblog ist jetzt zehn Jahre alt. Als wir 2004 mit unserem „Internet-Tagebuch” (das Wort Blog kannten wir damals nicht) anfingen, haben wir es zwei Dutzend Freunden per E-Mail bekannt gemacht. Heute verzeichnet unser Server eine Million Besuche (unique visits) pro Monat. In zehn Jahren haben unsere Autoren 40.000 Beiträge veröffentlicht. Unsere Besucher schrieben alleine in den letzten zwölf Monaten rund 20.000 Leser-Kommentare. Laut Berliner Zeitung ist die Achse des Guten der „einflussreichste deutsche Autorenblog”.

Zwischenstand Patenschaften

Bis Anfang Dezember haben bereits 1.350 Achse-Leser eine Patenschaft übernommen. Das ist großartig! Wir bedanken uns bei unseren Lesern.

Doch wir sind noch nicht am Ziel. Die Achse ist groß geworden und hat mittlerweile erhebliche Kosten für Technik und Verwaltung. Hinzu kommen Honorare für Anwälte, weil immer wieder versucht wird, unsere Berichterstattung juristisch zu unterbinden. Nur einen Teil unserer Kosten können wir durch Spenden und Anzeigen auffangen.

Die Achse muss finanziell abgesichert werden.

[Weiterlesen…]

  26.02.2008   13:05   Leserkommentare (im Wartemodus)

Großbritannien fällt Spielberg in den Rücken

The British Government has praised China’s efforts to help bring about an end to conflict in Darfur. China has been criticised for not doing enough to stop widespread killing in the Sudanese region of Darfur, but that does not seem to be the view of Britain’s Foreign Secretary. According to David Miliband, China’s recent diplomatic efforts represent a major contribution to end the war.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland  Kultur 

  26.02.2008   11:40   Leserkommentare (im Wartemodus)

Werden die Grünen aufgerieben?

Die kommenden Monate werden für die Grünen zu einer Zerreißprobe: Kann die alternde Alternativpartei zur gleichen Zeit mit der CDU und den Linken paktieren? Anders gefragt: Können die Grünen mit einem Arsch auf zwei Hochzeiten tanzen? Während sich die GAL in Hamburg für oder gegen eine schwarz-grüne Koalition entscheiden muß, stehen die hessischen Grünen vor der Frage nach einer Zusammenarbeit mit der ehemaligen SED/PDS. Beide Optionen sind innerhalb der Grünen – und mehr noch bei ihren Wählern – extrem umstritten.

Entscheiden sich die Hamburger Grünen für ein Bündnis mit der CDU, wird mit Sicherheit ein nicht unerheblicher Teil der linken Parteibasis und Wählerschaft flöten gehen. Entscheiden sie sich dagegen, riskiert die Partei, sich ins Sektierertum und das politische Abseits zu manövrieren. Ein freiwilliger...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt 

Spezial

Achse des Guten oder Europäische Zentralbank?

Achse-Autor Vince Ebert erklärt, warum er der Achse mehr vertraut als der EZB. Und warum Sie jetzt eine Patenschaft übernehmen sollten. Gleich hier.

Warum wir die Achse des Guten machen und warum es wichtig, dass es sie weiter gibt, erfahren Sie auch hier.

  26.02.2008   09:12   Leserkommentare (im Wartemodus)

Wer und was steckt unter der Burka?

Uni plant Professur für Geschlechterforschung und Islam:
http://www.tagesanzeiger.ch/dyn/news/zuerich/845386.html

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur 

  26.02.2008   08:47   Leserkommentare (im Wartemodus)

Die Rüpel in der ersten Reihe

The European Union on Monday denounced statements by Iranian leaders against Israel as “unacceptable, damaging and uncivilized”. The EU’s Slovenian presidency referred to remarks by Iranian President Mahmoud Ahmadinejad, Foreign Minister Manouchehr Mottaki, parliament Speaker Gholamali Haddadadel and Revolutionary Guard commander Mohammad Ali Jafari. http://www.ynetnews.com/articles/1,7340,L-3511094,00.html
See also: Iranian President speaks at southern city of Bandar Abbas, says Israel is a ‘wild animal unleashed by West to control region’s nations’
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-3509095,00.html

Und so sieht es der iranische Präsident:
Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat von den USA und ihren Verbündeten eine Entschuldigung für den Vorwurf gefordert, sein Land strebe den Besitz von Atomwaffen an....

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  26.02.2008   08:44   Leserkommentare (im Wartemodus)

Obama Goes Hollywood

Obama is indeed the closest thing to a real star, the kind produced by Hollywood. He looks great, uses short and catchy sentences, sweeps the crowd with his humor, hugs babies warmly, and speaks to youngsters straight from the heart. There is just one thing missing there: Substance. The last time we saw so many explosions, money, and commotion without an actual message was here in Hollywood, in summer blockbusters. It is no wonder then that dozens of senior Tinseltown figures flock to the candidate who, just like them, sells illusions. The list, which grows longer every day, features names such as Jennifer Aniston, Susan Sarandon, Oprah Winfrey, Halle Barry, Steven Spielberg, David Gefen, Tyra Banks, and many more. http://www.ynetnews.com/articles/1,7340,L-3510875,00.html

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  26.02.2008   08:26   Leserkommentare (im Wartemodus)

Liza: An der Kette der Hamas

Wenn man hierzulande den Begriff „Menschenkette“ hört, denkt man wohl unweigerlich vor allem an die friedensbewegten Demonstrationen gegen den Nato-Doppelbeschluss und die Nachrüstung zu Beginn der achtziger Jahre. Das mit über 200.000 Teilnehmern größte Händchenhalten in Deutschland reichte dabei am 22. Oktober 1983 von Stuttgart bis Neu-Ulm. Andernorts gab es sogar noch höhere Zahlen, etwa 1989 im Baltikum oder 2004 in Taiwan. „Menschenketten“ gelten im Allgemeinen als Ausdruck, wo nicht als Inbegriff der Friedfertigkeit; schließlich kann nicht schlagen oder gar schießen, wer die Hände anderer in seinen eigenen hält. Zumindest nicht gleichzeitig.
Die Hamas weiß um den hohen Symbolgehalt, den diese Protestform vor allem in den westlichen Ländern und deren Medien hat; sie weiß also, welche Wirkung von einer...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  26.02.2008   00:18   Leserkommentare (im Wartemodus)

Die Milieus fremdeln

Von Alexander Gutzmer

Ole und die Grünen. Kann das gut gehen? Vielleicht. Eine andere Frage: Gefällt es der Basis, wenn es gut geht? Meinungsforscher Klaus-Peter Schöppner ist skeptisch. (Link. http://www.cicero.de/97.php?ress_id=4&item=2382). Im letzten Cicero beschrieb er, wie sehr sich die Werteprofile von Grün- und Schwarzwählern unterscheiden. Die einen: pflichtliebende Strukturalisten. Die anderen: Genusssüchtige Selbstverwirklicher. Wäre Politik ein Unternehmen, würde man sagen: Schwarz-grün geht an der Kernzielgruppe (beider Parteien) vorbei…

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  25.02.2008   23:56   Leserkommentare (im Wartemodus)

Das Ende der Aufklärung ist noch nicht ganz besiegelt

Wie der “Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ)” mitteilt, hat das Landgericht Mainz den Antrag des Vereins endgültig abgelehnt, eine Gegendarstellung zur Sendung “Joachim Bublath” zum Thema Homöopathie zu bringen. Hier lesen.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland  Kultur  Wissen