Auslese
Cartoon
» Cartoon
von
Bernd Zeller






  14.02.2008   18:26   Leserkommentare (im Wartemodus)

Angstlust: Zur Psychologie kollektiver Öko-Hysterien

Die Epidemiologie dieser neuen Öko-Seuche deckt sich perfekt mit dem, was Horx in seinem Buch über den Alarmismus schreibt.

GWSS auslösende Ängste entstehen aus einer bestimmten Interpretation von Gefahrenmomenten, die durchaus reale Ursprünge (oder Teilaspekte) aufweisen kann. Diese Gefahren werden jedoch symbolisch überhöht und auf ein vereinfachtes, katastrophales Modell reduziert.

Eine alarmistische Epidemie verläuft immer nach dem gleichen Muster:

Inkubation
Fieberphase
Ritualphase
Abklingphase

Die Rolle des Vektors, also des Überträgers der Zukunftsängste erfüllen grundsätzlich die Medien, da sich Sensationen und Katastrophen deutlich besser verkaufen lassen, als alltägliche, unbedeutende Ereignisse.

Alarmismus ist grundsätzlich kein neues gesellschaftliches Phänomen, historische Belege für hysterische...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur  Wissen 

  14.02.2008   16:39   Leserkommentare (im Wartemodus)

Peymanns Kampf

Das ist es also, das Peymann unter Freiheit der Kunst und Kampf für Menschenrechte versteht: Einzelzimmer für alle! Dass nebenan Schwule an Baukränen aufgehängt werden, ist dagegen halb so schlimm. Es bekommt jeder seinen eigenen Kran:

Die antisemitischen Parolen findet Claus Peymann ebenso erschreckend wie die Darstellung von Juden mit großen Hakennasen. Für die antiamerikanischen Parolen hat er mehr Verständnis, “denn mit Bush können Sie mich auch ums Haus jagen”, wie er später sagt.
Claus Peymann ist in Teheran, und hat hier seinen eigenen Kampf zu führen… Peymanns Kampf ist ein zähes Ringen, und nicht immer hat das etwas mit dem iranischen Regime zutun. Es beginnt gleich bei der Ankunft. Die Festivalleitung hatte für die Berliner Gäste nur Doppelzimmer im Hotel bestellt. Die Truppe meuterte und nach einigen Telefonaten,...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur 

Liebe Achse-Leser,

wenn die Achse des Guten weiter existieren soll, muss etwas geschehen!

Unser Autorenblog feiert sein zehnjähriges Bestehen. Als wir 2004 mit unserem „Internet-Tagebuch” (das Wort Blog kannten wir damals nicht) anfingen, haben wir es zwei Dutzend Freunden per E-Mail bekannt gemacht. Heute verzeichnet unser Server eine Million Besuche (unique visits) pro Monat. In zehn Jahren haben unsere Autoren 40.000 Beiträge veröffentlicht. Unsere Besucher schrieben alleine in den letzten zwölf Monaten rund 20.000 Leser-Kommentare. Laut Berliner Zeitung ist die Achse des Guten der „einflussreichste deutsche Autorenblog”.

Zwischenstand Patenschaften

Bis Mitte November haben bereits 1.255 Achse-Leser eine Patenschaft übernommen. Das ist großartig! Wir bedanken uns bei unseren Lesern.

Doch wir sind noch nicht am Ziel. Wir brauchen weitere 3.745 Patenschaften, um die Achse dauerhaft weiterführen und verbessern zu können. Mobilisieren Sie Freunde und Bekannte!

Doch wie sieht es hinter den Kulissen aus?

[Weiterlesen…]

  14.02.2008   16:29   Leserkommentare (im Wartemodus)

Crazy UK: Scharia? Ja! Kunst? Nein!

Die Royal Academy in London zeigt Lucas Cranach den Älteren. Auf dem Plakat, das dafür wirbt, prangt Cranachs Venus - in all ihrer Nackheit. Das war den Verkehrsbetrieben der Hauptstadt zuviel. Das Plakat musste weg. No Sex Please, We’re British.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur 

  14.02.2008   16:27   Leserkommentare (im Wartemodus)

Weltwirtschaftskrise: Markt- oder Staatsversagen?

Wer ist schuld an den Turbulenzen der Weltwirtschaft? Handelt es sich um ein Versagen der Märkte oder staatlicher Institutionen? Einige Gedanken dazu von mir heute in der Jüdischen Allgemeinen.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wirtschaft 

Das kleine Öko-Quiz von Maxeiner & Miersch. Folge 7: Wasser sparen

Alles grün und gut? Eine Bilanz des ökologischen Denkens. Hier bestellen

  14.02.2008   16:27   Leserkommentare (im Wartemodus)

Untertauchen - aber richtig!

Ein Vorschlag von K. Stuttmann im Berliner Tagesspiegel: http://henryk-broder.com/2008/02/14/untergetaucht/

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur 

  14.02.2008   16:07   Leserkommentare (im Wartemodus)

Was ist mit der Sonne los?

The sun has gone quiet. Really quiet.  It is normal for our sun to have quiet periods between solar cycles, but we’ve seen months and months of next to nothing, and the start of Solar cycle 24 seems to have materialized then abruptly disappeared. But the real news is just how quiet the suns magnetic field has been in the past couple of years.

Given the current quietness of the sun and it’s magnetic field, combined with the late start to cycle 24 with even possibly a false start, it appears that the sun has slowed it’s internal dynamo to a similar level such as was seen during the Dalton Minimum. No wonder there is so much talk recently about global cooling. I certainly hope that’s wrong, because a Dalton type solar minimum would be very bad for our world economy and agriculture.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wissen 

  14.02.2008   15:24   Leserkommentare (im Wartemodus)

Schamlose Klimahysteriker

As Hong Kong shivers through its second-longest cold spell since 1885, scientists point to global warming to explain the abnormal cold weather phenomenon worldwide. Unusually cold weather is gripping a number of countries, including China and Canada.

“We are seeing extremely unusual weather across the world,” said polar researcher Rebecca Lee Lok-sze. “This is due to human activities and our style of living. Carbon dioxide emissions are heavy, which is changing the weather rapidly. We could see colder winters and hotter summers in the future in Hong Kong.” Greenpeace echoed the view, saying mainland scientists had also concluded that the extreme cold weather in China was triggered by climate change.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Bunte Welt 

  14.02.2008   14:35   Leserkommentare (im Wartemodus)

“Islamophobie” - eine iranische Erfindung?

Wo das Wort Islamophobie herkommt, ist in den Publikationen nicht zu erfahren. Die Schöpfer des Begriffs sind im Zentrum des politischen Islams zu finden, genauer gesagt in Teheran. Das will zumindest die französische Feministin und Herausgeberin des Magazins „Prochoix“, Caroline Fourest, mit ihrer Koautorin Fiammetta Venner herausgefunden haben. „Er wurde zuerst 1979 verwendet, von den iranischen Mullahs, die die Frauen, die keinen Schleier trugen, als ,schlechte Musliminnen’ darstellen wollten“, schreiben sie in „Prochoix“. Das Ziel der Mullahs sei gewesen, jegliche Kritik am real existierenden Islam zu pathologisieren, also als krankhafte Verirrung zu brandmarken. Später, so schreiben Fourest und Venner, sei der Begriff von muslimischen Organisationen wie der „Islamic Human Rights Commission“ wieder verwendet...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur 

  14.02.2008   12:37   Leserkommentare (im Wartemodus)

„Panorama“: Niedersächsische Landtagsabgeordnete fordert Wiedereinführung der Stasi

Aus einer aktuellen NDR-Pressemitteilung:

Christel Wegner, Fraktionsmitglied von „Die Linke“ im niedersächsischen Landtag und Mitglied der DKP, hat die Wiedereinführung der Staatsicherheit gefordert. Wegner sagte gegenüber dem ARD- Politikmagazin „Panorama“: „Ich denke…, wenn man eine andere Gesellschaftsform errichtet, dass man da so ein Organ wieder braucht, weil man sich auch davor schützen muss, dass andere Kräfte, reaktionäre Kräfte, die Gelegenheit nutzen und so einen Staat von innen aufweichen.“ („Panorama“: Donnerstag, 14. Februar, 21.45 Uhr, Das Erste.)
Wegner, die als DKP-Mitglied auf der Liste der Linken kandidiert hat, setzte sich programmatisch deutlich von der Linken ab. „Die Linke möchte mit Reformen Veränderungen erreichen und wir sind der Auffassung: Das reicht nicht. Wir wollen den Umbau der...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland