Wolfram Weimer

Der Journalist wurde 1964 in Gelnhausen geboren und verbrachte seine Kindheit in Portugal. Er studierte Geschichte, Germanistik, Politikwissenschaft und VWL in Marburg und Frankfurt. Die Promotion erfolgte 1991. Er war Chefredakteur der Tageszeitung „Die Welt“ und „Berliner Morgenpost“ sowie des Magazins „Focus“. 2004 gründete Weimer das Magazin „Cicero“ und ist dort bis heute Gründungsherausgeber. Einem breiteren Publikum ist er durch zahlreiche Buchpublikationen sowie seine Fernsehauftritte bekannt. Seit 2015 ist Wolfram Weimer Verleger von The European.

Weiterführender Link:
http://www.theeuropean.de/wolfram-weimer

Archiv:
Wolfram Weimer / 27.03.2018 / 17:00 / 22

Tellkamp macht es sich unbequem

Uwe Tellkamp, der Träger des Deutschen Nationalpreises könnte für den Rest seines Lebens vom literarischen Ruhm leben, dem linksliberalen Feuilleton gefallen und es sich politisch korrekt bequem machen. Doch Tellkamp macht es sich unbequem. Und dann hat er auch noch die "Gemeinsame Erkärung 2018" unterschrieben./ mehr

Wolfram Weimer / 21.03.2018 / 13:00 / 22

Was erlauben Seehofer?

Horst Seehofer bestimmt die Debatte der Republik und hat Volkes Stimmung auf seiner Seite – nicht nur für Angela Merkel wird das noch richtig unbequem. Denn der Innenminister arbeitet darauf hin, vor der Landtagswahl in Bayern die Kehrtwende der deutschen Migrationspolitik gesetzesfest zu machen./ mehr

Wolfram Weimer / 15.03.2018 / 16:00 / 6

Warum BMW und Daimler jetzt zittern

Die Amerikaner stören sich vor allem daran, dass viele Zölle der EU für amerikanische Waren höher ausfallen als umgekehrt. Diesen Zustand wollen sie nicht länger hinnehmen. Die Europäer praktizieren alles andere als Freihandel und sollten den Amerikanern bessere Bedingungen bieten. US-Handelsminister Wilbur Ross ist ein harter Brocken, da gibt’s kein Vertun. / mehr

Wolfram Weimer / 08.03.2018 / 12:00 / 12

Killt Digi-Doro das NetzDG?

In den 14 Bundesministerien beschäftigen sich bislang 482 Mitarbeiter verteilt auf 244 Teams in 76 Abteilungen mit digitalen Fragen. Dorothee Bär, die neue Staatsministerin für Digitalisierung, soll nun einiges davon zusammenführen. Bär gilt auch als vehemente Gegnerin des Maas-Gesetzes gegen Hasskommentare im Internet. Das Gesetz schieße nicht nur über das Ziel hinaus. „Es verstößt gegen die Verfassung.”/ mehr

Wolfram Weimer / 24.02.2018 / 06:10 / 22

Vorsicht Verbraucher-Schützer!

Verbraucherschützer sind die Gouvernanten unserer Zeit. Mit selbstgefälliger Bemutterungs-Geste fallen sie über uns her, die selbst ernannten Beschützer von uns dummen Verbrauchern. Sie umstellen uns mit Vorschriften und Verboten, sie warnen und mahnen, sie mischen sich in Dinge ein, um die sie niemand gebeten hat. Warum tun die das? Weil sie damit Geld verdienen./ mehr

Wolfram Weimer / 15.02.2018 / 13:26 / 9

Bekommen wir eine Außenministerin?

Das Duell zwischen Martin Schulz und Sigmar Gabriel endet wohl im politischen Doppeltod. Nach dem Totalrückzug von Schulz schwinden in der SPD auch die Chancen für den noch amtierenden Außenminister, sein Amt irgendwie zu retten. Das Amt des Außenministers wird frei – und in der SPD reift ein Coup: Erstmals könnte Deutschland eine Außenministerin bekommen. Allerdings ist die Partei so labil, dass die Coup-Personalie Barley auch rasch ganz anders ausgehen kann. / mehr

Wolfram Weimer / 01.02.2018 / 18:00 / 16

Die Frau nach Merkel?

In der CDU schwelt die Nachfolgedebatte um Angela Merkel. Immer größere Unionskreise können sich die Ministerpräsidentin des Saarlands als kommende Kanzlerin vorstellen. Kramp-Karrenbauer hat zudem etwas, was die meisten anderen potenziellen Merkel-Nachfolger der CDU nicht haben – wichtige Wahlen gewonnen. Auch in politischen Schlüsselfragen positioniert sich Kramp-Karrenbauer ganz anders als Merkel. So in der Flüchtlingsdebatte./ mehr

Wolfram Weimer / 25.01.2018 / 13:13 / 17

Kevin nicht mehr allein beim Putsch

Der Juso-Chef Kühnert ist der wahre Gewinner des SPD-Parteitags. Seine Erfolgsaussichten zur Verhinderung der Großen Koalition steigen von Tag zu Tag. Die No-GroKo-Bewegung könnte Geschichte schreiben. Mit Kühnert hat damit ein Typus die große Bühne der SPD betreten, der zeitgeistig allenthalben angesagt ist./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com