Wolfram Weimer

Der Journalist wurde 1964 in Gelnhausen geboren und verbrachte seine Kindheit in Portugal. Er studierte Geschichte, Germanistik, Politikwissenschaft und VWL in Marburg und Frankfurt. Die Promotion erfolgte 1991. Er war Chefredakteur der Tageszeitung „Die Welt“ und „Berliner Morgenpost“ sowie des Magazins „Focus“. 2004 gründete Weimer das Magazin „Cicero“ und ist dort bis heute Gründungsherausgeber. Einem breiteren Publikum ist er durch zahlreiche Buchpublikationen sowie seine Fernsehauftritte bekannt. Seit 2015 ist Wolfram Weimer Verleger von The European.

Weiterführender Link:
http://www.theeuropean.de/wolfram-weimer

Archiv:
Wolfram Weimer / 26.05.2017 / 06:25 / 15

Fünf Gründe, die für den US-Präsidenten sprechen

Von Wolfram Weimer. Trumps politischer Non-Konformismus könnte auf die verkrusteten westlichen Demokratien wie eine Frischzellenkur wirken. Das bestehende Politiksystem aus Partei- und Medienkartellen verliert in vielen Ländern an Akzeptanz. Trumps polternder Amateurstil entlarvt zuweilen die Reformbedürftigkeit mancher Institution – etwa eine als oligarchisch empfundenen Kaste von Parteiberufspolitikern oder eine als belehrend und einseitig auftretende Medienelite. / mehr

Wolfram Weimer / 18.05.2017 / 09:43 / 19

Schulz und Schuld: Der unterschätzte Griff in die Kasse

Von Wolfram Weimer. Der dramatische Absturz von Martin Schulz und seiner SPD hat einen handfesten Grund: Es ist sein Skandal um den persönlichen Griff in die EU-Kassen, der Millionen Wähler entsetzt oder zumindest entfremdet hat. Viral wird dieses Thema viel stärker verbreitet als in traditionellen Medien; die Tiefenwirkung in der Bevölkerung ist darum massiv./ mehr

Wolfram Weimer / 05.05.2017 / 06:25 / 14

De Maizières Leitkultur: Die Kluft zwischen Worten und Taten

Von Wolfram Weimer. Der Innenminister hat eine Leitkultur-Debatte losgetreten. Das kann nicht schaden, aber nutzen tut es seiner unglücklichen Ministerbilanz auch nicht mehr. Zugleich gibt er sich damit eine Blöße – die Kluft zwischen Worten und Taten nämlich. Schon steht Joachim Herrmann als möglicher Nachfolger bereit. / mehr

Wolfram Weimer / 27.04.2017 / 09:00 / 8

Das Schneewittchen der AfD

Von Wolfram Weimer. Die neue AfD-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl ist überraschend anders. Die Investmentbankerin und Unternehmensberaterin Alice Weidel widerspricht allen Klischees von rechten Politikern. Das Medienecho auf Weidels Nominierung ist für AfD-Verhältnisse ungewöhnlich positiv. Ob das so bleibt, ist fraglich. Es warten die Niederungen der Islam-Debatte./ mehr

Wolfram Weimer / 13.04.2017 / 06:09 / 6

Im Nahen Osten und Afrika Pogromstimmung gegen Christen

Von Wolfram Weimer. Das Massaker von Alexandria bei dem am Palmsonntag mindestens 40 Menschen getötet wurden erschüttert die Welt. Plötzlich wird offenbar, dass Christen im islamischen Raum systematisch verfolgt, gefoltert und ermordet werden. Das US-Außenministerium spricht von “Genozid”, Hilfswerke klagen “Verfolgung im Stil ethnischer Säuberung” an/ mehr

Wolfram Weimer / 08.04.2017 / 06:00 / 0

NRW-Wahl: Rot-gelbe Friedenspfeifen

Von Wolfram Weimer. Rot-Grün in NRW dürfte im Mai abgewählt werden. Die Grünen sind out wie eine Abwrack-Rostlaube, Hannelore Kraft hat sie innerlich aufgegeben. Doch sie bastelt schon am Ersatz – der rot-gelben Koalition. In NRW haben SPD und FDP schon mehrfach Regierungsbündnisse geschlossen und deutsche Politik verändert./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com