Lizzy Stender

Lizzy Stender, gebürtige Stuttgarterin, lebt nach einem kosmopolitischen Berufsleben zur Zeit auf einem Bio-Bauernhof an der Grenze vom Limousin zur Auvergne.

Archiv:
Lizzy Stender, Gastautor / 12.10.2016 / 06:20 / 5

Rugby und die Fähigkeit die Klappe zu halten

Von Lizzy Stender. Warum Rugby-Spieler niemanden in die Umkleidekabinen hineinschauen lassen und was das mit Donald Trump und seinem jüngsten Skandal zu tun hat. Prinzipiell gilt: Als Gott den Mann schuf, gab er ihm ein Gehirn und einen Penis, aber zu wenig Blut, um beide gleichzeitig zu bedienen. Deshalb sollte ein Präsidentschafts-Kandidat vor allem die Klappe halten können. Rugby-Spieler können es./ mehr

Lizzy Stender, Gastautor / 04.10.2016 / 06:25 / 17

Über Kinderlosigkeit oder: Muß es Deutsche geben? Und wenn ja, wieviele?

Von Lizzy Stender. Leicht habe ich mir die Entscheidung, auf Nachkommen zu verzichten, nicht gemacht. Allerdings, ein Aspekt hat überhaupt keine Rolle gespielt: der Fortbestand des deutschen Volkes. Und wenn der Bundesadler sich zum Storch gewandelt und mir kofferweise Kindergeld hinterher getragen hätte, wäre meine Entscheidung dadurch beeinflußt worden? Sicher nicht./ mehr

Lizzy Stender, Gastautor / 05.06.2016 / 10:20 / 8

BKA und Antifa: Die Entdeckung der „Resonanzstraftat“

Der Chef des BKA benutzt den Begriff „Resonanzstraftaten“. Macht es also einen Unterschied, ob ein tätlicher Angriff aus materiellen oder Gesinnungs-Motiven erfolgt? Ist Raub mit Körperverletzung demnach eine andere Kategorie von Gewalttat als das Niederschlagen eines Menschen, der politisch anderer Meinung ist? / mehr

Lizzy Stender, Gastautor / 14.05.2016 / 10:00 / 0

„Beleidigt“- ein neues Unterhaltunsformat zur besten Sendezeit

Ich bin heute aufgewacht, von einem angenehmen Traum. Ich war gerade dabei, mit Reichskanzler Otto von Bismarck ein wichtiges Tauschgeschäft auszuhandeln. Ich bot den Paragraphen 103 Stgb. „Majestätsbeleidigung“ an und wünschte mir im Gegenzug den zum Thema „Hochverrat“ aus dem Strafgesetzbuch des Deutschen Kaiserreiches./ mehr

Lizzy Stender, Gastautor / 12.05.2016 / 06:15 / 4

Ich will meine Parallelgesellschaft wieder haben!

Parallele Geraden treffen sich erst im Unendlichen. Einander berührende Linien nennt man Tangenten. Und dann gibt es noch Schnittmengen! Der Begriff bezeichnet den Bereich, in dem sich zum Beispiel zwei Kreise überlagern, überschneiden, eine Fläche bilden, die sie sich sozusagen teilen. Beispielsweise für eine Schießerei in einem Frankfurter Straßencafe./ mehr

Lizzy Stender, Gastautor / 19.04.2016 / 11:00 / 1

Von Druck-Kochtöpfen und Volksabstimmungen

Je öfter das Abstimmen des Volkes geübt wird, also je mehr Gelegenheiten der Bürger erhält, sich ernstgenommen zu fühlen und nachvollziehbar wirksam seinen Willen kundzutun, desto weniger Elemente von „Ohrfeige“ oder „Denkzettel“ wird die Rückmeldung enthalten. Dafür genügt ein Blick in die Schweiz./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com