Thilo Spahl

Thilo Spahl ist Diplom-Psychologe und lebt in Berlin. Er ist freier Wissenschaftsautor, Mitgründer des Freiblickinstituts und Novo-Redakteur.

Weiterführender Link:
https://www.novo-argumente.com/autor/spahl_thilo

Archiv:
Thilo Spahl, Gastautor / 11.05.2018 / 12:00 / 35

Abschreckbilder auf der Bierflasche?

Ab einem bestimmten Alkoholkonsum stirbt man früher, so eine neue Studie. Ein kritischer Blick entlarvt die Warnungen von Deutschem Krebsforschungszentrum und Medien aber als hysterisch. Die Beweislage für Trinken in Maßen ist dünn. Was nie berechnet wird, ist der mitunter die Lebensfreude erhöhende Effekt von Alkohol. Lebensfreude? Wo kommen wir denn da hin!/ mehr

Thilo Spahl, Gastautor / 23.04.2018 / 15:00 / 5

Kinder zu dick oder Daten zu dünn?

Erneut belegen aktuelle Studienergebnisse (KiGGS), dass an der Hysterie um immer mehr dicke Kinder nichts dran ist. Alle Behauptungen, unsere Kinder würden immer dicker, fauler und kränker, waren nicht schon in der Vergangenheit nicht wirklich zu belegen. Die Realität in Deutschland sieht anders aus, als von den Medien berichtet./ mehr

Thilo Spahl, Gastautor / 20.01.2018 / 15:56 / 5

30.665 Kohlekraftwerke und der deutsche Wille

Auch die neue, alte GroKo oder wie auch immer sich das nennen wird, was kommt, will den Klimaschutzzielen treu verbunden bleiben. Da ist der Planet ja schon halb gerettet. Oder nicht? Bedauerlicherweise wird es immer schwerer, Wunder zu verkaufen. Es könnte ja jemand die Zahlen nachschlagen und ein bisschen nachrechnen. Inzwischen hat man aber einen Anfall von Realitätssinn offenbar in gemeinsamer Kraftanstrengung überwunden./ mehr

Thilo Spahl, Gastautor / 14.12.2017 / 06:15 / 11

Kohleausstieg schnell und billig - in China

Von Thilo Spahl. Während Macrons Klimagipfel in Paris vor allem dem Entertainment der Klimagemeinde und dem Ansehen des Ausrichters dient, werden andernorts ganz praktikable Wege zur Kohlendioxid-Verringerung gegangen. Die Chinesen setzen auf kleine, preiswerte und sichere Kernheizwerke, wie sie von der Technik her auch in Deutschland als Forschungsreaktoren gebräuchlich waren und teilweise noch sind. So wird ein schneller und billiger Kohleausstieg möglich – allerdings nicht bei uns./ mehr

Thilo Spahl, Gastautor / 14.11.2017 / 14:00 / 2

Klimaforscher vor Gericht

Von Thilo Spahl. Der Erneuerbare-Energien-Guru Mark Jacobson verklagt wissenschaftliche Kritiker auf 10 Millionen Dollar Schadensersatz. Solche Einschüchterungsversuche haben in der Forschung nichts zu suchen. Es ist wohl kein Zufall, dass dieser Schritt im politisch umkämpften Feld der Energieforschung und im Kontext der Klimadebatte gegangen wurde. Der Fall zeigt, wohin Politisierung der Wissenschaft führt, und sollte als Warnung gesehen werden./ mehr

Thilo Spahl, Gastautor / 07.10.2017 / 06:05 / 19

Warum Vegetarismus das Leben der Tiere nicht verbessert

Von Thilo Spahl. Wollten ethisch motivierte Vegetarier konsequent nach ihren Überzeugungen handeln, müssten sie andere Prioritäten setzen als sich fleischlos zu ernähren. Denn wenn man glaubt, Nutztiere lebten ein Leben, das es nicht wert ist, gelebt zu werden, dann müsse man in Hinblick auf wild lebende Tiere allemal zum selben Schluss kommen. Wer sich über Vegetarismus und Tierschutz Gedanken macht, der muss letztlich feststellen, dass es keinen Zusammenhang gibt. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun./ mehr

Thilo Spahl, Gastautor / 06.09.2017 / 06:00 / 13

Mit dem Diesel auf der deutschen Märchenstrasse

Von Thilo Spahl. Wer im Jahr 2017 erzählt, unser aller Gesundheit würde durch Autoabgase leiden, hat einiges nicht mitbekommen, zum Beispiel das unsere Motoren immer sauberer und die Luft immer reiner geworden ist. Doch statt sich darüber zu freuen, ist jetzt plötzlich eine neue, ganz besonders originelle Idee in Mode gekommen. Jetzt, wo er leistungsfähig, sparsam und sauber ist, soll der Verbrennungsmotor verboten werden. Wenn’s am schönsten ist, soll man aufhören, heißt es ja./ mehr

Thilo Spahl, Gastautor / 13.07.2017 / 06:15 / 6

Foodwatch und die Gifte: Keep calm and eat on!

Von Thilo Spahl. Foodwatch schlägt Daueralarm. Allerlei Gifte lauern angeblich in unserem Essen. Nichtsdestotrotz hat Thilo Bode, der Gründer des Vereins, mittlerweile das siebzigste Lebensjahr vollendet und ist weiter voller Tatendrang, was hoffentlich darauf schließen lässt, dass er sich noch guter Gesundheit erfreut. Er hat viele Jahrzehnte unsicherer Ernährung gut überstanden, weshalb wir ihm zurufen: Keep calm and eat on! / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com